» »

juckende Quaddelbildung nach Mrt!!Hilfe!

J?an< Schx. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte letzte Woche Freitag( vor 4 Tagen) ein MRT bekommen, da wurde mir Kontrastmittel gespritzt.

Ein Tag später bemerkte ich morgens beim aufwachen, das ich ein kleinen Ausschlag am Oberschenkel hatte. Mein Problem is das von Tag zu Tag diese Quaddelbildung zunimmt.

Gestern war es sogar so schlimm, dass sich kleine Quaddeln im Gesicht gebildet haben und der Rest des Körpers ausser der Bereich der Lunge übersaht war von Quaddeln! Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, was ich machen könnte?

Antworten
cfhnopxf


Wie wärs mit einem Arztbesuch? ":/

cehnoxpf


Was genau wurde dir gespritzt? Hat die Quaddelbildung beim Einstichort begonnen? Juckts? Falls ja, Fenistil!

JIanF Scfh.


Ja ich geh gleich zum Arzt! ;-) Wenn ich das wüsste was mir gespritzt wurde mir wurde nur gesagt "Kontrastmittel" und der Beginn war am darauffolgenden Tag eigtl am Oberschenkel nach dem Aufwachen, aber wanderte auch schnell dann zu je beiden Unterarmen!

E!hemal iger NuZtzer (#63939x10)


Das klingt eher nicht nach einer Allergie auf das Kontrastmittel. Der Zeitpunkt des Ausbruchs dieser Quaddeln ist eher Zufall, so dass Du das mit dem MRT assoziierst.

cehnopxf


doch, kann eine allergische Reaktion sein

[[http://www.bing.com/search?q=kontrastmittel+allergische+reaktion&src=ie9tr]]

Ich hatte auch schon eine allergische Reaktion 24h nach dem Kontakt mit einem Allergen.

Wenn es schlimmer wird unbedingt zum Arzt! Wenns abklingt reichts warscheinlich, wenn du Fenistil oä einreibst. Hast du ein Antihistaminika im Haus (gegen Heuschnupfen)? zB Aerius, Zyrtec oä?

J9an YSchx.


Naja aber es ist schon komisch das nach nichteinmal 24 Stunden nach Kontrastmittelgabe, ich Quaddeln bekomme und die von Tag zu Tag mehr werden. Ausserdem hab ich gelesen das zu 90% aller Patienten die Kontrastmittel bekommen haben Quaddelbildung haben und diese auch erst am darauffolgenden Tag kommen kann! Ich hatte nur einmal in meinem Leben vorher Quaddeln und das war im Kindesalter! hmm %:|

Jcan PSch.


Also ich hab Ebastin und Terfenadin zuhause ...

cohnopxf


Naja aber es ist schon komisch das nach nichteinmal 24 Stunden nach Kontrastmittelgabe, ich Quaddeln bekomme und die von Tag zu Tag mehr werden. Ausserdem hab ich gelesen das zu 90% aller Patienten die Kontrastmittel bekommen haben Quaddelbildung haben und diese auch erst am darauffolgenden Tag kommen kann! Ich hatte nur einmal in meinem Leben vorher Quaddeln und das war im Kindesalter!

Wieso ist das komisch? Das passt doch perfekt ins Bild. Es heisst ja nicht, dass die allergische Reaktion erst nach 24h auftreten kann, sondern das kann auch schon früher passieren. Bei dir ists ja am nächsten Tag aufgetreten.

Ich bin keine Ärztin aber ich würde Ebastin oder Terfenadin nehmen, sie haben eh fast die gleiche Wirkung. Zur Sicherheit würd ich den Hausarzt anrufen bzw hingehen falls es schlimmer wird.

Jlan Scxh.


Ja ich wollte jetzt eh gleich zum Arzt gehen .... Dass Kontrast mittel was ich bekommen habe heisst übrigens "Dotarem", hab gerade nochmal nachgefragt!

JSan }Schx.


Oh danke :) ja das passt ja mit Quaddelbildung und Hautauschlag ... weisst du/einer wie lange man diese Quaddeln höchstens hat?

c8h"no}pf


Nein, weiss ich nicht. Aber wenn dus jetzt, nach Tagen, immer noch hast würd ich auch zum Arzt.

Schreib doch mal rein, was dein Arzt gesagt hat, würd mich noch interessieren. Gute Besserung @:)

Joank mS)chx.


Also mein Hausarzt hat mir jetzt Cortison-Tabletten verschrieben....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH