» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

siaskiaxmed


ich weiß nicht inwiefern das thema noch aktuell ist, aber das klingt ziehmlich nach bromhidrose.

[[http://hh-forum.zeitec.de/for/index.php]]

l*ama8x0


@ saskia?

meinst jetzt mich?

das hab ich in meinem thread auch geschrieben, dass ich wahrscheinlich ne bromhidrose habe. habe das aber erst über die jahre hinweg entwickelt.

ich denke, dass das bei mir durch das ständige deodorieren mit alcl-haltigen deos gekommen ist.

N#iklJas4lxife


Yerka <--- @:) !!! :)^

einfach nur geil !! ich benutze es seid 4 wochen und meine axeln sind staubtrocken. Schon nach der ersten Anwendung war nichts mehr da :-)... ja was soll ich da sagen ? Ein hoch auf yerka.

Wenn fragen da sind ... immer herdamit ... ich beantworte ;-).

aalcl:fan


Danke *:)

Obwohl ich mich nicht gerne in Foren anmelde, muss ich hier meine Dank nochmal aussprechen. Aufgrund der Beiträge in diesem Forum bin ich zu einem Hausarzt und (erst) auf meinen Hinweis hin empfohl er mir eine ALCL-Mischung.

Da keine ausführliche Untersuchung erfolgte, denke ich, dass man meine Zusammenstellung für "mittelstarken bis starken" Achselschweiß empfehlen kann:

ALUM CHLORAT HEXAHYDRIC (10g)

AQUA PURIFICATA PLUS ZUSCH (17g)

GEL CORDES (23g)

Aber es ist sicherlich besser, sich diese Zusammensetzung vom Arzt bestätigen zu lassen. Ich bekam es als Deoroller und der Preis lag bei ~22€. Wahrscheinlich eine meiner lohnensten Investitionen in den letzten Jahren.

Das erste Auftragen verursacht tatsächlich unangenehmes Jucken und der Schlaf wird leicht gestört. Nach dem zweiten Auftragen habe ich einfach aufgehört zu schwitzen, aber natürlich nur an den behandelten Stellen. Die Wirkung ist fast schon unheimlich, man schwitzt einfach gar nicht mehr. Nach einiger Zeit (der erwähnten Woche) muss man dann die Behandlung wiederholen (und eine etwas unruhige Nacht berücksichtigen).

Ich ärgere mich nun nur noch, dass ich mich nicht vorher erkundigt habe und kann jedem Betroffenen nur raten, einfach mal beim Arzt nachzufragen, speziell wenn derjenige wie ich seine gesamte Garderobe diesem Leiden angepasst hat und völlig unabhängig von der Jahreszeit unter Achselschweiß leidet.

Kleines Manko: bei den Händen hilft es bei mir nicht. Aber damit kann ich auch gut leben.

Viel Erfolg allen, die es testen wollen!

Sauwga Sw6eetixe


Hallo

Habe mir jetzt so ziemlich die meisten Postings durchgelesen (nicht alle) aber hier noch nie von dem (recht neuen) produkt "Perspirex" gelesen. Das wirkt fast genauso (wenn nicht sogar besser) als das vom Apo-Fuzzi zusammengemixte AlCl - Wässerchen, und wird als Deoroller angeboten (erleichter so einiges). Das Ding kriegt man ganz normal ohne Rezept in der Apotheke, kostenpreis liegt bei 10,60€ ...

Viele sind begeistert, man muss aber auch dabei beachten, dass es seine wirkung verlieren KANN (!!), ebendso wie alle anderen der mittelchen, sei es yerka, das normale AlCl-Gebräu oder Obedan. Ein wundermittel ist schließlich nocht nicht erfunden worden und schwitzen hat ja auch seinen sinn...

Ich habe mir perspirex :)^ heute gekauft und werde es nachher vor dem zubett gehen auftragen (dies ist genauso wie bei AlCl zwecks verfärbungen, anwednungshäufigkeit, etc.). ich denke, dass es gut hilft und ich werde von meinen erfahrungen berichten sobald die volle wirkung eingesetzt hat (i.d.R. 2-3 Tage) ...

Bin jetzt echt mal gespannt darauf 8-), da ich mich bisher nur mit Deos aus der Drogerie herumgequält und es dann irgendwann aufgegeben habe .... :-/

C(eri0se8x9


HIlfe?!

Also habe mich jetz auch mal hier angemeldet, da ich das gleiche Problem mit dem Schwitzen habe. Am Schlimmsten ist es unter den Achseln... ich habe schon einige Produkte, auch aus der Apotheke, ausprobiert... Jedoch hat noch keines richtige Wirkung gezeigt. Ich habe jetz von Yerka un AlCl gehört, bin jedoch etwas verwirrt...

Dazu kommt noch das Schwitzen an den Händen, was dazu führt dass ich mich manchmal scheue andere Menschen zu berühren oder beispielsweise die Hand zu geben.

Würd' mich freuen wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte!

ZXucDkerxl


Hallo,

hab auch das Problem, dass ich ziemlich viel schwitze, auch wenn mir kalt ist - ist also unabhängig vom Wetter, ist eigentlich grundsätzlich immer und dadurch besonders nervig, weil im Sommer wärs ja noch oke! :-/ Außerdem ist es so, dass es zwischendurch dann auch nicht allzu toll riecht - hab schon viele Deos ausprobiert, aber so wirklich hat mir noch keins geholfen.

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, weil es is doch etwas viel Arbeit den ganzen Faden durchzulesen, wär euch echt sehr dankbar! :)^

LVena kHofexr


SWEAT-OFF

hatte seit jahren probleme mit dem schwitzen.

konnte immer nur solche t-shirts anziehen die nicht dunkler werden - wenns naß wird.

hab seit mai sweat-off.

ist zwar nicht billig aber wirkt.

BIN SEHR ZUFRIEDEN!!!!!!

kann es nur empfehlen.

LQena THofer


@zuckerl

das kannt ich auch, schwitzen wenns kalt ist.

dachte immer ich bin alleine mit dem problem.

aber wie gesagt sweat off kann ich nur empfehlen.

habs bei rtl mal gesehen und da ich schon ziemlich viel ausprobiert habe, musste ich das auch noch probieren.

und nur drei tage nachdem ich es benützt hatte, konnte ich mir das erste helle t-shirt kaufen und es war abends kein fleck zu sehen, weil ich den ganzen tag nicht geschwitzt hab ;-)

S8uga NSweeKtie


Sodele, ich habe jetzt seit knapp einer woche Perspirex (is wie AlCl). Habs net regelmässig genommen (weil ich abends immer eingepennt bin bevor ich das draufmachen konnte *grins*). aber schon einmal 3 Tage hintereinander.

Ich habe danach immernoch geschwitzt, aber nicht so doll. Ich werde versuchen, es jetzt regelmässiger zu verwenden und dann kann ich nochmal 100%ig sagen, ob es perfekt hilft. Aber ein bisschen schwitzen tut man immernoch, aber man sieht keine Flecken unterm T-Shirt. es ist halt feucht, aber ich denke das ist ok so. Und eben definitiv nicht ungesund wie wenn es ganz unterdrückt wird, aber das muss jeder selbst sehen.

Zu den nebenwirkungen: Also bei perspirex muss man höllisch darauf aufpassen, dass die Haut beim Suftragen staub(!!)trocken sein, denn wenn nicht fängt es an zu pieken (was aber noch der angenehme teil ist) und unerträglich zu jucken. ich halte viel aus, aber das war echt unerträglich. Ich hatte danach auch hautreizungen, hab halt net aufgepasst (und wahrscheinlich auch zuviel draufgemacht). ab da habe ich vorher immer babypuder draufgemacht, damit es wirklich trocken ist. hilft sehr gut. es juckt zwar immernoch ab und zu, aber im normalen rahmen. es ist eh selten, dass eine solch hoch-chemische sache keine reaktionen erzeugt. na ja, das muss aber jeder für sich selbst testen. ich nehme Perspirex weiterhin, weil ich es ok finde. es färbt net hässlich ab und wenn man es wie vorgeschrieben anwendet halten sich die nebenwirkungen in grenzen. Ob jeder die 10,60€ in dieses produkt investieren möchte sei dahingestellt. Wie gesagt habe ich es noch nicht wirklich regelmässig angewendet, deshalb kann ich weder empfehlen noch abraten. aber bisher bin ich ganz zufireden. aber wenn wir ehrlich sind, gibt es doch eh kein wundermittel, was die schweißproduktion dauerhaft ausschaltet.diese mittel reduzieren sie in der regel nur. die 100%ige wirkung muss nicht bei jedem funktionieren, dem sollte sich ejder bewusst sein. Aber Perspirex halte ich persönlich für eine gute Alternative für das reine AlCl oder Odaban.

Sehr gut ist auch, dass es dieses Mittel im praktischen Deoroller gibt. Ist echt toll zum auftragen =). In dem Roller sind 25ml drin.

Übrigens, ich habe gelesen, dass hier einige probleme mit dem schwitzen an händen und füssen haben. Von perspirex gibt es auch ein Mittel gegen das schwitzen eben an diese Stellen des Körpers. Ich habe es aber noch nie ausprobiert und weiß auch gar nichts darüber, deswegen kann ich nichts näeheres sagen. am besten mal in die apo gehen und sich mal informieren :-) ...

@ Lena:

wieviel kostet denn SWEAT OFF ??? ? Und wo gibt es das? Kennst du die AlCl Konzentration von diesem Deo?

Grüssle

_&BLAkCKCANT_


Hallo,

aber beim schwitzen kommen doch die abfallstoffe raus...

Wurden wir uns ganz eng in einen plastik sack einhüllen und dadurch keinen schweis rauslassen würden...Sterben wir...

Darum weiß ich nicht ob es so gut ist es zu unterdrücken...

Schöne Grüße

R%acxk


Ist prima Blackcat, wenn man deswegen keine tollen farbigen Shirts mehr anziehen kann, weil ständig die Schwitzflecken da sind :-/

Es wird ja nur unter den Armen angewandt, von daher, daß der menschl. Körper eine einzige Schweißdrüse ist, weisst du sicher ;-)

Ich hab mir ebenfalls ALCL in der Apo bestellt, kann ich am Montag abholen :)^

L.enca qHofe]r


@ Suga

Ich habe Sweat off eben im Fernsehen gesehen und mir auf der Online Seite [[http://www.sweat-off.de]] bestellt.

Ich muss dazu sagen, dass ich echt schon sooooooo viel ausprobiert habe und ich im Frühjahr wiedermal an einem Punkt angelangt bin, wo ich total down war, weil alle mit buntn Laiberl herumlaufen und bei mir das einfach ned geht bzw. nie wirklich gegangen ist, weil ich einfach immer schon schwitze ;-(

Jedenfalls ist das Zeugs mit 24,90 echt teuer. Nur wer wirklich darunter leidet bezahlt glaub ich viel dafür. Jedenfalls nächster Nachteil war, dass ich nicht aus Deutschland bin und per Vorkasse zahlen musste. SOwas mach ich normalerweise NIEEE - aber in meiner Verzweiflung bezahlte ich und schon eine Woche später bekam ich den Deoroller. Hab den auch gleich angewendet und bereits am nächsten Tag merkte ich, dass ich nima bzw. fast gar ned schwitze - hab mich allerdings erst am 3 oda 4 tag getraut ein farbiges T-shirt in die arbeit anzuziehen, war total komisch - hab alle halbe stunde unter die achseln gschaut - aber NIX...

jemand der soooooo lange damit gekämpft hat wie ich - für den ist das wie weihnachten ostern und was weiß ich zusammen.

ich benutze es jetzt nicht mehr regelmäßig. weil das zeug umso länger man es benützt auch länger anhält, dass man ned schwitzt.

bezüglich dem plastiksack was BLACKCAT meinte.

ich sehe das so, dass ich immer in einem plastiksack war, weil ich nie was anziehen konnte und jetzt fühl ich mich FREI

und muss mir in der früh nicht überlegen, welches T-shirt kann ich anziehen und welches nicht.

es ist einfach ein Freigefühl.

wie gesagt jeder der dieses Problem hat weiß wie schlimm es ist und deswegen habe ich auch meine erfahrung hier gepostet, weil ich will das das andere auch aus dem plastiksack rauskommen ;-)

ganz liebe grüße lena

Z)uckJerxl


Hat eine Zeit gedauert bis ich wieder mal reingeschaut habe, aber danke schon mal für den Tipp mit dem Sweat-off. Hätt jetzt nur noch eine Frage: was ist das, wo kriegt man das, wieviel kostet das und wie wendet man es an/wie wirkt es ???

So genug Fragen auf einmal - danke fürs beantworten! :-)

Lg

L9ena &Hofxer


@ zuckerl

1. das is ein mittel gegen schwitzen

2. ich habs bei sweat-off bestellt

3. es hat 24,90 gekostet - viel ich weiß aber ich habs oben näher erläutert.

4. angewendet wirds wie normales deo. das is ein deoroller

5. es wirkt bei mir super - schon nach dem ersten auftrag (abends) kann man am nächsten tag eine besserung merken.

also man muss dazu sagen ich hab jeden tag geschwitzt ;-(

aber damit ist seit ich sweat off habe schluss.

habs seit mai 2006.

bei sonstigen fragen kannst auch auf [[http://sweat-off.de]] schauen oder hier nochmals posten.

schau eh öfters vorbei.

baba

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH