» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

ecllLielRlsexn


also ich hab mir hier schon ganz viel durchgelesen und war total überrascht wie viele leidensgenossen/-innen es doch gibt...

hab mir in meiner apo jetzt so ne 20%ige AlCl Lösung gekauft und werd die heut abend sofort ausprobieren...

bin n bissl aufgeregt ob es funktioniert und ich mit bald mal was anderes als schwarze shirts kaufen kann... ich hoffe es schränkt das elendige schwitzen ein!!!!:-D

und ich hoffe ich kann dann endlich den "wie-sieht-mein-neues-shirt-nass-aus-test" sein lassen...

gruß

r]oel&indxa


Hallo,

habe leider auch das problem, dass ich stark an füssen, händen und unter den armen schwitze. Habe daher auch immer kalte füße, und somit bin ich sehr viel krank.

Wer kann mir wohl was über "Sweat Lasal-Kapseln" sagen? Kennt die jemand?

Würde mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte, ob die was bringen.

Grüße Rolinda

D&aneForW`ayne


Das "behaart-sein" kannst du ja ändern..

Ich hatte auch das Problem, dass ich so viel unter den Armen geschwitzt habe.. Habe keine T-Shrits im Sommer angezogen, obwohl ich wollte. Mir war es jedoch seeehr peinlich, mit riesigen Schweißflecken rumzulaufen. Also mussten die Pullis auch im Sommer dienen.

Das komische jedoch ist, dass ich überall geschwitzt habe, ausser zuhause. Zuhause habe ich kein bisschen geschwitzt!

Das hat alles mit der Psyche zu tun.

Nun ja, das ganze hatte halt letztes Jahr den Höhepunkt. Ich bin zum Hautarzt gegangen, er verschrieb mir diverse Mischungen. Die eine half 2 Wochen lang, dann aber auch nicht mehr... Dann habe ich das Internet durchstöbert und wurde auf "Yerka" aufmerksam (wie auch hier schon empfohlen). Nun ja, das habe ich mir gekauft, in der Apo, und aufgetragen. Ich benutze es jetzt den zweiten Sommer (bzw. jetzt Frühling) und es hilft! Im Winter hab ich es ja nicht nötig gehabt.

Naja, auch wenns aggressiv ist - ich finds super, es hilft mir seeehr! Ich schwitze dann kein bisschen, nachdem ich das abends aufgetragen habe, nächsten Morgen wieder runtergespült, alk.freihes Deo (für den Duft) drauf gemacht und das Ergebnis war super..

F)irp2o


Ich hatte vor ein paar wochen yerka ausprobiert und ich habe schon eine verbesserung gemerkt aber ganz weg war das schwitzen nicht. Als die flasche leer war hab ich mir hidro fugal forte geholt und das hilft bei mir besser als yerka. Ich hatte zwar immer das gefühl das ich schwitzen bzw. das es nass wird aber als ich an meinen achsel gefühlt habe, war es trocken - nur das zeug von hidro fugal konnte man spühren.

Jetzt habe ich eine frage: Muss man hidro fugal auch vor dem schlafen gehen auftragen so wie bei yerka, oder reicht es wenn man das am morgen aufträgt ??? ??

Danke

mGakathqa18x1


Hab 2003 auch die Aluminium- Chlorid Tinktur von meinem Hautarzt empfohlen bekommen und es war damals ein richtig neues Lebensgefühl für mich: schon nach der ersten Anwendung waren am Tag danach (und es war ein heißer Tag ;-)) meine Achseln staubtrocken.

Bis eigentlich letzten Sommer hat die Tinkur gut geholfen (auch wenn die Wirkung immer schwächer wurde).

Hab sie seit Sonntag abend wieder aufgetragen und außer total wunden Achseln ist da nichts, rein gar nichts. Hab gestern beim Arbeiten fürchterlich geschwitzt.

Jetzt schieb ich irgendwie total Panik, dass es bei mir nicht mehr wirkt, weil sich der Körper daran gewöhnt hat, weiß auch nicht.

Es geht mir noch nicht mal um das nasse Gefühl unter den Armen, aber bei aller Hygiene fängts ja doch auch an zu riechen bzw. man versaut sich ja sämtliche Oberteile dadurch. Bzw. früher hab ich eigentlich nur schwarz und weiß getragen, weil man darauf die Nässe nicht so sieht.

Bin grad total verzweifelt.

Könnte es daran liegen, dass meine Tinktur nur bis zum 5. Mai haltbar ist? Oder ist es jemandem von euch bekannt, dass sie irgendwann nicht mehr wirkt??

Oder sollte ich vielleicht eine stärkere Dosierung ausprobieren?

Will nämlich weiterhin das schöne unbeschwerte Gefühl (ich glaub ihr wisst was ich meine) genießen. Und hab auch keine Lust mit Botox spritzen zu lassen oder die Schweißdrüsen absaugen zu lassen.

mRakatxha181


Hab mal noch eine Frage: wie oft tragt ihr das Zeug auf?? Ich habs eigentlich immer so gemacht: 3-4 Abende hintereinander aufgetragen und ich hatte ca. einen Monat meine Ruhe. Dann wieder auftragen und so weiter...

Hab hier gerade in dem Thread gelesen, dass man es anfangs eine ganze Woche, dann nur noch einmal wöchentlich und schlussendlich nur noch selten auftragen soll, weil die Tinktur bewirken soll, dass das Problem ganz aufhört. Kann das jemand bestätigen bzw. hat Erfahrungen damit gemacht?

Viele Grüße *:)

V anix01


@ makatha181

Also zu deiner Frage, du solltest wirklich nach dem Ablaufdatum schauen. Das Zeug ist nämlich nur ein halbes Jahr haltbar.

Des weiteren soll man es am Anfang jeden Tag oder alle zwei Tage nehmen (zwei Wochen lang) und danach nur noch 1-2 Tage in der Woche. Ganz nach Bedarf.

Ich neme das Zeig nehme ich seit Januar und es ist für mich der Absolute Hit.

Ich schwitze nicht mehr.

Viele Grüße

Vani

L[elax08


Hey ich bins mal wieder. Nachdem ich vor etwa einem Monat ALCL verschrieben bekommen hab, wirkt es mal gut, mal weniger gut, 100% leider fast nie. Jedenfalls hab ich jetzt seit einigen Tagen das Problem, dass der Schweiß sofort stinkt. Davor war das gar nicht der Fall, ich hatte nie Probleme mit Schweißgeruch. Kann das etwas mit dem ALCL zu tun haben oder ist das Zufall, dass das jetzt auftritt?? Hoffe mir kann jemand helfen, hab das alles wirklich satt :(

d\ick)e76


bei mir haben auch alle vom arzt gemischten alcl-cremes nix bewirkt.

yerka ist das erste was hilft. und sooo agressiv ist es alleine deshalb nicht, weil es reicht, wenn mans 2x wöchentlich benutzt... :)^

T%incvhexn00


Hallo ich habe eine Frage...

Ich bin leider auch verdammt dazu so viel zu schwitzen usw |-o

Ich bin noch in der schule und mich nervt es das ich jeden Tag die Arme an meinen Körper quetschen muss, damit niemand merkt wie sehr ich schwitze ...

Keiner hat das!!! Die anderen tragen T-shirts usw und ich muss immer ganz viel über einander...

Ist das Zeug auch für noch nicht 18 jährige ??? ?

Kann das jeder in der Apotheke bekommen ???

Bitte schreibt zurück!!!;-D

n;inosvchxka22


hi Tinchen00!!

ja also der wirkstoff , der das übermäßige schwitzen stark eindämmen kann, ist aluminium chlorid.

das kann man sich entweder, wie schon öfters in diesem thread erwähnt, von einem apotheker zusammenmischen lassen, oder du probierst es mal mit folgendem produkt, das bei mir auch sehr hilfreich war. kostet zwar bei uns in öst 10 euro, aber es lohnt sich.

Vichy Laboratories-Deodorant Anit-Transpirant mit 48 Stunden-Wirkung

da kommst ziemlich lang damit aus und du bekommst es ganz normal in der apotheke ohne rezept. ist ein roll-on. trocknet leider nicht so schnell ein, daher viell besser abends auftragen. ist aber bei mir sehr wirksam gewesen

alle gute

niinoscChDka22


statt ANIT meinte ich natürlich ANTI, sorry ;-)

T"in chenx00


Hey ninoschka22!

also kriegt man aluminium chlorid nur mit rezept??

Ich bin noch nicht sehr alt und ich weiß wirklich nicht was ich dagegen tun soll. Und ich will mir nicht schon meine Jugendzeit versauen nur weil ich sehr viel schwitze und damit eingschränkt bin im sommer usw.

Vichy Laboratories-Deodorant Anit-Transpirant holft auch sehr gut dagegen?

Ich habe keine guten erfahrungen mit anti - transpirant gemacht deswegen.

Ich habe schon mal hidro fugal probiert aber das wirkt bei mir nicht sehr viel.

Danke jetzt schon mal !:-D

Grüße Tinchen

Ttin!chexn00


Sorry "hilft"

n-inosHchkax22


ja ich kenn das lästige schwitzen nur zu gut, vor ein paar jahren hab ich auch noch ziemlich drunter gelitten. hatte jeden tag in der schule riesen schweißflecken, die ich teilweise versuchte mit dem föhn im klo zu trocknen, lol.

seit ich den roll-on nehme gehts mir viel besser. also ein versuch ist es auf jedenfall wert.

ob aluminium chlorid rezeptpflichtig ist, weiß ich nicht, aber ich glaub eher nicht. wenn man es auch in solchen produkten wie von vichy ohne rezept erhalten kann.

also in meinem roll on ist aluminium sesquichlorohydrat und aluminium chlorhydrat drin. bevor du dir umständlich irgendwas zusammen mixen lässt, würd ich zuerst mal den roll-on probieren. ist glaub ich auch angenehmer, als sich eine juckende paste unter die achseln zu schmieren. erst wenn der roll-on immer noch nicht wirkt, würde ich zum arzt gehen, der verschreibt dir dann sicher was wirksames, das dann in der apotheke gemischt wird.

all the best :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH