» »

"Muss" man das Gesicht eincremen?

E`hemaligegr N.utzer (#4x61329)


@ schlitzauge

Weil ich von JEDER Creme/ Gel / Fluid total fettige und schlechte Haut bekomme. Am schlimmsten bei Naturkosmetik.

nbajanaxgut


Wenn deine Haut sich gut anfühlt, dann ist es die richtige Behandlung.

Ich neige zwar zu unreiner Haut, ich muss aber trotzdem nach dem Reinigen eincremen, damit sie besser wird. Verstehe, wer will, aber es funktioniert.

L8eniEKruegxer


Ich creme mein Gesicht auch nie ein und wasche es auch nicht gezielt und hatte bisher keine Hautprobleme. Kann natürlich auch an meiner Jugend liegen. Aber solange meine Haut nicht meckert, investiere ich da weder Geld noch Zeit.

k4a7millbchexn


Nö. Ich glaube, die Haut ist am glücklichsten, wenn man gar nichts draufmacht.

Das hängt natürlich von der Haut ab. Ich sähe ohne Creme aus wie ein Fisch im Fellwechsel.

S.uperkjröte


Meine Tante hat immer eine günstige Nivea Ceme benutzt und hat mit über 60 Jahren noch eine für ihr Alter sehr gute Haut, also nur kleine Fältchen. Aber mal ehrlich, die gehören zum älter werden auch dazu.

Ich bin jetzt über 30 :°( ;-) und meine Haut sieht noch genau so aus wie vor 10 Jahren.

Ne Freundin von mir liegt das ganze Jahr über, also ca. 2 mal wöchentlich unterm Bräuner und ihre Haut sieht viel älter aus, kauft sich teure Cremes.

Das bringt dann auch nichts mehr... :=o

Y4angYi/n


man kann versuchen die fassade zu polieren ;-) aber ohne eine gesunde lebensweise fällt das haus schneller in sich zusammen als so manches nachbarhaus. ;-D

sonnenbrand vermeiden/ gesunde ernährung/nicht rauchen/kein solarium/wenig bis keinen alkohol :)^

jaja das leben macht trotzdem noch spass...... ;-) oder sogar noch mehr denn wenn man sich gut fühlt strahlt man das auch aus.

ich reineige mein gesicht nur mit wasser und wattepads..........make-up wird mit einem milden babyfeuchttuch entfernt. ich fahre sehr gut damit und werde regelmässig viel jünger geschätzt. :-D *:)

WEeicdexnfee


wie ein Fisch im Fellwechsel.

;-D genial!

Ich Creme nur ganz selten. Normalerweise lasse ich an meine Haut nur Wasser, damit fahre ich am Besten. Wenn sie dann doch mal zu trocken ist, dann mache ich meist ein Kaffeepeeling, das genügt 8-) Und im größten Notfall gibt es einen kleinen Kleks Alverde Feichtigkeitsfluid auf die betroffenen Stellen.

Ich bin der Meinung, dass der Körper einem schon zeigt was das beste für ihn ist. Wenn deine Haut ohne Creme klarkommt, dann behalte es bei. Never Change a Running System und so :=o ;-)

ZJimtxie


Ich nehme seit meiner Kindheit nur Nivea Creme und habe eine super Haut. Mein Gesicht wasche ich nur mit warmem Wasser. ;-)

EXmEmAa28


Ich habe auch festgestellt, dass meine Haut ohne Creme am besten aussieht und sich anfühlt. Ich brauche im Winter vielleicht 1 mal pro Woche eine leichte Creme, weil sie sonst doch seeeehr trocken ist (aber nur wenns draußen richtig kalt ist) und das ganze restliche Jahr komme ich gut ohne Creme aus.

Im Gegenteil, immer mal wieder packt mich der Rappel und ich denke mir, ach, da sind aber ein paar kleine Unreinheiten, versuchen wir es mal mit Produkten gegen Unreinheiten. Dann ziehe ich los, kaufe mir das Zeug, reinige, creme, tupfe, decke ab um am Ende festzustellen, es ist kein bißchen besser als ohne das Zeug, ich habe sogar den Eindruck, das macht es noch schlimmer. Von daher steht zwar hier so einiges an Spontankäufen herum, von denen ich aber immer dachte, ich brauche sie unbedingt und benutzt wird davon nüscht!!!

Ich reinige meine Haut mit Wasser und beim Duschen nochmal extra mit Waschgel, das wars.

Ähnlich gehts mir übrigens mit der Haut am Körper, ich denke immer, ich müsste doch Bodylotion benutzen, weil man das eben macht, aber ich brauch sie einfach nicht. Und was ich nicht brauche und Zeit kostet wird weggelassen :-p

L6ucixe26


ich nehme relativ starke Akne-Präparate. Komme somit gar nicht drumherum, Feuchtigkeitscreme zu benutzen.

H<immelsDsterNnchexn


Nee, man muss keine Creme benutzen. Ich benutze seit über 10 Jahren keine, weil ich sonst auch sogar bei Feuchtigkeitscreme mehr Pickel bekomme, genauso wie du. Deine Haut fettet dann wahrscheinlich nach dem Waschen superschnell nach. Da musst du nicht noch was draufkleistern und die Poren noch mehr verstopfen.

ICh brauche auch Sachen gegen Akne und mache danach keine Feuchtigkeitscreme drauf. Sonst wäre der positive Effekt nämlich gerade wieder weg.

Einziger Nachteil: die Schleimhäute in Mund und Nase können anfälliger werden, so dass du eher ne Erkältung bekommst. Wenn du den Rücken oder Leiste stark entfetten musst, entstehen auch leichter Blasenentzündungen.

M7olli*enchexn


Ich muss leider meist Creme benutzen, da meine Gesichtshaut ansonsten ziemlich rumzickt (Rosazea). Aber ich würde mich nicht eincremen, wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass es meiner Haut dann besser geht. Bei bestimmten Klimaverhältnissen (warm, hohe Luftfeuchtigkeit) brauche ich keine Creme, weil die Haut dann selbst genug herumölt, dann benutz ich eben keine.

Insofern, nein, man "muss" das Gesicht nicht eincremen.

Reinigen tu ich übrigens auch nur mit Wasser, auf alles andere reagiert meine Haut empfindlich.

Siun'fl|owexr_73


Ich habe auch eher fettige Haut – und außer milder Waschlotion, einem Spezialgel als MakeUp-Unterlage an den Tagen, wo ich mich schminke, kommt auch NICHTS auf mein Gesicht. Abends wird sorgfältig gewaschen – und das war's.

Ausnahme seit 2-3 Wochen:

Augenfaltencreme in den Augenbereich. Weil da meine Haut durchaus trocken ist und die Pflege braucht. Mit 39 muss das halt mal sein – zumal ich gerne weiterhin 10 Jahre jünger geschätzt werden möchte.

coolaküssGtoranxge


Hallöchen!

Ich besitze zwar Cremes, aber ich benutze sie relativ selten. Bin einfach zu faul^^ die Reinigungsprozedur, das Cremen... Bodylotion ist da ganz schlimm. Nur wenn ich Make-up benutze reib ich mein Gesicht ein... leider bin ich Raucherin...

Ich möchte keinen neuen Faden eröffnen, aber gestern hab ich mich ner Freundin telefoniert und sie klagt über Pickel im Dekoltee- und Rückenbereich. Ich hab sie gefragt, ob sie sich cremt, und sie hat nein gemeint. Also ich kaufe meine Produkte meistens nur bei Avon und meine Avon-Beraterin hat zu mir gemeint ich sollte schon cremen. Deswegen hab ich zu ihr gemeint ein mal pro Woche sollte man es schon machen (ich machs auch net mehr, wenn überhaupt). Jetzt will ich ihr ne Creme besorgen. Ich kenn mich mit so Pickeln halt gar nicht aus und deswegen wollte ich ihr einfach ne pflegende von Avon besorgen. Meint ihr sie sollte mal probieren sich zu cremen oder eher nicht. Ich hab die Probleme mit Pickeln, etc zum glück nie gehabt.

EVbbuCscVhkxa


Ob man cremen soll, hängt vom Alter ab und davon, ob man eine trockene oder fettige Haut hat.

Allgemeingültige Regeln gibt es da nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH