» »

Deo brennt, nichts hilft (ohne Alkohol/ Alusalze/ Parfüm)

vHrenix5 hat die Diskussion gestartet


Ihr Lieben,

wenn ich Deo benutze unter den Achseln brennt es immer. Aber erst so ca. 30 Minuten nach der Benutzung. Es "beißt" und brennt dann fies.

Sprühdeo geht gar nicht, das habe ich schon festgestellt :)

Habe alles probiert: sowohl parfümfrei, ohne Alkohol und jetzt auch ohne Aluminiumsalze- es geht nicht ganz weg. (aber wird weniger..) Auch von billig bis naturkosmetik..

Ich benutze sehr selten Deo, nur wenn ich weiß, es ist sauwarm oder beim Sport.. also hat meine Haut auch definitiv genug Zeit sich zu erholen.

Ein Deokristall habe ich auch schon probiert, das ging einigermaßen, allerdings war auch keine Deowirkung da %-| (auch nicht nach längerer anwendung)

Ich rasiere mich bei jedem Duschen unter den Achseln.. aber schon seit ich 16(?) bin.. und davon habe ich keinerlei Irritationen.

Hat jemand einen Rat was ich noch probieren könnte?

Antworten
lre saeng~ xreal


Rasier dich mal seltener (alle 2-3 Tage) und schau, ob die Haut dann immer noch aufs Deo reagiert nach den 2 Tagen Nichtrasieren.

ALdrijaxna


Körperpuder.

Sowas z. B. PAGLIERI-Azzurra-Körperpuder-Talkum-500gr

vCre*ni5


Hmm ohne Rasieren fühle ich mich nicht wohl... und ich dusche jeden 2. Tag, also rasiere sowieso nur jeden 2.

Das Körperpuder klingt gut, werde es mal probieren. Gibt es das auch in normalen Drogerien? Habe das noch nie gesehen.

AXdrijxana


Ich hab den im dm gekauft. Zwar in Österreich, aber in DE gibts ihn sicher auch – wenn nicht bei dm dann bestimmt bei Müller. Kann sein, dass die Verpackung ein bisschen anders aussieht als im Link.

T3abu@laRaxza


Ich benutze auch schon seit Jahren sehr sehr selten Deos (und wenn dann nur das von Sebamed).

Hab dafür Rosenwasser für mich entdeckt und bin total zufrieden.

v7renxi5


Rosenwasser? Als Duft oder hat das eine deowirkung?

wWildaOpfexl


du könntest auch Natronpulver verwenden. Das hat auf jeden Fall eine leicht desodorierende Wirkung (lässt sich auch prima im Haushalt verwenden: Babymilchflaschen, nach Zwiebeln riechende Hände, verfärbte Menstassen etc.).

Ich benutze es seit Jahren anstelle von Deo (ich mag das "klebrige" Gefühl bei Anwendung von Deorollern nicht), und auch zum Zähne putzen.

Tkabu@la<Raza


Rosenwasser? Als Duft oder hat das eine deowirkung?

Es hat nicht wirklich die Deowirkung eines Deos, unterschätzt habe ich es dennoch am Anfang.

Ist bisher halt die beste Alternative die ich für mich finden konnte.

T_akbulaR{aza


du könntest auch Natronpulver verwenden. Das hat auf jeden Fall eine leicht desodorierende Wirkung (lässt sich auch prima im Haushalt verwenden.

Dem kann ich auch nur zustimmen! Natron Pulver ist :)^

v!re}nxi5


Habe mir jetzt mal das Talkumpuder geholt- und bis jetzt bin ich begeistert! Mal sehen ob es so bleibt, aber fühlt sich sehr angenehm an und auch frisch. Danke für den Tipp!!!

l"e san?g ~rexal


Cremst du die Achseln nach dem Rasieren ein oder hast du da trockene, gereizte Haut?

Bjenn>yberElixn


Hast Du schon mal nach Parabenfreien Deos geguckt? Ich habe letztens bei Rossmann eines gesehen, weiß aber den Namen leider nicht mehr.

Bei einem Allergietest kam bei mir mal heraus, daß ich auf Parabene allergisch reagiere.

Dummerweise sind die Dinger fast in jedem Körperpflegeprodukt.

Langes, langes Suchen, dann findet man auch Sachen ohne Parabene :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH