» »

20 Jahre(m), Haarausfall und Schuppen

PUaskcalx207 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mir fällt seit ca. 2 Jahren auf, dass mir einfach so tagsüber Haare ausfallen, wenn ich mich am Kopf kratze oder irgendwas an den Haaren mach. Auch auf dem Kopfkissen nach dem Schlaf oder beim Abtrocknen mit einem Handtuch/Duschen finde ich immer wieder einige Haare.

Ich habe nicht das Gefühl, dass das der typische Haarausfall mut den sogenannten Geheimratsecken ist, eher am Scheitel/vorne auf dem Kopf. Wenn die Haare nach dem duschen naß sind und ich sie einfach nach vorne kämme, ist das keine "vorhangartige" Fläche mehr, sondern einzelne Haarbündel mit Zwischenräumen, nach dem Trocknen erkennts man natürlich nicht mehr so stark. Rechts vorne entstand dann aber eine tendenziell größer werdende Lücke beim "Pony".

Mir fällt auch auf, dass ich relativ viel Schuppen habe, wenn ich nach dem Duschen mit der Hand die Haare hin und her bewege fallen mir relativ viele aus. Früher, jetzt teilweise auch noch, konnte ich mit den Fingernägeln auch regelrechte Schuppen-Schicht auskratzen.

Ich weiß nicht ob es relevant oder unnormal ist, aber beim Duschen fiel mir auf, dass ich sogar ohne richtig dran zu ziehen Schamhaare rausgezogen werden konnten.

Da ich manchmal im Internet zu anderen als der erblich bedingten Ursache was gelesen habe, in Bezug auf Vitaminmangel oder sonstiges und dabei die Fingernägel erwähnt wurden, hab ich mal ein Foto des Fingernagels beim Daumen gemacht und wollt wissen, inwiefern ihr das für unnormal halten würdet.

[[http://s7.directupload.net/file/d/2912/nnqx73yv_jpg.htm]]

Ich erwarte jetzt natürlich keine genaue Diagnose und werde wohl die Tage mal einen Hautarzt aufsuchen. Ich wollte nur mal eure Einschätzung hören, ob das der normale erblich bedingte Haarausfall ist und man da nichts machen kann, oder ob das evtl. therapierbar ist. Mein Vater hatte zumindest nichts in der Art, Großeltern etc. weiß ich es nicht.

Vielen Dank für eure Hilfe

MfG Pascal207

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH