» »

Herpes zum ersten Mal mit 22?!

p[hiliox90 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

ich bin Phillip und bin 22 Jahre alt. Hatte (bis jetzt) noch nicht viel Erfahrung mit Lippenbläschen (Herpes). Leider musste ich neulich einen Infekt an der Oberlippe zwischen Haut und Lippe feststellen, was für mich schon ziemlich schnell nach Herpes aussah bzw. auch war. Mittlerweile ist der Spaß verkrustet. Hatte ich aber in der Form noch nie, hatte immer mal was an der Lippe, aber so ziemlich klein, vlt. leichter Herpes wenn es sowas gibt.

Nun zu meiner Situation, bin im Auslandssemester in einer großen Stadt, sehr aufregende Zeit, war zu Beginn vor etwa 4 Wochen mal richtig krank, also heftig krank, Wochenends war ich immer mal verkatert (war ich aber daheim auch schon). Habe neue Bekanntschaften mit 3 Frauen gehabt. Der Winter ist gerade hereingebrochen.

Ich frage mich nun woher der Herpes möglicherweise kommt. Ist es tatsächlich wahr das ich mich jetzt erst mit 22 angesteckt habe durch eine der 3 Bekanntschaften? Oder ist das Immunssystem sehr geschwächt worden durch die Kälte, Krankheit und Verkaterung + die neue Lebenssituation und 3 Wochen Hostel vor der Wohnung.

Nunja, die eigentliche Frage ist viel mehr wenn ich tatsächlich jetzt zum ersten Mal angesteckt worden bin, wieoft kann man es kriegen? Ich bin da auf eine noch interessante Ansicht gestoßen und zwar sollte ich wie 90% der Menschen das Virus schon in mir getragen haben, hat es evtl. eine Bekanntschaft wieder hervorgebracht die auch infiziert war? Werde ich es deßhalb nun fortan kriegen oder wird es wieder schlummern wie die Jahre zuvor und war nur eine Ausnahme durch die infizierte Bekanntschaft... :-) ich kann hier ungern mit einem Arzt drüber reden, da mein englisch nicht so gut ist... :D

Antworten
f&low8elrli


Wie du ja selbst schon gelesen hast, tragen die meisten den Virus in sich. Ausbrechen kann er nur, wenn das Immunsystem gerade geschwächt ist. Ob du also jetzt erst angesteckt wurdest oder jetzt gerade dein Immunsystem geschwächt war, kann man nicht sagen. Ist auch egal. Den Virus hast du jetzt in dir @:) (sofern es wirklich Herpesbläschen waren).

Ein gesunder Lebensstil, Stressvermeidung... trägt dazu bei, dass man selten Bläschen bekommt. Und beim ersten Anzeichen (Jucken) gleich Aciclovir drauf.

p'hiliox90


ja klar, aber ich finde es trotzdem seltsam, das ich mit 22 Jahren erst Herpes zum ersten Mal bemerkt hab und es auch richtig Herpes war. Ist das nicht seltsam, hatte davor ja auch Freundinnen und alles, die langfristig gelaufen sind. Die Frage die brennt ist einfach, ob ich es jetzt erst bekommen habe und wieoft es kommt. Ich weiß das es darauf keine Antwort gibt, aber vlt. gleiche Erfahrungen, Geschichten etc.

puhiljio9x0


push! Jemand Erfahrung?

t-at7ua


Man hat die Viren hast immer in sich . auch wenn man noch nie typische Bläschen hatte.

Ich hab noch nie einen Lippenherpes oder Genitalherpes gehabt (wissentlich) – hatte aber vor ein paar Jahren eine durch ebenjene Viren verursachte Hirnhautentzündung... da hab ich auch gestaunt.

Wie flowerli schon schreibt, kann deine derzeitige Situation dem Virus erstmalig gute Ausbruchsbedingungen gegeben haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH