» »

Fleckiger Ausschlag an Handrücken und Unterarmen...

DIwagjgxie hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

ich habe seit mehreren Wochen einen unangenehmen Ausschlag an den Handrücken, Fingerseiten und an den Innenseiten der Unterarme.

Das gleiche habe ich auch, untertellergroß an den Innenschenkeln.

(ich habe eh vor zum Arzt zu gehen, vor Montag schaffe ich das aber nicht und hoffe auf ein paar Hinweise bis dahin ;-) )

die Haut an den Stellen ist sehr, sehr trocken und reißt oft ein, besonders, wenn ich eine Faust mache, ich habe lauter kleine blutige Risse an den Fingerknöcheln.

Die Handinnenflächen und Armoberseiten sind frei von Flecken.

Die "Einzelsprenkel" sind von 2x2 mm bis ca einen halben cm im Durchmesser und ballen sich an manchen Stellen zu größeren Flecken zusammen.

[[http://i560.photobucket.com/albums/ss43/blacky1983/IMG_1741-1.jpg]]

man sieht es wegen dem gelblichen Licht nicht so gut, aber so sieht meine Hand momentan aus.

zuerst dachte ich, es käme vom desinfizieren in der Arbeit (ich arbeite in einer Kinderkrippe und wickle viel / wasche danach oft und gründlich die Hände + gelegentlich mit Desinfektionsmitteln) aber ausser, dass es brennt wie bolle ändert das nichts am zustand des Ausschlages, vor allem, weil ich nicht bis hinter die Handgelenke desinfiziere (bis dahin kommt ja auch nix und lange Ärmel hab ich auch an)

Dann meinte ein Apotheker, dass es evtl. ein Hautpilz sein könnte...

aber...

ich war nun zwei Wochen über Weihnachten bei meinen Eltern und habe jeden Tag gesehen, wie die wunden Stellen besser wurden.

Am Ende waren alle Stellen weg oder zumindest nicht mehr rot und nur noch leicht trocken

und am allerersten Tag am Nachmittag in der Arbeit war alles wieder da und schlimmer als vorher.

Ich habe an dem Tag nicht desinfiziert, daran kann es nicht liegen...

gibt es einen Stressausschlag oder sowas? (Ich bin... zur Zeit wegen sehr vieler Dinge sehr gestresst und permanent unter psychischem Druck)

könnte es etwas allergisches sein? (Wobei ich da nicht weiß, wogegen... von frischem Obst, auf das ich wissentlich allergisch bin, halte ich mich fern und Tierhaare und co habe ich dort ebenfalls nicht offensichtlich...)

Ich nehme seit Juli Betablocker (Bisoprolol), kann das eine Folge der Dauereinnahme sein?

Die Stellen an den Beinen können damit zusammenhängen oder auch einfach eine Art Kontakt-Wundsein sein, ich schubber an meinen zu groß gewordenen Jeans, das pritzelt dolle...

vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich als Kind Neurodermitis hatte und schubweise immer mal wieder habe, aber die normalerweise nur in einzelnen, kleinen "Nestern" an den Ellenbogeninnenseiten oder hinten an den Knien...

Prednitop-Salbe wollte nicht helfen, standard-Handcremes helfen ebenfalls nith wirklich und Canesten hat die Haut schön weich gemacht, aber auch nichts gebracht

Wie gesagt, ich will Montag mal zum Hausarzt, aber vielleicht hat jemand einen Verdacht?

Antworten
tDinhTexlm


Hallo Dwaggie,

das kann vieles sein. Du wäscht Dir ja viel die Hände. Alleine das kann die Hände schon austrocknen. Oder eine Allergie gegen die Seife. Kann aber auch ein Ausbruch Deiner Neurodermitis, Schuppenflechte oder ein Ekzem sein.

Am besten gehst Du damit direkt zum Hautarzt. Eine Schuppenflechte kann man durch eine Biopsie feststellen, einen Pilz durch Anlage einer Kultur. Ansonsten ist natürlich die Erfahrung (und das Interesse) des Arztes wichtig.

Zur Linderung kanst Du ja mal versuchen daheim deine Stellen mit einer nicht parfümierten Fettcreme einzucremen und mit Klarsichtfolie oder Gummihandschuhen abzudecken. Die Creme schön lange einziehen lassen. Evtl über Nacht. Vielleicht hilft das schonmal gegen die starke Trockenheit.

Wünsche Dir auf jeden Fall "Gute Besserung". :)^

Tinhelm

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH