» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

C5oraxCora


so, hab mir das zeug jetzt geholt.

da is drin:

aluminiumchloridhexahydrat 10g

ger. wasser 10g

2-propanol 50g

ist das zeug jetzt richtig? die haben mir das nach ihrer rezeptur gemacht.

wie genau trägt man das jetzt auf? ich hab das zeug auf nen wattepad getröpfelt und dann eingerieben...oder soll man das anders machen?

mach jetzt auch den trocken-test ;-)

C$ora{Co]ra


und noch ne frage zur anwendung:

auf der flasche steht, dass man die ersten 1-2 wochen das jeden 2. tag anwenden soll, dann später 1x wöchentlich.

reicht das zum anfang? ich frag, weil ich hier gelesen hab, dass man das zum anfang täglich benutzen soll...

aZlex7>887


habe mir auch alcl anmischen lassen.wirkt bombig unter den achseln.und das nach einmaliger anwendung.an den händen aber leider nicht....

a{pf5elstrUudeel1x5


Also,ich hab Yerka auch ausprobiert und bin ziemlich enttäuscht. Am ersten Tag war ich vollkommen trocken aber dann hats nicht mehr geholfen. Meine Haut unter den Achseln ist sehr trocken und empfindlich geworden. Sie ist feuerrot und brennt wie verrückt. Ich habs jetzt abgesetzt,hilft eh nicht. Aber hat irgendwer Erfahrugen mit Odoban gemacht? Gibts das rezeptfrei in der Apotheke?

Lg

CZora'Cora


bei mir hats eigentlich nich so gebrannt.

tja, also unter einem arm ist bisher trocken geblieben, unter dem anderen íst ein kleiner fleck. liegt vielleicht daran, dass ich zu wenig genommen hab?!

wie viele tropfen sollte man denn auf so ein wattepad machen? und für jeden arm ein eigenes pad? wie macht ihr das?

PPollyxanna


@apfelstrudel15

Ich war letztes Jahr längere Zeit in England und hatte mir da Odaban besorgt. Das kostet da nur ein paar Pfund.

Am Anfang, also die ersten 1-2 Mal, hatte es auch gut geholfen aber seitdem funktionierte es irgendwie nicht mehr so richtig.

Ich hab es genau nach Anweisung aufgetragen aber trotzdem habe ich noch immer geschwitzt. Komisch, ob das so schnell seine Wirkung verloren hat. Ich bin jetzt auch wieder auf die Mischung von meinem Apotheker umgestiegen. Da habe ich bis jetzt keine Probleme!

Wie man Odaban hier bekommt weiß ich ehrlich gesagt nicht. ich hab nur gehört dass es recht teuer sein soll oder?

a&p[feYlstrutdel1x5


@Pollyana

Also kann ich Odaban gleich vergessen?! Ich will doch nur etwas,was wirklich hilft. Aber in der Apotheke kann man sich doch verschiedene alcl-Lösungen anmischen lassen,oder? Woher weiß ich jetzt,was das richtige für mich ist?

STensEatixon


Sweat-Off...jucken noch nach mehrmaliger Anwendung

Hallihallo,

ich benutze jetzt seit ein paar Wochen Sweat-Off.

Nur halte ich diese Anfangsdosis von 3-4 Nächte hintereinander nie aus, da es juckt wie verrückt.

Anfangs war auch die Haut ziemlich angegriffen, doch nachdem ich dann morgens und über den Tag immer schön gecremt habe, ging das.

Jetzt bin ich immer nur dazu gekommen, höchstens 2 Tage hintereinander dünn aufzutragen, dann ein paar Tage Pause zu machen und dann wieder 1-2 mal. Und jedesmal juckt es wie verrückt, wache davon jedesmal auf.

Hat jemand Erfahrungen in ähnlicher Weise?

Eine gemischte Lösung aus der Apo würde ja sicher das gleiche hervorrufen, oder? oder gibts da was sanfteres?

Danke für eure Hilfe!

Sensation

aki8kB


Aluminiumchlorid

Ich bin nach den ganzen guten Erfahrungen mit dieser Aluminiumchloridlösung direkt mal in die Apotheke gerannt und werde in den nächsten Tagen mal was über meine Erfahrungen damit schreiben!

Für alle die sich noch dafür interessieren und mehr Informationen zu Aluminiumchlorid suchen hier das was in Wikipedia dazu zu finden ist:

Aluminiumchlorid-Behandlung: Aluminiumchlorid wird in den meisten Antitranspirantien verwendet, aber Menschen, die an Hyperhidrose leiden, brauchen eine viel höhere Konzentration. Die Aluminiumsalze dringen in die Schweißkanäle, verbinden sich mit dem dortigen Keratin und verstopfen damit die Drüsenausführungsgänge. Je nach Anwendungsgebiet existieren Rezepturen mit unterschiedlichen Konzentrationen des Aluminiumchlorids in der Lösung (üblicherweise 10 bis 20%), die in der Apotheke erhältlich sind. Die Lösung wird vor dem Schlafen auf die schwitzenden Körperstellen aufgetragen, da es nachts zu einer geringeren Schweißbildung kommt und die Lösung nicht ausgeschwitzt wird. Nach einer Woche täglichen Gebrauchs ist es ausreichend die Behandlung 1-2 Mal pro Woche zu wiederholen. Ziel ist die dauerhafte Rückbildung der Schweißdrüsen, so dass die Therapie schließlich eingestellt werden kann. Nebenwirkungen sind Juckreiz bei sensibler Haut und Hautirritationen. Außerdem kann sich die Kleidung verfärben. Die Erfolgsquote der Therapie mit Aluminiumchlorid liegt bei 95%. ([3], S. 62, Merkblatt S. 91, [4], [5])

95% Erfolgsquote... dazu muss man glaub ich nichts mehr sagen! Ich freu mich schon :-)

M,ichae,eelxa


ich hab mir mal einige eurer beiträge durchgelesen und teilweise war ich echt geschockt, ich habe mich selber und mein problem wiedererkannt. ich schwitze auch, wie wohl alle hier, allerdings nicht zu hause, in der schule v.a. oder sonst unterwegs, aber nur, wenn ich mit freunden utnerwegs bin. bei aktivitäten mit der familie schwitze ich selten, wenn, dann nur schwach... aber wie ihr ja alle wisst, kommt jetzt der sommer, d.h. keine t-shirts mehr unter pullovern, um schweissflecken zu verbergen. ausserdem habe ich viele tolle farbige shirts, die ich gerne mal tragen würde. ja, ihr kennt das ja alle selber, langweilt euch bestimmt, aber ich habe mal eine frage: hat schon mal jemand von euch versucht, denn psychischen aspekt zu bekämpfen? weil ich glaube, dass das effektiver ist, als alle diese mittel, die ihr bneützt, zumindest bei jenen, bei denen es psychisch bedingt ist. es wäre wahrscheinlich auch dauerhafter. jo, also, hat es jemand schon versucht, und wie erfolgreich? danke schonmal für die antworten

LFolKox87


Sweat-off

Hallöchen @ all

isch meld mich ma wiedo. Ich glaube ich nehme sweat-off nun schon seit märz und es hällt no immo wunderbar an!

Ich ag euch dass ist ein freiheitsgeühl!

Sogar jetz im Prüfungsstress. Normalerweise hätte ich schon rinnsäle unter den armen und teiche. Aber ne Furztrockn!!!Des is der wohnsinn! Bunte, enge shirts-no problem!

Ei is des herrlich!

Und bei euch? Kann man da auch von erfolg reden?

Gibt es jmd unter euch der das (oder ähnliches) zeugs schon länger als ich benutzt? welche erfahrung habt ihr ???

Liebe grüße

anguacaxte


@ Michaeeela

Du fragst, ob jemand schon versucht hat, die psychischen Seiten in den Griff zu kriegen... Ich würde tatsächlich von mir behaupten, dass ich das gemacht habe. Zumindest habe ich 2 Jahre lang Therapie gemacht, und dazu noch vieles andere ausprobiert, viel gelesen, mit dem Körper gearbeitet, war bei einem Heiler, Homöopathie kann auch helfen... Für mich ist es so: Ich weiß eine Menge über mich, ich denke auch nicht, dass es da noch total verdrängte Ängste, Wut oder sonstige Anteile in mir gibt, ich kann mit mir selber und meinen Gefühlen umgehen, ich bin sozusagen psychisch gesund UND ich habe manchmal Ängste, bin angespannt mit anderen Personen, fühle mich manchmal richtig schlecht... Erst nachdem ich psychisch so viel ausgelotet habe, habe ich angefangen, diese AlCl-Mischung auszuprobieren, hatte auch vorher nie nach so etwas gesucht, höchstens mal Hydrofugal, was aber nicht viel gebracht hat...

Und es wirkt!

Und was ich ganz wichtig finde: Es wirkt auch wiederum auf die Psyche! Seitdem ich nur noch selten dieses feuchte Gefühl unter den Achseln habe, fühle ich mich auch psychisch besser. Ich bin zwar mit der Kleidung immer noch vorsichtig, aber was für ein schönes Gefühl, vor anderen sich einfach mal mit Armen hoch rekeln zu können... ;-))))

Während eben früher bei der Arbeit in einem Meeting das SChwitzen anfing und ich dann innerlich zu 50% damit beschäftigt war und mich gewunden habe und versucht habe, dagegen anzukämpfen oder mich gefragt habe, warum denn jetzt schon wieder...

ist es jetzt so: ich schwitze nicht, ALSO bin ich wohl auch nicht angespannt...

Es scheint mir tatsächlich, zumindest nach einer längeren Erfahrung mit dem SChwitzen, zu einem Kreislauf zu werden, den man mit einem einfachen Mittelchen durchbrechen kann.

Aber klar, wenn Du Dich mit den psychischen Dingen auseinandersetzen willst, dann ist das auf jeden Fall gut!!! Das eine schließt das andere ja nicht aus. Und etwas über sich zu lernen, hilft Dir in Deinem ganzen Leben!!

Liebe Grüsse

M{icha&eeexla


@aguacate

vielen dank für deine ausführliche antwort. ich weiss nicht, ich habe, seit ich dieses problem mit dem schwitzen habe, viel über mich selber nachgedacht, ich habe zwar keine therapie gemacht, aber vielleicht werde ich das noch tun. aber ich glaube, mich selber inzwischen recht gut zu kennen, ich bin einfach eine extrem unsichere person, aber ich weiss auch, woher das kommt, glaube ich zumindest. trotzdem kann man ja nicht mehr versuchen, als seine unsicherheut zu überwinden, das versuche ich nun seit jahren, ich glaube, ein stück weit ist es auch gelungen. es ist einfach auch so, dass ich niemandem von meiner schwitzerei erzählt habe, scheinbar hat es auch niemand gemerkt, bin glaube ich recht gut im verstecken, im sommer weisse t-shirts, oder auch farbige, es gibt welche, bei denen sieht man den schweiss kaum. im winter weite pullis mit möglichst vielen t-shirts darunter. selbst meine eltern wissen nichts davon, zu hause schwitze ich ja auch nicht. naja, aber ich glaube, langsam wird es zeit, mich jemandem anzuvertrauen. ausserdem muss mir jemand diese alcl-mischung besorgen, da ich unter der woche mal gar keine zeit habe. hm... ich glaube, ich werde das auch mal versuchen, es wird sicherlich auch mein selbstbewusstsein und vertrauen stärken, das habe ich dringend nötig. vielen vielen dank für deine hilfe!

Mhichae`ee}la


dauerhaftigkeit?

habe noch eine frage: hat diese alcl lösung bei irgendjemandem dauerhaft gewirkt? habe grade beim durchlesen der älteren beiträge bemerkt, dass doch viele sich beklagten, dass die wirkung nachlässt. das ist ja der absolute horror, da meint man, man habe es bekämpft, und was geschieht? es kommt wieder, der blanke horror!

c[fa0X07


hallo

wie wohl alle hier leide ich auch unter starkem schwitzen unter den achseln und bin erstaunt wieviele davon betroffen sind.....

ich habe nun lange fast alle beiträge durchgelesen und nach der lösung für mich gesucht....

ich denke diese alcl lösung macht sicher sinn und funktioniert hoffentlich auch bei mir, nur welche der hier genannten 10 rezepturen soll ich probieren??

und wenn ich es dann nehme, kann ich dann tagsüber normales deo nehmen??

ich habe zuletzt ein produkt dass sich antisvet nennt probiert und war anfangs begeistert, ich habe es einfach morgends nach dem duschen wie ein deo aufgesprüht und trocken....

doch mittlerweile meine ich, dass die wirkung nachlässt. hat jemand zu diesem produkt erfahrung??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH