» »

Wildes Fleisch am Zehnagel

R;edRosse0x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich hab ein ziemliches Problem an meinem Zehnagel. Hab schon im Forum gesucht aber nichts Passendes gefunden.

Nun zum Thema, ich hab mir vor ein paar Tagen meine Zehnägel mit so einem Nagelklipser geschnitten, der hat aber nicht bis ganz zum Rand geschnitten, also hab ich einfach das letzte Stück "weggerupft", hat erst mal höllisch weh getan, aber hab mir nichts dabei gedacht. Jetzt hat sich aber so ein Fleischkubbel genau an der Stelle gebildet, ich nehm mal an, dass es sich um "wildes Fleisch" handelt. Wie ich bis jetzt gelesen habe kommt doch sowas nur von einem eingewachsenen Nagel oder? Weil eingewachsen kann der ja nicht sein. Wisst ihr was das ist und kennt vielleicht eine Salbe die da hilft? ???

Vielen Dank schon mal im Voraus

RedRose01

Antworten
s_cha2ttenSlilxie


das hört sich nach Nagelbettentzündung an .. ab zum Arzt mit dir

RxedR-ose0x1


Ist bei einer Nagelbettentzündung so ein Fleischkubbel quasi neben dem Nagel??

N7ela


Ich hatte das demletzt auch... Ich hab einfach Verbände mit Freka-Cid gemacht und abgewartet. Es hat zwar länger gedauert, aber es ist abgeheilt :-) Gut, ein Arztbesuch wäre sinnvoller gewesen, aber ich hatte keine Zeit :=o

J6ezebexl


Ist bei einer Nagelbettentzündung so ein Fleischkubbel quasi neben dem Nagel??

Bei mir hat sich da so ein Knubbel entwickelt. Der ist aber nach dem Verheilen wieder verschwunden. Juckt und eitert die Wunde eventuell?

shchgattenxlilixe


ja, dieser war beim mir damals äußerst schmerzhaft und musste operativ entfernt werden. .deswegen rate ich zum Arztbesuch

NVela


Bei mir hatte er sich zum Glück zurückgebildet :-)

M>eis5ter_Gtlanz


Hab mich mal am Daumen geschnitten und hatte dann dasselbe Problem. Bin nach langer Zeit endlich zum Arzt und s wurde weggeätzt mit so nem speziellen Stift ... der Name ist mir grad entfallen.

Ein Gang zum Arzt ist sicher nicht falsch.

JZezebxel


@ Meister Glanz

Du weißt, wie man jemanden Mut zusprechen kann. :-o Verätzt! %:| :°(

aEprixl45


Wenn die Stelle mit dem wilden Fleisch noch nicht zu groß ist kann sie der HA oder Chirurg noch mit einem Höllensteinstift behandeln.

Sollte díe Stelle schon größer sein noch dazu eitern und nässen wird es sicherlich operativ behandelt werden.

Gute Besserung.

RGedRos]e0x1


Nein, weder Jucken, noch Eitern, aber der Knubbel neben dem Nagel tut halt weh :(

a>pr7il45


Ja das ist schon recht schmerzhaft und unangenehm. Aber bevor du lange herumexperimentierst lass am besten nen Arzt drauf sehen. Diese Stellen wachsen meist recht schnell und je später etwas dagegen unternommen wird desto langwieriger kann es werden.

Mieist$er_HGlanxz


Genau, dieser Höllensteinstift wars.

Jezebel, ich mach nur Mut, rasch zum Arzt zu gehn, damit solche Massnahmen vielleicht noch zu verhindern sind. ;-)

RNedRdosex01


Okay, ich werd dann wohl doch zum Arzt gehn.

Aber danke für eure Ratschläge, hab mich echt gewundert was das für ein komischer Knubbel auf einmal ist.

Liebe Grüße

RedRose01

MVeicster_G7lanz


Vielleicht kann man mit ner Salbe was machen oder so. Ich hatte sowas auch schon früher und das hat dann "von alleine" geheilt (hab Wundsalbe draufgetan) ... Nur das am Daumen war wohl etwas grösser und hat dann mit der Zeit ziemlich weh getan.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH