» »

Frische Narben und Sonne

s3chnattreregus che


Als mir vielen Jahren Mitte September das Würmchen entfernt wurde, habe ich mich darauf gefreut, noch ein paar Tage auf meinem sonnigen Balkon verbringen zu können. Heute bin ich froh, damals auf die Schwester gehört zu haben, die völlig bestürzt war über meinen Plan. Von der Appendektomie ist nichts mehr zu sehen.

Jede OP ist im doppelten Wortsinn ein Einschnitt in das biologische System des Körpers. Den zu korrigieren dauert länger als nur die Oberfläche zu reparieren. Der optisch positive Langzeiteffekt sollte es wert sein, dafür mal für ein paar Monate auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten.

M\onxiM


@ Sunflower:

Laiut meiner Info durch die Operateure könne die in der haut entstehenden freien Radikale auch zu verhärteten Narben führen, unabhängig von der eigenen Wundheilung.

V.ampibre#_Heart


Also ich wurde vor ca. 3 Jahren an der Schulter operiert und creme die Narbe heute noch, wenn ich im Urlaub bin, mit Sonnencreme 50+ ein. Aber richtig viel, so dass man die Narbe vor lauter Creme nicht mehr erkennen kann. Und ich schmiere dann auch jede Viertelstunde nach.

Als ich es ein Mal vergessen hatte, war die Narbe sofort verbrannt, entzündet und stark gerötet und das war doch sehr schmerzhaft..

NCandaxna


Der optisch positive Langzeiteffekt sollte es wert sein, dafür mal für ein paar Monate auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten.

Allgemein gebe ich dir da recht, nur ist das eben unser Jahresurlaub, und da ist der Verzicht auf Sonneneinstrahlung nun mal nicht wirklich möglich. Ich kann ja schlecht vier Wochen lang unter Handtüchern am Strand im Schatten liegen.

sTchnadtterg0usche


Ich kann ja schlecht vier Wochen lang unter Handtüchern am Strand im Schatten liegen.

Ich möchte Dir natürlich auf keinen Fall vorschreiben, was Du zu tun oder zu lassen hättest. Wenn Urlaub für Dich bedeutet, am Strand zu liegen, dann wirst Du dort wahrscheinlich auch kaum Schatten finden. Aber Du könntest die betreffenden Hautpartien großzügig durch lockere Kleidung schützen. Wenn Dir das unpassend erscheint und Du keine andere Urlaubsmöglichkeit hast als den Strand, dann kannst Du ja auch bevorzugt die Morgen- und die Abendstunden nutzen, und Dich in der Tagesmitte besser unter Bäumen aufhalten. Allerdings würde ich selbst da eine gute Sonnencreme verwenden und durch entsprechende Ernährung viel Vitamin E aufnehmen. Getreide, Nüsse, Eier, Paprika, Grünkohl...

N;andxana


Bringt denn das mit der Ernährung etwas gegen die Verfärbung von Narben? Hast du das mal probiert?

Ich muß mich halt von dem ernähren, was es am Hotelbuffet gibt, daß da Grünkohl bei ist, bezweifle ich stark. Aber die anderen Dinge vielleicht schon.

M@anonx43


Bei mir war es auch so, habe eine Schilddrüsen-OP-Narbe, sie mindestens ein Jahr abgedeckt wenns in die Sonne ging und nun sieht man fast nichts mehr... Manche glauben mir kaum, dass ich meine SD los bin.

Ich seh aber manchmal auch häßliche SD-OP-Narben, ]:D meine Güte – und das direkt unter dem Gesicht.. Und meißt knallrot weil sie zu früh der Sonne ausgesetzt wurden...

Ich bin der Freundin heut noch dankbar, dass sie mir den Tip gab...

s%chn;att@erg~uschxe


Bringt denn das mit der Ernährung etwas gegen die Verfärbung von Narben? Hast du das mal probiert?

Vitamin E ist wichtig für die Haut. Ich bin aber kein Freund von irgendwelchen Nahrungsergänzungsmitteln und Pillen. Was wir brauchen, können wir durch bewußte Ernährung aus natürlichen Quellen aufnehmen. Wer sich ausgewogen ernährt, wird kaum irgendwelche Defizite haben. In manchen Situationen ist es aber gut, auf bestimmte Dinge genauer zu achten und auch mal die Dosis zu erhöhen. So eine Situation scheint mir bei Dir gegeben.

Ich habe das nach meiner OP nicht so gezielt testen müssen, weil ich einfach auf die direkte Sonneneinstrahlung verzichten konnte. Gezielte Vitamin-E-Hochdosierung habe ich vor dem Urlaub in Südafrika durchgezogen. Ich hatte keinen Sonnenbrand. Ob das an den Vitaminen gelegen hat, kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen.

m2artiBnix1


die bunten sun-blocker Stifte gibt es immer noch > Snik-Rainbow-Stifte

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH