» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

mOink^a86


@hypo-hilfe

Probier es echt mal mit den genannten Mitteln wie Yerka oder ähnlichem

c(hiccax66


Aluminiumchlorid

Hallo, ich bin ganz neu in diesem FORUM. Ich wollte auch mal was dazu schreiben. Ich habe jahrelang unter den Armen geschwitzt, es hat nichts aber auch wirkoich gar nichts geholfen. Vor einigen Wochen war ich bei einer neuen Hautärztin und die hat mir Aluminiumchlorid verschrieben..also Aluminiumchlorid-Hexahydrat 20.0, Hydroxyyetylcellulose 400 5.0 und Aqua purific ad 100.0. Diese Mischung kann man sich ja in jeder Apotheke zusammenmixen lassen. Ach ja das Problem war ja nicht Nur das Schwitzen bei mir sondern das penetrante Riechen nach Schweiß. Das war das allerschlimmste. Ich habe drei oder viermal am tag geduscht und hat gar nichts geholfen. Seit ich Aluminiumchlorid nehme ist fast alles weg. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch. Allerdings nehme ich es nicht jeden Tag, sondern alle 2 bis 3 Tage. Kann ich nur empfehlen. Lg

EGdHarxdy


ich nehms jetzt seid glaub 5 wochen oder so. nehms alle 2 tage und es klappt eintlich relativ gut. gestern wars suuuuper warm auf der arbeit und ich hab minimal geschwitz - während alle anderen riesen ränder unter den armen hatten *g*. das war aber der tag an dem ich es abends erst wieder aufgetragen hab.

ETdHarrdy


@hypo hilfe

wow. ist schon krass. aber mich würd auch interessieren warum du es has schwarz machen lassen. ich mein ok billiger - aber trozdem.

P+it8x3


Also AlCl wirkt fantastisch :-) Danke ans Forum!

Hallo,

wollte mich nur mal bedanken fürs Forum und deren Existenz. Bin per Zufall auf dieses Forum gestoßen vor zwei Wochen. Da ich mich ernsthafter mit dem Thema Achselschweiß aus Langeweile und aus eigener Betroffenheit beschäftigt habe. Seit dem ich 16 bin schwitze ich Übermäßig unter den armen, habe das aber noch nie wirklich untersuchen lassen. Mein Hausarzt meinte nur damals, ja er schwitzt halt mehr als andere. Dabei hab ich es dann erst ein mal belassen.

Da ich in meinem neuen Job Anzüge tragen muss und ich nicht immer diese riesen Ringe unter den Armen haben wollte habe ich jetzt auch mal die AlCl Therapie versucht. Bin zur Apotheke und habe zunächst gefragt ob sie einen der fertigen Produkte der Industrie für Achselschweiß hätten. Leider? - oder besser zum Glück? hatten sie diese nich da. Statt dessen hat die Apothekerin mir dann das Rezept des Hauses empfohlen und letztendlich auch zusammengemixt.

Vor zwei Wochen habe ich es ein mal aufgetragen und für eine Nacht wirken lassen. Seit dem habe ich es kein einziges mal mehr aufgetragen und trotz intensiv Sport und den schweisstreibenden Temperaturen kein Schweiß unter den Armen. Sieht schon lustig aus nach dem Sport, überall ist das Shirt Nass nur unter den Armen nicht. :-) Und Anzüge und vor allem die Hemden drunter trocken! Einfach fantatisch! Hoffe dass die Wirkung noch etwas anhält. Nächste Woche gehts dann zum Härtetest: 1 Woche Ägypten bei 40 - 50 °C mal sehen ob das Mittelchen auch dagegen stand hält. *hoff*

Also noch mal Danke an alle! AlCl gibt einem wieder ein großes Stück Lebensqualtität zurück wenn es wirkt.

mvinTkax86


Es scheint ja mehrere Mittelchen zu geben, die gut gegen die Schweißbildung helfen...

Aber ich muss Pit83 Recht geben... Es gibt sehr viel an Lebensqualität zurück... Schwarz war zwar schon immer meine Lieblings"farbe" was die Kleidung anging, aber trotzdem wollte ich auch mal was anderes anziehen... Nun ja, und nun kann ich das auch...

E[dH-ardxy


@ pit83,

schön das es so gut bei dir wirkt. schönen urlaub ;-)

GF-S|taro-Puepxpi


ich hab mal eine frage zu yerka bzw sweat-off.....kann man das auch auf der nase und am dekoltee anwenden? für die aschseln benutze ich syneo5, ...kann mir das zeug ja schlecht ins gesicht sprühen und ich schwitze so übermäßig doll auch auf der nase und so. hab auch schon über ne op nachgedacht,aber hab ja hier gelesen das dass nicht so gut sein soll...!

hab noch ne frage zu dem alcl...kann man das überall auf die betroffenen stellen anwenden oder nur an z.b. den achseln? wie teuer ist das?

EZdiHarxdy


hab für alcl ca 10€ bezahlt. es ist 5 oder 6 monate haltbar

mTrs*depxp


ALCL

lol

ich verwene alcl schon so ungefähr 1 1/2 wochen und ich muss sagen es hilft so super

am ersten schweißfrreientag hab musste ich die ganze zeit grinsen und jeder hat mich gefragt was denn so lustig wäre

es hilft sogar beim sport , spiele volleyball in einer total schwülen halle, jetzt schwitzen sogar die anderen mehr als ich XD,es is ssoooo supergeh mir bald ma neue t-shirts kaufen ;-D ich kann alcl nur jedem empfelen es juckt zwar ein bissel aber das was man dafür bekommt ist ein neues leben...

CrreqedgiGrl


Hallo Ihr ALCL'er :-),

hört sich ja alles ganz toll an. Werd es mir wohl auch mal kaufen gehen. Im Moment nutz ich ja noch Odaban.

Wollt mal wissen, ob ihr jetzt an anderen Stellen mehr schwitzt? Und habt ihr es auch schon anderen Stellen benutzt (Gesicht, Rücken) ?

Grüße,

Creed

m6ink_a86


ich denke mal, jemand, der nicht so empfindliche haut hat, der kann das auch an anderen stellen benutzen... aber immer dran denken...., ist überall säure drin

nIeiva


hi zusammen

wollte mich auch mal wieder melden, is ja nun schon ein bisschen her.

ich hab ja auch ALCL benutzt - hilft übrigens super gut - aber habs nun vor ein paar wochen (wohl aus faulheit) weggelassen, und mir gehts supi. verwende nivea (mit der roten feder) und das hilft nun auch schon. vorher hatte das gar keine wirkung.

natürlich hilft es nicht sooo gut wie das ALCL-Zeugs, aber es wirkt seitdem auch sehr gut.

aber da ja nun der sommer da ist, werd ich mal wieder das zeugs ausprobieren, damit die wirkung wieder so ist wie damals, als ich damit angefangen habe.

ich rate jedem zu ner mehrwöchigen pause (in der man weiterhin anti-transpiranten verwenden sollte), damit sich die haut ein bisschen erholen kann.

ich hatte vorher wirklich auch sehr grosse probleme mit schwitzen unter den achseln, hab nur noch schwarz oder weiss getragen.

mittlerweile gehen alle farben, auch wenn ab u zu kleine flecken zu sehen sind, aber die sind sehr selten geworden u deshalb nehme ich sie gerne in kauf.

YERKA hatte ich auch mal ausprobiert u bei mir hat das keine Wirkung gezeigt.

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, bei allen Produkten, die ich verwendet habe, hat das ALCL am Besten gewirkt!!!

Hatte auch mal von Yichy ne Anti-Tranpirant-Creme-Deo, hat aber nur kurz am Anfang gewirkt.

Wünsche Euch ne schöne Zeit!

cookie23-- wie läuft es denn bei dir?? *:)

Woulderxmar


ich wollte mich hier mal wieder blicken lassen.

in einem Beitrag vor ca 5 Monaten habe ich hier geschrieben das mir Hydro Fugal gut geholfen hat, die Wirkung hat leider nicht länger als 3 Wochen gedauert und ich schwitzte wieder... :-(

heute habe ich mir diese ALCL Mischug in der Apotheke mischen lassen mit 20% AlCl und habe es vor ca 15 min aufgetragen, und.. naja es hat jetzt etwas angefangen zu jucken, ist aber jetzt (noch) erträglich, wenn auch unangenehm...

naja, werde wohl morgen nochmal schreiben, wie es gelaufen ist.

und danke an alle die hier gute Tipps gegeben und ihre Geschichten erzählt haben.

Das Forum ist super :)^

GLancChxi


Schwitzen beim Steissbein :S

hallo

da ich langsam immer mehr verzweifle, hab ich nun heut mal ein wenig im internet rumgestoebert nach tipps, die das schwitzen verhindern.

ich bin mir nicht sicher, ob es bei mir auch so eine dehydrose ist.(weiss nicht mehr sicher, wie der fachausdruck fuer uebermaessiges schwitzen ist)

evt. sind es bei mir auch psychische ursachen, jedenfalls sind meine achseln auch oft feucht und in der schule kann ich mich kaum konzentrieren bzw. einfach mal bequem da sitzen, weil ich immer die arme so unbequem auf den tisch stuetzen muss, damit nix in beruehrung mit den achseln kommt.

sobald ich aus dem haus gehe, fuehl ich mich unwohl und ziemlich oft ertrage ich kaum die hitze in den klassenzimmern, worauf dann beinahe schweissausbrueche kommen, die ich nur mit ziemlich viel wasser trinken verhindern kann.

wenn ich nun also mal zur apotheke gehe, um mir auch so eine aluminiumchlorid mischung ruehren zu lassen, koennte ich damit evt. auch verhindern, dass es mir schlichtweg zu heiss ist im klassenzimmer? wenn ich nicht mehr unter den achseln schwitze, koennte es mir dann ja auch im grunde genommen egal sein.

nun hab ich aber noch ein weiteres problem, und zwar schwitze ich ziemlich extrem im schritt, also im spalt (da wo das steissbein ungefaehr ist) und oft auch einfach bei den arschbacken, was in zimmern, welche schwarze stuehle haben, ziemlich peinlich ist, da dann der ganze stuhl nass ist und kurze hosen kann ich eigentlich dadurch auch kaum anziehen bzw. bin sehr beschraenkt in meiner auswahl :-(

koennte in dieser situation das aluminiumchlorid wohl auch helfen? waere froh, oder zumindest beruhigt, wenn ich nicht der einzige mit diesem problem bin :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH