» »

Auf meinem Rücken brennt die Haut

HDaller lWiZllem hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe Probleme mit meiner Haut auf dem Rücken.Sie brennt wie Feuer, wenn ich mich z.B. im Sessel anlehne oder im Autositz.Sonst merke ich nicht viel davon.Es fühlt sich an wie ein Sonnenbrand, aber es ist nix zu sehen.Ich habe ein paar Allergien (Milch, Erdbeere, Banane und rotes Fleisch), die ich aber meide.

Abdrücke von der Kleidung bleichen bei mir lange in der Haut, über eine Stunde lang kann ich die Bündchen noch auf der Haut sehen. Wenn ich mich anlehne, dann wird es erst warm und wärmer und dann brennt es.

Ich weiss nicht mehr weiter. %:|

Gruß Haller Willem

Antworten
L(ac-kyLucxk


Es ist schwierig da etwas genaueres zu sagen. Ich würde beim Hautarzt einen Termin ausmachen, dass dieser mal einen Test macht.

LackyLuck

Hnalle!r Wilxlem


Ich war am Montag beim Hautarzt und der sagte mir, das er nix sehen konnte, ich aber eine empfindliche Haut hätte, er gab mir aber nur Cetirizin mit, die helfen aber nicht, sondern machen nur müde.Der Arzt sah schon genervt aus, als er mich untersuchte und war unfreundlich :|N

Und das brennen ist immer noch da, aber nicht mehr so stark.Ivch habe mir Fettcreme gekauft, weil meine Haut an den Armen so schuppt und schmiere auch den Rücken, so weit ich drankomme ein.

Gruß Haller Willem *:)

HSall|eYr HWiRllem


Bei mir brennt es immer noch :-( Man sieht nix auf dem Rücken, ausser ein paar Pickeln.Auf den Oberarmen habe ich mehr Pickel und die Haut fühlt sich rauh an (Reibeisenhaut?).Ich bekomme schnell Gänsehaut, wenn man über den Oberarmen streicht.

Gruß Haller Willem

PDauluamarxie


versuch' mal eine Fettcreme (z.B. unguentum leniens) mit 5% Urea. Wird in der Apotheke angemischt. Ich nehme an, der Hautarzt geht von einer Druckurtikaria (Nesselsucht) aus.

i{wo57


hallo Haller Willem ,ich habe gleiches Problem wie Du.... mit der Haut .Sie brennt überal ,ist empfindlich und die Ärzte können mir auch nicht helfen .Ich möchte fragen :hat sich was bei Dir getann ? hast Du was (Salbe , Creme )gefunden ?oder hat sich das ganze einfach beruhigt ?

Schöne Grüße -Iwo

AFhornRbjlatt


Ich würde an eine Gürtelrose denken.

ICn-K:ogv Nito


Bei meinem Mann hatte sich ein Bakterium breit gemacht,

man hat zuerst nichts gesehen, aber nach ein paar Wochen gab es Pusteln.

Und ich kenne so etwas ähnliches eben bei gürtelrose.

iMwo5x7


:-/ ich habe auf der Haut nichts ,dieses Haut-Problem plagt mich schon 1 Jahr ,echt ....ich kann nicht mehr. Ich versuche Euch es zu beschreiben ......ich habe so ein Gefühl als meine Haut schön mit ganz feinem Schleifpapier geschlifen wäre und dann mit leichtem Chilipulver eingerieben ist. Das schlimme kommt in der Nacht wenn der Körper sich erwärmt ,die Beine ,die Obreschenkel , das Gesicht ,der Hals , der Hintern alles brennt doppelt schlimm .Ich pflege die Haut tagtäglich gegen Austrocknung ,wasche sie nicht so oft (nur Wasser),benutze keine Kosmetika , Deos ,trage nur Baumwollsachen ...leider hilft nicht .Gürtelrose habe ich nicht gehabt .Echt ich weiss nicht weiter ,ich kann nicht schlafen ,nicht klar denken und reagiere mit Gäsehaut auf jedes Windchen und Berührung . Gruß- Iwo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH