» »

pickel nicht ausdrücken?

AuLThA hat die Diskussion gestartet


Ich habe manchmal mit einigen pickeln im gesicht zu kämpfen und hätte eine frage dazu.

Und zwar liest man im Internet wirklich ÜBERALL, das man die nicht ausdrücken sollte.

Aber was soll man denn sonst machen wenn die dick und gelb sind? Einfach lassen oder was? kann mir nich vorstellen das das gut is wenn der eiter dadrin rumgammelt. ???

Antworten
OHxid#brooeckcxhen


Die Pickel trocknen aus, wenn er nicht zu riesig ist. Und dann geht auch die Entzündung zurück. Aber ich möchte nicht mit einem dicken eitrigen und vielleicht schon gelben Pickel im Gesicht umrennen :|N

Mkastierp


Ich würd die immer wieder wegmachen.

D]ie BluMtlilniNe


ich auch... ich hasse pickel und liebe es sie auszudrücken... fragt nicht warum. aber das ist voll ein tick bei mir... mitesser und co ausdrücken... uhjaaaa.....

MEas=terxp


ich auch... ich hasse pickel und liebe es sie auszudrücken... fragt nicht warum. aber das ist voll ein tick bei mir... mitesser und co ausdrücken... uhjaaaa.....

Die Blutlinie

Das scheinen viele Frauen zu mögen ;-D

DFieZ Blu/t.linxie


meine ex freunde die akne hatten, die freuten sich nicht so sehr dadrüber. aber als sie dann feststellten das wenn man das sauber und möglichst keimfrei macht, dass das echt was bringt. da wurden sie ein wenig stiller wenn ich ihnen ein paar entfernte ]:D ;-D ;-D ;-D :=o :=o

A?sigxa


ich habe schon öfter gehört, dass pickel im gesicht, wenn man sie falsch ausdrückt, keime in die blutbahn befördern, die sich dann auf den weg ins gehirn machen

obs stimmt oder nicht, keine ahnung, aber das soll eine antwort auf die frage des te sein

A{LTA


ich habe schon öfter gehört, dass pickel im gesicht, wenn man sie falsch ausdrückt, keime in die blutbahn befördern, die sich dann auf den weg ins gehirn machen

so ein blödsinn :D

ONxidbBroeckQchen


Ich glaube kaum, dass die Blaugefäße der Haut im Gesicht eine direkt Verbindung zu den Blutgefäßen im Hirn haben.

A{sixga


sorry aber

Blaugefäße

;-D

m8oMonnxight


Man sollte halt nicht mit schmutzigen Händen dran rumgrapschen und nicht drücken sondern den Pickel bzw. das Innere von unten leicht anheben. Davor empfiehlt sich aber erst mal das Gesicht warm abzuwaschen oder gerade für Frauen toll: Gesichtsdampfbad damit sich die Poren öffnen. Und am allerbesten macht "drückt" man die Pickel aus wenn man ein Kosmetiktuch benutzt. Reduziert auf jedenfall mal die Keimzahl ;-D

H5eliax 80


Also, wenn der Pickel richtig tief sitzt und ganz hart ist usw.. dann würd ich da nicht dran rumquetschen. Kann auch zu unschönen, blauen Flecken führen wenn man da mit Gewalt rangeht, ist mir schon passiert.

Aber wenn das Ding schon prall und gelb ist und eigentlich nur noch nen kleinen Stups braucht, dann weg damit. ]:D

Und ja, ich bin auch eine die für ihr Leben gerne drückt. |-o

a&ndZers_noxrmal


Also ich drücke die Dinger liebend gerne aus und wenn ich bei mir nichts finde gehe ich bei Männe auf Pickelsuche ;-D :-p

Mtasdterp


Ich sag ja, das ist definitiv ne Frauenmacke ;-D

H.elia :80


Nur leider sind die Männer meist recht wehleidig obwohl sie die dicksten Dinger hätten. :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH