» »

plötzlicher Juckreiz an Armen und Beinen

R[otscvhopf2~2 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich habe seit heute morgen ein kleines oder immer größer werdendes Problemchen.

Heute morgen bin ich wach geworden und meine beiden Unterarmen einen heftigen juckreiz und habe auch rote pusteln an den armen. Am rechten Arm zieht sich das leicht über den Ellbogen. Seit heute abend hab ich auch diesen heftigen Juckreiz auch an den Beinen (ca auf Höhe der Sprunggelenke).Da ziehen sich die Pusteln auch schon ein bisschen die Waden hoch. Außerdem hab ich auch ganz leicht die pusteln im gesicht unter den Augen und am Nasenrücken.

Ich hab schon versucht mit Fenistil und kühlakkus den juckreiz zu lindern, aber leider wird es nicht besser.

Ich hab leider überhaupt keine Ahnung woher das kommt, weil ich auf nichts allergisch bin und ich auch nicht Duschgel/ Waschmittel oder ähnliches gewechselt habe.

Hat jemand von euch vielleicht nen Tip wie ich den juckreiz lindern kann, bzw. woher das kommen kann?

@:)

Antworten
C\orn eliax59


Es kann gut sein, daß du eben doch plötzlich allergisch auf irgendwas geworden bist. Versuch´s mal mit einer Hydrocortisoncreme, ob´s dann besser wird. Wenn es gar nicht weggehen will, ab zum Hautarzt. Alternativ könnte es auch ein Hautpilz sein, in dem Fall würde ich Mykoderm versuchen, ein Breitbandantimykoticum. Aber nicht beides gleichzeitig einsetzen, ja? ;-D

Hast du gestern irgendwas besonderes gegessen? Sowas könnte vielleicht ein Auslöser sein. Oder eben doch mal die Seife wechseln. Ich empfehle immer Ombia-Med Waschlotion von Aldi, die ist bei Allergikern sehr beliebt.

Rjotscvh opf22


hm, also ich hab gestern nichts besonderes gegessen oder so. Die Seife benutze ich schon seit ewigkeiten. Der Juckreiz macht mich langsam echt wahnsinngi >:( ich bin mich dauernd am kratzen und dabei hab ich eh schon so empfindliche haut...

Cgorn!elixa59


Also, wenn gar nichts hilft, ab zum Hautarzt. Falls das eine Allergie ist, dann muß der dich austesten. Und bei Allergien ist es nun mal so, daß man damit durchaus nicht geboren sein muß. Die Geschichten von Allergien, die irgendwann aus dem Nichts auftauchen, sind Legion.

Hast du denn inzwischen mal Hydrocortisoncreme oder Mykoderm ausprobiert? (Notdienstapotheke!)

W0ate?rlix2


Hast du dich vielleicht gesonnt? Die Sonne ist in letzter Zeit intensiver geworden (man hört manchmal vom vergrößerten oder gewanderten Ozonloch, dann diese besondere Sonnenaktivität in letzter Zeit und ich persönlich krieg neuerdings schon im Schatten Sonnenbrand, sowas hatte ich nie und auch Freunde berichten, dass sie schnell Sonnenbrand kriegen). In deinem Fall könnte das dann evtl. auch eine Sonnenallergie sein, die sich vielleicht erst jetzt bei stärkerer Sonne äußert oder sogar schon vom im Schatten rumlaufen, was bisher vielleicht noch nicht war... ":/

RKotgschqopf2x2


Hallo

vielen Dank für eure Antworten.

Also von der Sonne kann es nicht kommen, weil ich leider in letzter Zeit (arbeitsbedingt) kaum rausgekommen bin.

Der Ausschlag wird immer heftiger und wandert inzwischen den ganzen Körper hoch. Ich hab irgendwie auch ziemlich Kopfweh heute. Allerdings weiß ich net ob das mit dem Ausschlag zusammenhängt.

Ich glaube ich werde morgen gleich mal schauen, ob ich nen Termin beim Hautarzt kriege...

C6orneldia5x9


An deiner Stelle würde ich einfach ohne Termin als Notfall da auflaufen!

RcotsCchopfx22


hm ja, das bin ich ehrlich gesagt auch schon am überlegen.

Mich macht der Juckreiz echt wahnsinnig, meine Haut ist schon ganz wund. Und dabei hab ich eh schon so empfindliche Haut.

Kann der Arzt mir dann ne Creme verschreiben oder was macht der ?

CUorne@liax59


Der wird vermutlich als erstes mal gucken, was das überhaupt sein könnte. Wenn´s wirklich eine Allergie ist, muß er dich wohl austesten, aber dafür wird es einen separaten Termin geben. Ich denke, er wird dir entweder eine Cortisoncreme oder ein Antipilzmittel aufschreiben, damit mal eine Erstversorgung gewährleistet ist. Aber er muß natürlich die Ursache finden.

Es könnte natürlich auch sein, daß du dir irgendeine Kinderkrankheit, die mit Pusteln und Juckreiz verbunden ist, eingefangen hast, z. B. Windpocken oder sowas. Mich macht nur stutzig, daß du sonst keine Krankheitssymptome zeigst.

Meld dich mal zurück, was der Hautarzt dazu gesagt hat! Gute Besserung! :-)

H@appy rBananxa


Hast du Haustiere ? Oder in letzter Zeit mal ein fremdes Tier gestreichelt? Ich habe als Kind mal ne verwahrloste Katze gestreichelt, worauf hin ich nen Flohbiss hatte und am ganzen Körper juckende Quaddeln.

Momentan habe ich aber eher ein Problemchen im Gesicht, was mich wahnsinnig macht. Habe voll die juckenden, trocken, roten und sich schuppenden Flecken im Gesicht seit ein paar Tagen. habe mir mal Zinksalbe geholt und hoffe es wird davon wieder besser. Sonst bin ich über alle Tipps dankbar.

PWet:erXsxilie


Du kannst mal ein Antihistaminikum probieren (Cetirizin oder Loratadin). Von Hexal, Ratiopharm, ADGC etc. Wenn der Juckreiz weggeht, ist es wohl Allergie. Aber wahrscheinlich warst du schon beim Arzt.

BGeob/achGter_20x00


Windpocken? Masern? Röteln?

HCappyK Banaxna


Windpocken? Masern? Röteln?

Es sind nur 4 einzelne, juckende, trockene und schuppige Flecken. und alle auf der linken Gesichtshälfte. ":/

BKeobaschteIr_200x0


Windpocken? Masern? Röteln?

Es sind nur 4 einzelne, juckende, trockene und schuppige Flecken. und alle auf der linken Gesichtshälfte.

Oh sorry, ich vergaß den Post per Überschrift persönlich an die TE zu richten.

RDotpsCchlopf2x2


Hallo,

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde.

Ich war gestern sogar noch in der Notaufnahme. Vor allem weil der Ausschlag noch schlimmer geworden ist und mir dann gestern abend dann sogar noch richtig schwindelig und so geworden ist. Ich hab dann irgendwie auch schlecht Luft bekommen (ich muss sagen, da hab ich dann doch auch ziemlich panik bekommen) und dann hat mich meine beste Freundin in´s Auto gesetzt und mit mir in die Notaufnahme gefahren. Da haben die Ärzte mir Cortison gespritzt, weil ich nen beginnenden allergischen Schock hatte. Ich war dann auch fast die ganze Nacht in der Notaufnahme.

Wodurch der ausgelöst wurde konnten die Ärzte nicht genau sagen. Ich muss morgen früh zum Hautarzt zwecks so nem Allergietest etc. Heute war ich irgendwie total fertig und müde und habe fast den ganzen Tag geschlafen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH