» »

Periorale Dermatitis, wie geht ihr damit um?

bVc200x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

hatte schon mal einen Beitrag über unreine haut und nun weiß ich was ich für eine krankheit habe.

Ich habe periorale dermatitis am kinn bereich. Ich hatte bisher leider immer falsche Ärzte besucht die mir jedes mal sämtliche mittel gegen akne aufgeschrieben haben und wodurch die haut noch mehr ausgetrocknet ist. Gestern habe ich einen neuen dermatologen entdeckt der beim ersten blick mir sagte es sind keine akne sondern periorale dermatitis. Er fragte mich wie mein pflege programm aussieht und ich zählte auf: morgens abends waschgel, dann gesichtswasser,dann tag oder nachtcreme augencreme und anti pickel salben. er sagte ich hätte meine haut überpflegt und die säure schutz mantel sehr verletzt, Darf nur noch wasser an meine haut wenden und eine basiscreme aus der apotheke mit wirkstoff metronidazol auf betroffene stellen. es wird sehr hart für mich da ich auch viel wert auf äußeres lege und mit pickel im mundbereich ohne make up sieht es total ungepflegt aus. wer hat erfahrung damit und wie kommt ihr klar? ich meine ich schminke mich soweiso selten aber wenn ich schminke dann halt nur für paar stunden wenn ich raus gehe und wenn ich zuhause bin wieder sofort abschminken. Freue mich auf jeden rat und tip

Antworten
eTstrhel{le


Meine Nichte hatte die gleichen Probleme wie Du. Der Rat Deines Arztes ist tasächlich der einzig richtige. Deine Haut wird erst zur Ruhe kommen, wenn Du für ein parar Wochen seine Ratschläge befolgst. Meine Nicht hatte es auch mit medizinischen Abdeckcremes und Puder versucht. Es wurde erst besser, als sie für ein paar Wochen alles weggelassen hat. Wie alt bist Du? Fährst Du im Urlaub weg? Ein Urlaub an der Ostsee (wo Dich keiner kennt) mit Luft und Sonne und ohne Make Up könnte Wunder wirken. Wenn allerdings Hormonschwankungen die Hauptursache der Pickel sind, wird u. U. nicht alles weggehen.

boc20x07


ich bin 21 und habe auch probleme mit eisprung :°( bis meine blutung kommt dauert immer 2-4 monate habe schon vieles probiert(mit gynakologen) leider ohne erfolg muss es so lassen bis sich alles von allein regelt . ich kann mir dieses jahr leider keinen urlaub leisten und eigentlich ist es mir ja auch egal für paar wochen , dann geh ich halt nur wenn ich nötig habe raus .aber manchmal wenn ich am wochenende oder so mit mann rausgehe dann will ich nicht so mit pickeln rumlaufen weil die menschen drausen wissen ja nicht was ich habe sondern denken ich sei ungepflegt oder so . so extrem habe ich es nicht aber hab halt sehr viele weiße mitesser am kinn und auch paar entzündete talgdrüsen .wo kann ich den medizinische abdeckcremes kaufen? douglas oder apotheke?

eastr8elle


Die Abdeckcremes gibt es in der Apotheke. Allerdings sind sie nicht billig. Vom Arzt wirst Du für so etwas auch kein Rezept bekommen, das erhalten nur Leute mit schweren Hautproblemen (z. B. Verbrennungen) und außerdem will Dein Arzt ja, dass Du nichts benutzt. Versuch es ein bißchen mit Sonne. Musst es ja nicht gleich übertreiben, aber auf gebräunter Haut sieht man die Pickel auch nicht so sehr. Benutze auch keinen kräftigen Lippenstifft, das lenkt die Blicke zu sehr auf die Mundpartie.

Zum Schluss noch etwas. Die meisten Menschen setzen Pickel nicht mit mangelnder Pflege gleich. Fast alle hatten in ihrer Jugend mal damit Probleme. Meist bewertet man dies selber über, während die anderen es kaum bemerken.

b"c2H00x7


lippenstift benutze ich kaum nehme meistens nur öl freies make up und kajal und mascara und augenbrauenstift halt bis auf make up kann ich ja alles andere benutzen nur ohne matte perfekte haut sieht es so scheisse aus wenn man augen o.ä. schminkt. tja in die sonne würde ich gerne gehen aber leider keine sonne in deutschland weiss aber nicht ob solarium auch geht? ich bin vom natur aus gebräunt da ich südländerin bin habe kommende wochen vorstellungsgespräche für eine arbeitsstelle und da möchte ich eigentlich gepflegt erscheinen

b%c2i00x7


Scheine Einzelfall zu sein :°(

eRstreellxe


Ich glaube, Solarium ist nicht gut für die Haut (Hautkrebsgefahr höher als bei natürlicher Sonne). Wenn Du Südländerin bist, müsstest Du doch eigentlich schöne dunkle Wimpern haben und brauchst keinen Kajal, nur etwas Mascara. Für die Vorstellungsgespräche würde ich mit dem Make Up eine Ausnahme machen. Viel Glück für Deine Vorstellungsgespräche. Ich drücke Dir die Daumen. :)* :)* :)*

MOiraa27


Ich hatte das selbst auch schon. Meine FÄ sprach mich sogar selbst darauf an. Sie meinte, Frauen haben das manchmal, wenn sie Stress haben. Kann also ein Auslöser sein. Und ansonsten, wie dein Arzt schon sagte, "Überpflegung" der Haut. Ich habe auch Problemhaut und dachte, wenn ich die trockene Kinnpartie gut eincreme, ginge es weg.

Ich habe wirklich jegliche Pflege weggelassen, lediglich die Haut morgens und abends mit Wasser gereinigt und vorsichtig getrocknet. Das ist hart, ich weiß, und anfangs pellt sich die Haut und spannt. Aber das passiert, wenn sich die abgestorbenen Hautschuppen lösen. Darunter hast du dann eine schöne, neue Haut. Dauert schon ein paar Wochen, aber dann ist es viel besser, glaub mir :)_

Mri`ra27


Ach so, und meine FÄ gab mir homöopat. Kügelchen. Welchen Wirkstoff die hatten, weiß ich leider nicht mehr.

bpc20G0x7


hatte heute einen vorstellungsgespräch bei bäckerei Kamps und bin da ohne make up hingegangen mit meinem Pickeln :-( trotzdem wurde ich eingestellt und darf ab mitte august anfangen, Habe heute avene angerufen dass die mir eine produkt probe von avene make up senden sollen für notfälle. kann ja nicht so schädlich sein wie voll parfümierte make ups. ja Mira27 ich muss es leider durch ziehen auserdem merke ich auch wenns erst 3 tage sind weine verbesserung weil immer wenn ich mit gesichtswasser oder so gereinigt habe wurde die stellen immer ganz rot usw und jetzt halt immer noch gerötet aber nicht so extrem.

bHc200x7


so es ist jetzt eine woche her und bisher habe ich leider noch kein erfolg mit mein pod.mache nulltherapie benutze nur die basis creme vom arzt und die pusteln wollen einfach nicht weg :°(

m0oniqfi


huhu,

ein kleines update zu meiner erfahrung mit perioraler dermatitis. ich glaube inzwischen, dass der ausschlag durch 2 faktoren ausgelöst wurde:

1. hormonstörung durch pille (ist plausibel, da die betroffenen frauen zwischen 15 und 40 sind) und

2. fluoridhaltige zahnpasta bzw. elmex gelee (hochkonzentriert) (ist plausibel, weil der ausschlag um den mund herum auftritt, also auf der anderen seite des mundes, wo man sich das gift hinschmiert – die krankheit wird oft sogar "mundrose" genannt)

bei mir war vermutlich ein pillenwechsel plus abbruch und elmex gelee schuld. cremes verschlimmern den ausschlag, aber ich bezweifel, dass dies der auslöser ist (sonst müssten auch mehr männer darunter leiden).

meine empfehlung:

- pille absetzten bzw. ggf. bei pillenwechsel auf alte zurücksteigen

- null-diät (keine cremes, keine kosmetika, waschen nur 1 x am tag mit wasser, denn auch wasser reizt die haut)

- zahnpasta OHNE fluorid (ich benutze jetzt paradontax ohne fluorid, schmeckt komisch, aber der ausschlag wird von tag zu tag besser)

meine periorale dermatitis heilt gerade langsam aber sicher ganz ab.

gute besserung an alle leidensgenossinnen!

K_rankh,aftx69


ist zwar kopiert aber aus zufall habe ich 1min bevor ich deinen beitrag gelesen habe das hier gelesen:

Ich leide z.B. an Perioaler Dermatitis. Als ich die Zinktabletten anfangs einnahm, kam alles richtig raus (sah super schlimm aus), danach klang es mehr und mehr ab und jetzt hat sich mein Hautbild absolut verbessert – nix mehr da.

villeicht mal ein versuch mit zink starten ?

falls zink hier irgendwo schon stet ignorriert meinen beitrag bin erst aufgewacht ;-D

voan1illaq19"87


Hallo zusammen,mein Gesicht ist ziemlich im eimer. Habe kortison im Gesicht gekommen.habe dadurch eine periorale dermatitis an den Wangen. Habe Antibiotika Tabletten genommen,auch creme mit erythromicin und Asche Basis. So,das Problem ist,dass ich auch noch schuppenflehte habe. Sabe noch 3,4 Pickel.meine haut ist unendlich trocken,schuppt und ist sehr rot. Oh man. Denke es ist schuppenflechte. Mist. Nur was tun? Die erythromicin creme trocken das ja nur noch weiter aus. Habe mir heute la roche posay toleriane gekauft. Die Dame in der Apotheke sagte,die dürfte man auch für periorale dermatitis nehmen.muss ja meine schuppenflechte weg bekommen. Ich halte das alles nicht mehr aus. Habt ihr einen Rat? Danke euch!

bJc20$07


ich nehme auch die antibiotker und erythromicin seit über 3 wochen und leider bisher ohne erfolg. ich dulde noch bis die tabletten alle sind (1 woche) dann gehts nochmal zum doc

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH