» »

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln

JCudelgdudel


ja von anfang an. direkt deutlich besser. aber erst nach wochen hab ich so geschwitzt wie ein normaler mensch ohne diese probleme schwitzt.

m|ilxa18


Nach der OP war Ich nur ein Monat "Trocken":(v.Everdry hat bei mir gar keine wirkung gezeigt.Man soll es nur 4 Tage benutzen und dann erst wieder wenn man braucht.Bla-Bla.30 Euro für nichts ausgegeben.Jetzt versuche Ich es mit den Kapseln.Vielleicht helfen die!

T_inFcKhen0x0


@ schmuelle

Auch ich habe dieses Problem über das hier geredet wird.

Im Moment benutze ich Alcl aber irgendwie funktioniert das nicht immer! Das ist wirklich schrecklich!

Was für ein "ENDEO" (oder wie das auch immer heißt) ist das und bekommmt man das in jeder Apotheke?

Wenn ja wieviel kostet das dann?!

LG Tinchen

m'itchN-113x7


hi,

also für übermäßiges schwitzen unter den achseln hilft aluminiumchlorid super!!!

der vorteil: kein schweiß, kein geruch ;-)

der nachteil: der schweiß will ja raus. also bahnt er sich seinen weg (rücken, brust, bauch etc.)

ich habe mir jetzt vagatin verschreiben lassen, damit mein schwitzen komplett reduziert wird (kann ja nicht im alumiumchlorid baden ;-) )

ich nehme es jetzt seit 3-4 tagen (2 tabletten täglich). ich würde sagen es ist schon weniger geworden...

hab schon mal was über nen anderes mittel mit dem namen "Sormodren" gelesen. soll wohl dann noch nen ticken krasser sein...

hilft das eigentlich nur solange man das mittel nimmt oder bleibt der schweiß nach 2-3 kuren ganz weg?

und noch was: ich muss mir das mittel verschreiben lassen (musste schilddrüse und blutwerte checken lassen). wieso muss ich dann in der apotheke 32,- euro dafür zahlen?? warum übernimmt die kasse das nicht. das mittel gibt es doch nur auf rezept.

gruß

rPamonyettBi


@ alle:

Habe hier jetzt schon mehrere Dinge gelesen, wovon das übermässige Schwitzen ausgelöst wird. Z.b. Übergewicht, Amaganplomben, kein Sport, zu viel trinken, etc. In meinem Fall bin ich 1,84m, bei 76kg, also kein Übergewicht, mache regelmässig Sport (Gym und andere Dinge), trinke normale Mengen und habe kaum Plomben. Und trotzdem leide ich unter dem Schwitzen vor allen in Alltagssituationen wie in der Uni usw.

Denke viel ist psychisch bedingt, auf grund von Stress und dessen Auswirkungen auf den Kreislauf. Alkohol ist z.B. bei mir ein absoluter Schweisstreiber, fange bei Vodka und co. meistens richtig an zu schwitzen, nicht nur unter Armen auch am Rücken. Wie auch immer...werde mir jetzt mal das Aluminiumchlorid besorgen und schauen was es bei mir bringt. Hoffe es schafft Abhilfe von diesem Alltagsschwitzen ohne grossen ersichtbaren Grund, mich kotzt das echt an, ist auch ziemlich peinlich..

Wie ist das bei euch mit der Kleidung? Welche Stoffe helfen am besten, das Schwitzen zu vermeiden?

gruss an alle!

Mz190x2


@ mila18

Man soll es nur 4 Tage benutzen

das stimmt nicht so, denn jeder ist anders. Ich weiss von einer Frau, die fast 2 Wochen jeden Tag Sweat off hingeschmiert hat vor dem Schlafen gehen und dass es dann erst gewirkt hat

@ ramonetti

Wie ist das bei euch mit der Kleidung? Welche Stoffe helfen am besten, das Schwitzen zu vermeiden?

wenn Du [[www.odaban.de]] oder sweat off nimmst, dann musst du Dir keine Gedanken mehr machen, welche Farbe, welches Material. So ist es bei mir.

*:)

mbiFtchx-1137


ich denke, dass in diesem odaban schon so eine art aluminium chlorid enthalten ist. aber nichtsdestotrotz nützt es auch nix, wenn man allgemein stark schwitzt. hätte auch keine lust mir irgendwie den rücken damit einzusprühen, wo man eh nicht alleine dran kommt :)

tDilli_V2200j0


Hallo,

Hab seit ca. 3 Jahren das Zeug aus der Apotheke (AlCl).

Benutze das ca. 1x die Woche.

Hilft einwandfrei.

Was mir aufgefallen ist, wenn man das mal so 2-3 Wochen nicht benutzt und dann

schwitzt, dann müffelt das recht derbe, weil ich denke der ganze aufgestaute Mist kommt dann auf einmal raus...

Aber das ist nicht das Problem.

Ich bin allgemein ein grosser Schwitzer.

Hat einer mal Erfahrung mit Tabletten gegen innere Schweissbekämpfung gemacht?

Hab das Produkt "SweatLasal Kapseln" gefunden.

Hab auch schon hier im Forum rumgestöbert.

Aber 83 Seiten konnte ich jetzt nicht ganz durchsehen...

So direkt hat sich da glaub ich noch keiner drüber ausgelassen, oder?!?

Kann mir jemand ein von Ihm/Ihr getestetes Produkt zur inneren Anwendung empfehlen,

was wirkt und nicht immens schadet?!?

Bis denne.

Tilli

b6ur%g_fCriexd


Heda

Ist für die Anwendung von AlCl eine rasur vonnöten? Habs jetz als Roller bekommen, die Haare sind ca. 2cm lang, das sollte auch so bleiben :D

m3itch-A11x37


@ tilli_22000

nehme vagantin jetzt seit ca. einer woche. ich bin der meinung mein schwitzen hat sich schon reduziert. werde das aber weiter beobachten. bekommste aber nur auf rezept und kostet dann noch 32,- euro.

hatte am anfang (die ersten 2-3 tage) einen sehr trockenen mund. hat sich aber nu gelegt :)

son trockener mund kann auch schon sehr sehr unangenehm sein - glaubt mir :)

@ burg_fried

wenn du dich frisch rasierst und dann ALCL auf die stelle machst... :-/

ich glaube den schmerz hälst du nicht lange aus :D

nein spaß beiseite. eine rasur ist nicht vonnöten. hilft auch so gut :)

rJammonetxti


Habe mir jetzt mal das Vichy Deo besorgt, was über 48 Stunden wirkt. Hat auch wirklich geholfen, ist ja schliesslich auch Aluminiumchlorid mit drin.

Brennen tut das allerdings mir nicht beim Auftragen. Weiss auch nicht wie oft ich das benutzen soll, steht naehmlich nicht drauf. Werde es einfach ausprobieren. Kostet hier in Portugal 7€ irgendwas.. So, wollte das nur mal als Tipp loswerden!

Viel Glück an alle!

s chwioizerxin


Hallo!

Auch ich litt an Schweissflecken und besuchte die Apotheke um mir ein Yerka-Deo zu holen (wahrscheinlich dasselbe wie Obadan), da ich in der Schweiz wohne hatten sie nur Etiaxil, was im Grunde genommen auch genau das Gleiche ist.

Aaaber davon gab es eine Version für sensible Haut und die juckt übeeeeerhaupt nicht!!;-D

Es sei denn man trägt es auf frisch rasierte Haut auf!!

Also hier meine Tips:

Am Abend vor dem Schlafen gehen ganz dünn auftragen (wenn man zuviel nimmt juckt es)

Und am nächsten Morgen mit klarem Wasser unter den Achseln waschen bzw. duschen.

Anfangs macht ihr das alle 2-3 Tage, dann einmal pro Woche und ich mache es jetzt nur noch alle 2 Wochen :-)

Es hilft total..Endlich kann man anziehen was man will 8-)

Lg

mRitcsh`-1137


ja, das etiaxil hatte mir mal ne freundin aus polen mitgebracht, weil es das hier in deutschland so nicht gibt.

ich hatte jedoch das normale genommen. 1 mal ein bisschen zu viel aufgetragen und ich dann hatte ich den salat :D

4 wochen lang zwar kein schwitzen mehr unter den armen, aber dafür 2 wochen lang rote, brennende und juckende achseln...

ich hab es dann abgesetzt. war einfach zu stark.

jedenfalls bringt mir das zwar was an ort und stelle, jedoch kommt der schweiß dann bei mir am rücken verstärkt raus :(

T{inch4en0x0


Ich habe vorhin von diesem ENDEo gelesen.

Muss man das bei der Apotheke bestellen?!?!?

Oder gabs das da so?!?!?

Bitte schreibt mir zurück ich brauch das nämlich noch bevor ich weg fliege :)z

LG Tinchen *:)

T:öffPel9i


Hallo,

ich meld mich auch mal zu Wort. Habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, tue ich morgen nochmal... bin aber so ungeduldig also entschuldigt, wenn hier meine Fragen schon beantwortet wurden.

Also ich war zwar noch bei keinem Arzt, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand weiterhelfen: ich schwitze schon seit ich etwa 12 oder 13 war stark unter den Achseln. Nur weiß ich absolut nicht, was der Grund hierfür sein könnte. Schilddrüsenüberfunktion ist ausgeschlossen, da ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Medikamente dagegen nehme ich erst seit etwa einem halben Jahr, also denke ich nicht, dass es daran liegt. Und es ist auch nur bei manchen Klamotten! Also eigentlich bei fast allen aber bei manchen nicht, auch wenn die exakt aus dem gleichen Material sind wie andere, wo ich halt schwitze. Und was mir noch aufgefallen ist: ich schwitze fast nur unter den Achseln, wenn ich ein T-Shirt oder so anhabe. Wenn ich etwas ärmelloses anhabe dann fast gar nicht. Aber das geht ja außerhalb des Sommers schlecht und nichtmal da darf ich nächstes Jahr -> Oberarmop, Platte kommt wieder raus und frische Narben dürfen ja nicht so an die Sonne.

Also Odaban und dieses Zeug aus der Apotheke hört sich ja schonmal gut an. Denke ich werde mal in die Apotheke gehen. Wie hieß das Zeug nochmal genau? Und dann hätte ich noch eine Frage, ist mir etwas unangenehm aber was solls: ich schwitze auch oft zwischen den Beinen, vorallem, wenn ich lange auf einem Stuhl oder Sitz sitze. Denke das wird auch noch dadurch verstärkt, dass ich da so zwei Fettpolster habe (sieht echt komisch aus... aber ist angeboten, das hat meine Mutter auch und auch meine Oma hat das, mein Uropa soll es auch gehabt haben...dadaurh scheuern auch die Hosen imemr zwischen den Beinen auf, obwohl ich sonst schlank bin!) najaa... kann ich das Mittel aus der Apotheke auch zwischen den Beinen auftragen oder ätzt das oder so etwas?

Achja und noch eine Frage welche dann wieder alle Körperstellen betrifft: wie sieht es mit rasieren aus? Wenn ich mich beispielsweise am Morgen unter den Armen rasiert habe, kann ich das Mittel dann auftragen oder sollte ich es lieber lassen?

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH