» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

d?o|rro


LOL...

;-D Nein, keine Angst, hab nicht alle auf einmal bestellt. Hab mich aufgrund der ganzen Beiträge erst mal für Obadan entschieden, obwohl natürlich auch negative Sachen geschrieben wurden... Aber ich denke, dass die Wirkung auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist... Naja, dank dieses Forums habe ich ja ein paar neue Möglichkeiten bekommen das Problem anzugehen, ohne dabei mein restliches Leben in schwarzen, weiten Oberteilen rumzulaufen. Ich hoffe nur, ich bin nicht zu hoffnungsvoll... Diese Seite hat mich so froh und positiv gestimmt, dass es evtl. sehr schwer sein würde, wenn doch nichts hilft. Aber ich werde meinen Werdegang auf jeden Fall hier niederschreiben, um auch anderen helfen zu können, so wie IHR mir (zumindest bis jetzt ) :-) geholfen habt.

VZan,i01


@aposch

Die Aluminiumclorid -Lösung nimmst du die ersten 1-2 Wochen alle zwei Tage. Die Apothekerin hat mir aber gesagt, dass du es, wenn es sehr schlimm ist, die erste Woche auch jeden Tag nehmen kannst.

Ich nehme es mittlerweile nur noch einmal die Woche (Sonntag abend. Merke aber in den letzten zwei Wochen, dass ich ab Donnerstag wieder anfange zu scchwitzen. Zwar lange nicht so schlimm, wie früher, aber es reicht auch. So daß ich diese Woche es doch noch einmal am Mittwoch- oder Donnerstagabend nehmen werde.

Ansonsten ist es wirklich, wie eine neu gewonnene Freiheit. Ich kann es in manchen Situationen gar nicht glauben, dass ich da völlig trocken bin. Wahnsinn.

CGu:rxrl


@Vani01

da bin ich voll auf deiner seite. hab ein anderes präparat, aber auch auf dieser basis. das is der hammer...ich taste immer wie blöd nach, um zu kucken, ob auch echt alles trocken is ;-D

aber ich hab auch gelesen, dass die wirkung nach ner zeit nachlässt, wenn sich der körper dran gewöhnt hat. dass ne pause dann sinnvoll is. ich denke also, man sollte die schwarzen klamotten für die übergangsphase vielleicht nicht komplett rauswerfen :-)

d%oqr(ro


ES IST DA!!!

So, nur um meinen Hoffentlich- Fortschritt- ins- neue- Leben auch richtig zu dokumentieren: Das Obadan ist heut gekommen!!! Meld mich dann morgen und berichte über meinen Tag :)*

M>arCQs


Es ist da

Ich hab Odaban jetzt seit ein paar Tagen und ich bin total trocken unter den Achseln, einfach nur genial das Zeug!!!!

In jeder Situation, sogar beim Sport, war ich unter den Achseln trocken ;-D Aber ich hab natürlich Angst das es irgendwann nichtmehr wirkt.

d/orro


Ja, hab gesagt, ich meld mich wieder. Hier bin ich!!! War gestern den ganzen Nachmitteg urst aufgeregt... Es sollte endlich abend werden- dann wars soweit... Hab Obadan, wie es in der Packungsbeilage steht, mit nem Wattepad aufgetragen und war sehr skeptisch, dass das reichen bzw. helfen soll. Hat nicht wehgetan oder gebrannt- nix... Naja und was soll ich sagen, ich wurde ein bisschen enttäuscht... Zwar hab ich heut weniger geschwitzt, aber diese hässlichen Flecken unter den Armen sind heut immer noch da... :°(

Woran liegt das denn? Warum hilft es bei so vielen und bei mir nicht? Sprüht ihr euch Obadan so auf die Haut oder macht ihrs auch mit nem Wattepad? Liegt es daran, dass es der erste Tag war? Hat es bei euch ab dem ersten Tag geholfen oder kam die Wirkung erst nach und nach? Bin nen bisschen entäuscht und niedergeschlagen muss ich sagen...

VNanvi01


@ doro

Leider kann ich dir zu Odaban gar nichts sagen. Vielleicht schreibt ja noch jemand. Wie sieht es denn heut aus?

Vielleicht wird es bei dir erst langsam besser.

0Mkat)hix0


Also wie ich schon geschrieben habe, war es bei mir mit odaban genauso. Erst hat es wenigsten ein bisschen gewirkt und die Flecken sind nicht bis zur zweiten Schicht durchgedrungen. Doch nach ner Zeit hat es garnichts mehr gebracht. Da hab ich dann anderes ausprobiert. Also bei mir hat es erst nach 2 wochen angefangen ein bisschen zu wirken, deswegen würde ich es an deiner Stelle nochma ne zeit probieren. Und sei nicht traurig wenn es nicht wirkt, es gibt ja auch noch anderes, was zwar ähnlich zusammengesetzt ist, aber doch irgendwie anders ist.

sIyjlvi7x0


Also sorry das ich in meinem bericht nicht geschrieben habe was meine "erlösung" war. also ich nehme auch aluminiumchlorid. aber ich habe einen deoroller. habe schon mal gehört das der roller besser wirken soll als das was man mit wattepads aufträgt. mein deoroller, bzw. das gel in dem roller wurde aber von der apotheke selbst angerührt. mit 15 % aluminiumchlorid anteil. es sind

aber weniger oder gar keine konservierungsstoffe drin und daher nur ein halbes jahr haltbar. und kostet ca. 15 €. das ist es mir aber auf jedenfall wert. ich habe jetzt die 2 wochen rum und er hat sofort gewirkt. ich bin begeistert. kann mir noch jemand sagen was aus der geschicht wurde mit dem brustkrebsrisiko? habe hier die beiträge von vor 4 jahren gelesen und da ist noch die rede davon das aluminiumchlorid krebserregend sein kann, da es die lymphdrüsen verstopft und dadurch ablagerungen enstehen können.weis jemand neueres?

p,alzg{rxaf


Hallo Leute,

bi neu hier und wollte euch meine Erfahrungen mit dem lästigen Schwitzen mitteilen. Habe alle erdenklichen Mittel ausprobiert und lasse seit ca. 5 Jahren Botox spritzen. Funktioniert recht gut, habe auch an einer Studie vor 5 Jahren in einer Uniklinik teilgenommen. Denke jetzt aber an eine Schweißdrüsenkürettage nach. Ich denke weiter Botox spritzen zu lassen ist auf Dauer auch nicht gesund.

Kennt jemand eine Klinik oder Krankenhaus, in der der Eingriff über die Krankenkasse abgerechnet wird?

Freue mich über eure Antwort

d*orro


Danke...

... für die optimistischen Worte. Hab Odaban jetzt jeden Abend genommen und naja, es ist halt einfach nur eine Reduktion zu merken. Nichts mit trocken oder ahnliches. Musste mir gestern abend auch Wundheilsalbe unter die Arme schmieren, weil es so wund und fast aufgerissen war und dadurch natürlich höllisch gebrannt hat. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Yerka oder AHC 20 gemacht, bei dem Odaban nicht geholfen hat?

@ OkathiO:

Was nimmst du jetzt?

0`k4a<thxi0


@ dorro

Hey,

Ich hab alles probiert auch ahc 20 und mischungen und so. Bei mir leider alles erfolglos. Ich dachte erst diese eine Mischung würde ganz gut helfen, aber das war nur die ersten zwei Tage.

Mittlerweile nehme ich yerka. Ich finde es brennt nicht soo stark wie andere. Ich werde das jetzt erstmal ein paar Wochen versuchen und die dosis etwas erhöhen. Ich habe sonst auch nur gutes von yerka gehört. Naja jedenfalls ist es, finde ich etwas milder als odaban. Viel Glück noch beim trockenwerden^^ lg

sMylvoi7`0


fragt doch mal in euren apotheken nach ob die nicht auch das gel mit 15 % aluminiumchlorid selbst anrühren als deoroller, vielleicht klappt das ja besser. hat es auf jedenfall bei mir...

0]kmathJi0


hey,

ich bins nochmal. vielleicht nerve ich ein bisschen, aber egal. Also denkt ihr der hautarzt kann da vielleicht was machen, also war jemand schon da und hat gesagt das er hh hat. Weil man hört ja hier im Internet immer wieder das die sich da auch nicht so gut auskennen und vielleicht sich auch ekeln. Ich möchte auf jeden fall dagegen ankämpfen, aber wenn es niemand gibt, der mir helfen kann wird es schwer. Zahlt eine schweißdrüsenabsaugung eigentlich die krankenkasse? lg

pUailzWgraxf


An Okathi0

Habe erfahren, daß die Uniklinik Homburg/Saar unter gewissen Umständen die OP über die KK abrechnet. Es wird erste eine Untersuchung durchgeführt, in der die Schweißmenge ermittelt wird. Liegt diese bei mehr als 200mg erfolgt eine OP. Bei mir lag der Wert bei ca. 170 wegen der Botoxbehandlung und wurde abgelehnt. Ich soll mich in ca. 3 Monaten dort wieder melden um erneut die Schweißmenge zu ermitteln. Bin aber weiter auf der Suche nach einer anderen Klinik. Wer weitere Infos für mich hätte, soll bitte schreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH