» »

Sinus Pilonidalis - 2 Jahre später

E0xeCcuttxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wurde im März 2010 wegen einer Steißbeinfistel operiert. Die vollständige Genesung hat sich bei der offenen Wundheilung bis Oktober 2010 hingezogen. So richtig verheilt ist es allerdings bis heute nicht!

Ich kann mich z.B. nicht in eine Badewanne setzen ohne das es weh tut (durch den Druck beim Sitzen) und sogar beim nächtlichen Wälzen im Bett kann es beim auf dem Rücken liegen weh tun. Langes Sitzen (im Auto oder auf Bürostühlen) ist ebenfalls schmerzhaft.

Ich habe mich damit abgefunden aber so richtig glücklich bin ich damit nicht! Auf ist die Wunde nicht mehr (zumindest gibt es keine feuchten Stellen in der Boxershorts), wobei das noch weit länger als Oktober 2010 der Fall war...

Tja, gibt es vielleicht eine Creme die ich draufschmieren kann? Oder sollte ich Sachen wie das wöchentliche Schwimmen unterlassen? Vielleicht finden sich ja Leidensgenossen, die ähnliches durchgemacht haben.

Vielen Dank!

Schöne Grüße

Antworten
L<acKkyLutck


Wenn Sie schon geschlossen ist kannst Du ohne weiteres Baden. Lass mal von einem Arzt nachschauen, ob unter der Haut noch eine Tasche ist.

LackyLuck

S+chnürxzel


Das können auch "nur" Narbenschmerzen sein – besonders wenn die Wunde sehr groß und tief war.

Ich schließe mich mal meinem Vorredner an, da sollte auf jeden Fall mal ein Arzt draufgucken, einfach um zu vermeiden, dass sich da was fieses versteckt.

Falls nicht, tröste Dich, ich bin auch noch lange mit Salbenverbänden rumgelaufen und muss die Narbe heute noch sehr gut pflegen. Ich benutze, je nachdem, wie sich die Narbe anfühlt, Neutrogena Handcreme (die für rissige und raue Hände, parfümfrei), Zinksalbe, Phantenolsalbe, Weleda Grapefruitöl oder Weleda Wilrosenöl.

Bei allem was schnell einzieht muss man nicht verbinden, aber bei allem anderen ist es besser, sonst "fängt" die Narbe Fusseln von der Wäsche oder so und das kann unangenehm werden.

Aufs Schwimmen verzichten musst Du, denke ich, nicht, aber Du solltest die Narbe auf jeden Fall nach jedem (!) Wasserkontakt gut pflegen.

Es wird schon besser werden, ich habe mit meiner fast gar keinen Ärger mehr, obwohl ich, nachdem es verheilt war noch ein Jahr mit starken Schmerzen rumgerannt bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH