» »

Eingerissene Mundwinkel

f2l}aTt&whixte hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit eingerissenen Mundwinkeln, mal etwas besser, mal schlechter.

Ich war auch beim Arzt, habe mir Blut abnehmen lassen,aber ich habe weder Vitamin-B noch Eisenmangel.

Nun salbe ich die Winkel immer mit einer Zinkcreme ein und es ist auch besser geworden.

Trotzdem: es geht einfach nicht komplett weg!

Hat hier jemand mal gute Erfahrungen mit bestimmten Cremes gemacht, dich ich probieren könnte?

Die Zinksalbe tut schon etwas, aber eben nicht dass es ganz weg geht.

Bepanthen,Penaten &co habe ich schon ausprobiert und die haben überhaupt nicht geholfen.

Hat jemand noch eine Idee?

Antworten
A9VM-hJo<annxe


zinksalbe würde ich auch nehmen und dann möglichst nichts säurehaltiges essen oder den Mund zu weit aufreißen. Nicht dran rumpulen. wenn nichts hilft nochmal zum Doc.(hautarzt)

fAlat?whixte


Ja, das mache ich ja ohnehin schon, schon seit Monaten mittlerweile.

Heute Nacht hatte ich auch eine Lebertransalbe raufgeschmiert und sie mit Pflastern abgedeckt (jahaaa, links und recht ein Pflaster, dann kann man auch seinen Mund nicht mehr gut aufmachen ;-D ).

Und es ist auch besser, schon mit der Zinksalbe, dennoch: Es geht nicht richtig weg.

Das muss doch irgendwas von 'innen' sein...!?

Oder weiss noch jemand einen anderen Rat?

LTad/ySume


Villeicht kannst Du zusätzlich noch mal die Schüssler Salze von DHU probieren und zwar folgende:

Natr. chlorat. D6 biochem. Tabl ( zuerst einige Tage 5x3 lutschen)

und dazu die entsprechende Natr. chlorat.-Salbe – auch von DHU –

Bekommst Du alles in der Apotheke.

Einen Versuch wäre es wert oder wie der Bayer sagt: wenn´s schon nix nutzt, schaden tut´s auch nix.

Gute Besserung! *:)

fXlatwwhite


Danke für den Tip! Ich frage mich langsam wirklich was mit mir los ist. Mental geht es mir so gut wie schon lange nicht mehr, aber körperlich ...naja.

aImyxle


Ich würde es vielleicht trotzdem mal mit einem Eisenpräparat probieren. Kräuterblut nehme ich für solche Zwecke gern, da ist kombiniert alles drin, was frau so braucht.

Ist geprüft worden, ob eventuell eine Hefeinfektion dahintersteckt? Warst du beim Hautarzt?

fnlatwhxite


Hey Amyle,

Ja,mein Ferrinwert war auch nicht besonders gut, also im unteren, wenn auch noch nicht im mangelhaften, Bereich.

Habe auch schon gedacht, dass ich es vielleicht trotzdem mal mit Eisen probiere.

Zum Dermatologen zu gehen habe ich mir auch schon überlegt wenn sich dabei nicht bald etwas tut.

f\lDatw}hitxe


Bin hier zur Apo gegangen und habe mir Kräuterblut geholt. Wie lange dauert es denn ungefähr, bis die Mundwinkel sich wieder regenerieren, hat da jemand eine Idee?

.^Xi.


Ich würde es vielleicht trotzdem mal mit einem Eisenpräparat probieren.

:)^

Überprüfe auch mal, ob Du vielleicht zu viel Vitamin C zu Dir nimmst. Vitamin C behindert die Eisenaufnahme im Körper.

C<aoi mhxe


Tyrosur hilft gegen die eingerissenen Mundwinkel. Und ein B12 Mangel ist echt ausgeschlossen? :-/

CWaoim)he


Überprüfe auch mal, ob Du vielleicht zu viel Vitamin C zu Dir nimmst. Vitamin C behindert die Eisenaufnahme im Körper.

So ein Blödsinn!!!! Vitamin C unterstützt die Eisenaufnahme.

f/latuwhxite


Ja, ganz sicher kein Vitamin B12 Mangel, denn der wurde überprüft und war super!

f>l\atwhgite


Und ich habe auch noch 3 Wochen Vitamin B-Präparat genommen, ohne das jegliche Besserung eintrat.Also da die Blutwerte nichts anzeigten und auch ein Präparat nichts brachte muss ich das wahrscheinlich als Grund ausschließen.

Ich probiere es jetzt mal mit dem Eisenpräparat (Kräuterblut), da mein Eisenwert ja auch schon sehr niedrig war, wenn auch noch nicht im Mangelbereich.

Ausserdem tue ich immer Zinksalbe drauf, das unterstützt das auch, es geht nur halt nicht vollständig weg >:(

fllatwh<ite


@ Caoimhe

Wie kommst du denn auf Tyrosur? Woher weißt du, dass es hilft? Hast du es mal ausprobiert?

Ich hatte nun auch noch mit der Lebertrancreme 'Unguentolan' experimentiert, dh habe es zwei Nächte einwirken lassen, und es hat auch ein bißchen geholfen, aber eben nicht richtig gut dass es es mal weg ging.

C0aoixmhe


Dann solltestdu erst recht mal Tyrosur benutzen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH