» »

Seltsame juckende Stelle an der Fussunterseite

c*at;8607 hat die Diskussion gestartet


seit mehr als einem monat habe ich eine juckende stelle an der fussunterseite. genau zwischen dem bereich wo der fuss aufliegt und dann hohl wird.

es juckt nicht staendig sondern ca. 3-4 mal am tag. man sieht nichts, also weder rot noch trocken. es ist nur eine ca. 1*1 cm schwellung zu sehen. aber auch nur leicht.

was koennte das sein? es ist ziemlich nervig sich da zu kratzen!!! :-/

ein mueckenstich verschwindet ja irgendwann, aber das scheint ja keiner zu sein...kam schon auf die idee ob ich da im fuss was ausbruehte :-o :-o :-o :-o :-o

Antworten
c|at8r607


keiner ne idee? ":/

SbmillaGwoliMghtxly


Vielleicht eine Nervenirritation aufgrund der Schwellung? Trägst Du oft Absatzschuhe?

c8at8x607


ab und zu ja aber das ist echt nicht oft.

kann man so eine nervenirritation irgendwie loswerden ???

M$onoikax65


Es ist ganz sicher keine Fußwarze? Vielleicht ein Fremdkörper, ist mir auch mal passiert und du wirst es nicht glauben, es war ein Haar! Ist – frag mich nicht wie – unter der Haut gewesen, irgendwie eingetreten und als es dann mal rauskam, waren die Beschwerden weg.

SIanuxk


Ich empfehle einen Arztbesuch. Bevor deine Phantasie dir Alpträume beschert, was der Fuß "ausbrüten" könnte.

c<at8^6\07


neeee ne warze ist das wirklich nicht. die haut ist ganz normal...

aber fremdkoerper koennte es auch evtuell sein aber leider komme nicht naeher als 30 cm an den fuss um mit meinen augen was zu erkennen ;-D

das jucken zwischendurch nervt nur tierisch, besonders wenn man grad unterwegs ist und ich jetzt nicht den schuh ausziehen kann um zu kratzen :-/

M/onikWa65


Halt den Fuß über einen Vergrößerungsspiegel. Irgendwas siehst du dann bestimmt.

M0oni\kax65


Übrigens, ich hatte auch mal an der Seite der Fußsohle einen Mückenstich, der hat mich viel länger geplagt als an anderen Stellen. Mag auch daran liegen, dass man diese STelle ständig reizt beim Gehen, wie auch immer, ausschließen, dass es ein Insektenstich ist, würde ich nicht.

g}wster5ncdhexn


Hallo Cat8607,

ich will dich ja nicht beunruhigen – aber so hat es bei mir letzten Sommer auch angefangen. Eine kleine Stelle an der Fußsohle, die aussah wie ein Mückenstich und gejuckt hat. Wenn ich gekranzt habe, hat es weh getan. Mein Hausarzt hat versucht das Teil durch Vereisen weg zu kriegen. Ein halbes Jahr später hatte ich juckende Stellen an den Knöcheln und auf den Füßen.

Im Januar hat eine Gewebeprobe der Stelle am Fuß ergeben, dass es Lichen ruber planus ist. Die Stellen mit den juckenden Pusteln wurden immer mehr. Das Teil am Fuß ist zwar nicht weg, juckt aber inzwischen nicht mehr. Dafür habe ich jetzt verteilt auf den ganzen Körper diesen juckenden Ausschlag.

Klarheit kann dir nur der Gang zum Arzt und eine Gewebeprobe bringen

Schau dir mal die Innenseite deiner Handgelenke und Arme an. Siehst du da kleine rote "Pickelchen"?Haben sich deine Fingenägel verändert? Hast du Längsrillen in den Finernägeln?

Wenn hier jemand mitlesen sollte, der Erfahrungen mit Lichen ruber planus gemacht hat, bin ich für Tipps dankbar. Laboriere nun seit Anfang des Jahres damit rum – ohne Erfolg.

a;nne:10x05


Hallo cat8607

Ich habe dasselbe Problem wie du,

einen juckreiz an der Innenseite meines Fußes, das sehr unangenehm ist und ständig wiederkommt. Hast du denn eine Lösung für dein Problem erhalten?

Ist ja schon eine weile her... vielleicht kannst du mir einen Ratschlag geben?

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH