» »

Tattoo auf Reibeisenhaut?

D3er U{nbieugsxame hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein 17jähriger Sohn möchte sich unbedingt tätowieren lassen. Ich habe damit soweit kein Problem, allerdings hat er an den Körperstellen, an denen er sich stechen lassen möchte, die sog. Reibeisenhaut (keratosis pilaris!?).

Ist es ratsam, überhaupt möglich, irgendwie gesundheitsschädlich ..., sich auf so einem Hautbild tätowieren zu lassen?

Ich bin auf eure Antworten gespannt.

Danke.

Grüße

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH