» »

Kleiner Abszess unter Achsel

LPou"isixana


Hatte ich auch, und ich rasiere mir auch die Achseln.

Der Allgemeinmediziner meinte, wenn ich Glück habe geht er wieder weg, und nach ein paar Tagen wurde er kleiner und war dann wirklich wieder weg.

Er hatte mir vorsichtshalber eine Salbe mitgegeben, für den Fall, dass sich was entzündet (ich wollte zwei Tage später in Urlaub fahren). Hab sie aber nicht gebraucht.

HAol3ger6x9


@ Tulpe86

Wenn du die Ilon-Salbe nicht bekommst, geht auch "Zugsalbe", gängig ist z.B. Ichtholan. Aber die riecht sehr nach Straßenasphalt und färbt wie die Hölle. Musst du unbedingt mit einem Pflaster abdecken und trotzdem damit rechnen, dass du Kleidungsstücke nach Kontakt mit der "schwarzen Salbe" entsorgen kannst.

Tbulkpe86


Das Problem ist ja, dass es jetzt Samstag abend ist und ich gar keine Salbe hab. In der einen Apotheke wollten sie mir ohne Rezept komischerweise gar nix geben und die andere Apotheke hatte das nicht vorrätlich da.

Kann ich außer den Salben sonst noch irgendwas machen, um den Abszess wieder loszuwerden?

cxhi


Naja, kein Bepanthen drauf, ab und zu mit alkohol abtupfen, sonst die Finger weglassen (!) und am Montag eben eine Salbe kaufen (ich nehm für sowas Jodsalbe, Betaisodonna, etc) und dann mal ne Woche beobachten. Wenns dicker wird, mal beim Arzt reingucken – es kann ja auch immernoch ein Lymphknoten sein.

s1ch)malshpururambxo


Pack einen eisbeutel nach dem anderen drauf!! Kühlen hilft. Und finger weg, nicht dran rumspielen!!

U:sxi


Ichtholan. Aber die riecht sehr nach Straßenasphalt und färbt wie die Hölle.

Dass sie stinkt stimmt, aber färben? Ich konnte sie ganz leicht abwachsen, wenn ich die Auflage gewechselt habe.

Tulpe, hast du irgendwelche Beschwerden, Drücken/Schmerzen? Ich würde erstmal das WE abwarten und nicht auf gut Glück irgendwas darauf schmieren. Von daher ist es vllt. ganz gut, dass du nichts bekommen hast... Ich hatte auch mal vor Jahren so einen Knubbel und der war nach 2 Tagen wird weg... danach kann man immernoch zum Arzt, dann kaufst du auch keine teuren Salben, die für das, was du da hast, gar nichts nutzen. Er wird auch nicht schnippeln ohne einen Plan, was das sein kann :-)

TNu:lpeR86


@ Usi

Naja, wenn ich draufdrücke tut er schon weh und auch bei manchen Bewegungen vom Arm.

Was würde denn ein Arzt machen, wenn ich da Montag oder Dienstag hingehe? Ich hab einfach total angst, dass der gleich ein Skalpell zückt und schnippeln will.

U3s_i


Das kenne ich, ging aber immer von selbst wieder nach 3-4 Tagen. Soll jetzt nicht heißen dass du nicht zum Arzt sollst, aber vorschnell Angst haben muss eben auch nicht sein. Was der Arzt macht, kann man so nicht sagen. Vielleicht sieht er auf einen Blick, was es ist, und verschreibt dir wirklich ne Salbe. Oder er macht erstmal nen Ultraschall... :-/

T'uolpvem86


Hm.. ich weiß nicht was ich machen soll.

Einerseits hab ich angst, dass es noch größer wird, andererseits hab ich total angst davor, dass der Arzt gleich schneiden will :-(

H olgerx69


Wenn du nicht willst, dass er schnippelt, darf und wird er es nicht tun. Aber probier doch erstmal eine der Salben, die Notdienstapotheke kannst du die ganze Nacht aufsuchen. Mir hat Ilon schon zweimal sehr gut geholfen, einmal bei einem richtig dicken Abszess in der Achsel und einmal bei einer kleinen, schmerzhaften Eiterung an einem Finger.

cThi


Jo, und ich hatte schon Abszesse und dicke Lympfknoten unter der Achsel (konnte den Arm einmal kaum noch bewegen) und das ging natürlich auch ohne schnippeln wech. Die Ärzte sind heut nimme so flink mit dem Skalpell ;-D

sGchmarlspurra'mbxo


der chirurg meines vertrauens schickt mich auch immer wieder heim wenn ich bei ihm mit nem abszess auf der matte stehe der noch nicht richtig reif oder nicht verkapselt ist. soll dann immer kühlen und ilon schmieren..... also brauchst keine angst davor zu haben zum arzt zu gehen. die schnibbeln nicht gleich.

ich an deiner stelle würde ihn aber trotzdem am montag vom hausarzt anschauen lassen. ich weiss aus erfahrung dass es seeehr unangenehm ist sich nen abszess aufschneiden zu assen, bei dem man zunlange gewartet hat..... (war mein erster, da hab ich gute 2 wochen lang mit jeglichen zugsalben rumgedoktert....war ein ziemlich großesmding unter dermachsel und komplett verkapselt......)

@:)

T3ulpex86


Würde der Arzt da einfach so mit nem Skalpell reinschneiden? Wo würde da eine Betäubung hingesetzt werden? Direkt in die achsel? Tut das nicht unglaublich weh? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man das betäuben kann

Sorry... ich bin immer so ein Angsthase in Sachen Ärzte. :=o

Ich hab inzwischen bei einer Apotheke so ne Ilon-Salbe bekommen. Ich hoffe so sehr dass sie wirkt

s(chmFa\lspurIraxmbo


der arzt spritzt das betäubungsmittel rund um den abszess. danach schneidet er den abszess mit einem skalpell auf und holt den inhalt raus (wenns verkapselt ist evtl mit nem "scharfen löffel"). danach wird die wunde ausgespült und es kommt ein mit jod getränkter mullstreifen rein. kompressenverband drauf und fertig. nach 1-2 tagen wird der mullstreifen gewechselt und danach bleibt die wunde meistens offen. musste dann mehrmals täglich ausduschen, aber das ist nicht schlimm. brennt beim ersten mal bisschen (wie bei ner schnittwunde am finger wenn wasser drankommt), danach meistens nimma...... alles halb so wild......

ich persönlich finde das spritzen am schimmsten. wenn der abszess nicht zu sehr entzündet ist tut das schneiden danach nicht mehr so weh.....

c=hi


Warum redet ihr überhaupt darüber? Das Ding geht 100pro mit ein bissl salben von alleine weg. Warum der Stress?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH