» »

Unerklärlicher Juckreiz

M=onschw2k5


Leberwerte prüfen? Oh das klingt aber nicht gut... meinst du, es kann davon kommen, weil was mit der Leber nicht stimmt?

J3oyrxina


Das habe ich aber weiter oben bereits geschrieben: Es KANN auch an Leber oder Nieren liegen, beide reagieren auf eine Schädigung u. U. mit Juckreiz. Deshalb solltest du es ja ärztlich abklären lassen!

MHonscxh2k5


Ok, zum Arzt werde ich eh gehen und das mal abklären lassen. Hoffe mal nicht, dass es was mit Leber oder Nieren zu tun hat. Danke für eure Antworten!

J:oripna


Mach dir mal keine Sorgen, bei mir waren es auch keine Organe, die es ausgelöst haben, einfach irgendeine Überempfindlichkeit. Erst mal vom Besseren ausgehen.

Berichte aber bitte unbedingt, was sich bei dir herausgestellt hat, es interessiert mich auch aus meiner eigenen Geschichte heraus.

Mronscxh2k5


Naja, ich stress mich jetzt nicht sondern geh mal von "normalen" Ursachen aus. Ok ich geb wieder bescheid, weiß allerdings noch nicht, wann ich nen Termin beim Hautarzt bekomme. Ich werde jetzt erst mal das Antihistaminikum probieren.

J]ori5na


Noch was als Anhaltspunkt – und zur Beruhigung:

Vielleicht hast du ja noch aktuellere Blutwert-Ergebnisse vorliegen. Falls diese ganz normal ausgefallen sind, macht dies eine Leber- oder Nierenerkrankung nicht sehr wahrscheinlich, denn eine akute Sache würdest du noch anders merken und eine chronische wäre eben in den Werten zu erkennen gewesen.

M*onsc.h2xk5


Nein, aktuelle Werte habe ich nicht und bis auf das Jucken habe ich keine Sympotome dass mir irgendwas fehlt. Aber was mir noch eingefallen ist, ich nehme seit geraumer Zeit Kieselerde, vielleicht liegt es ja daran. Werde das zeug mal absetzen und schaun ob der Juckreiz dann weg geht.

Jior<in#a


Ich hatte ALLES im Verdacht, vom Apfel über Intoleranzen und Kaffee und Medikamenten bis hin zu Vitaminen und Zusatzstoffen und alles nacheinander weggelassen – nichts hat genutzt. Ich habe Dutzende von Cremes probiert, die letzte brachte einen schwachen Erfolg.

Erst als ich im Web über die verschiedenen Formen von Urticaria las (geht hin bis zu Reaktion auf Wasser beim Duschen), habe ich realisiert, dass der genaue Auslöser manchmal einfach nicht feststellbar ist; auch weil es sich offenbar in Einzelfällen um mehrere handeln kann.

Jedenfalls ist die Suche oft so spannend wie ein Krimi. ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH