» »

Nach langem Eisenmangel: Wie Haare wieder aufbauen?

C}olc7hicQin


. Wieso gehst du davon aus, ich ernähre mich beschissen?

Das tue ich nicht ;-) Ich weiß nicht wie du dich ernährst, ich habe lediglich angemerkt dass eine gesunde, ausgewogene Ernährung sehr wichtig ist für den Körper und seine Funktionen (inkl Haarwuchs). Daraufhin kam von dir nur die Anmerkung dass du kein Fleisch konsumierst. Und das heißt für mich nicht automatisch dass man sich gesund ernährt, das wollte ich damit sagen. Man kann sich auch als Vegetarier unausgewogen ernähren. Muss aber nicht ;-) Man kann sich schließlich auch als Fleishcesser gesund und ausgewogen ernähren. FLeischkonsum ist für mich kein Indikator für gesunde Ernährung.

phhoe9be


Hallo,

Ich fänd es auch am allerwichtigsten herauszufinden warum du immer Eisenmangel hast. Ich hatte das als Kind auch und da wurde auch nicht nachgeforscht warum das so war.

Als ich dann erwachsen war stellte sich heraus das die Schilddruese ein sehr großer Verursacher war.

Kieselerde ist fuer die Nagel und fuer die Haare (unter anderem) zuständig. Aber wie das mit all diesen Vitaminen usw. ist ...wenn sie von außen zugeführt werden muessen...ist ja etwas nicht in Ordnung. Geh mal zu einem guten Doc und lass dich mal ordentlich -auch blutmaessig- durchchecken. Lg :)*

E[hembaligeSr N=utzer^ (#K3/95941x)


Auch ich hab ziemlich viel Haarausfall seit einiger Zeit, obwohl ich nichts anders mach als früher. Von Vitamin und Nahrungsergänzungsersatz halte ich eigentlich nicht viel, aber wenn es hilft? Ich färbe meine Haare alle 2 Monate (Ansatz nach) und föhne nicht mehr (Haare werden abends nach dem Duschen nass zusammengebunden und trocknen über Nacht). Morgens bürste ich dann nur noch. Benutze ab und an mal Kuren. Zink hilft gegen Haarausfall? Meine Haare sind viel dünner als früher, hatte da ne richtige Mähne. :-|

p!etiWte_sbcandalxeuse


Ich gehe auf jeden Fall nochmal zum Arzt wegen dem Mangel, aber wenn ich mit den Tabletten wenigstens den Haarausfall stoppen kann, ist das schon mal gut.

@ Colchicin

Dass ich keine Fleisch esse, war auf den Eisenmangel bezogen. Da viele Vegetarier unter Eisenmangel leiden. Bei mir hatte das jedoch keinen Einfluss.

p-etite_vscandaxleuse


Ich hatte durch eine Tönung (keine Farbe) meinen Haarausfall neu angefacht (gerade eben) und nun sieht man es wirklich – 3 kahlere Stellen am Kopf, selbst bei frischgewaschenen Haaren ich muss jetzt immer einen Reif tragen, um wenigstens die eine Stelle zu verdecken, so gut es geht. Wenn man durch das Färben/Tönen Haare verliert, kommen die dann wieder. (Das waren so viele Haare wie in meine Hände passen) :°(

C@olchxicin


Warum machst du denn sowas wenn deine Haare eh schon ausfallen? Wenns nicht grad ne Schaumtönung war, war sicher auch H2O2 drin und dementsprechend schon irgndwie permanent. Das mag manche Kopfhaut gar nicht so gerne....

Ob die wiederkommen kann man niht sagen, das wirst du abwarten müssen :°_

p`eti~teb_scanAdanleuYsxe


Ja, is H2O2 drin und ich hab sie auch noch zu lang drin gelassen. :°( :°( :°(

C?olchwicixn


Das war echt etwas ungeschickt... das ist schon für nen gesunden Schopf nicht gerade gesund... :°_

Tut mir echt leid für dich aber jetzt musst du eben echt erstmal züchten und sowas wie Haare färben unterlassen! Ernähr dich gesund und ausgewogen, trink genug und supplementiere mit Bierhefe / Zink etc, dann wird das schon wieder. Dauert aber.

pYeti*te_scandRaleuse


Mein Haar war eh schon extrem licht. Man sieht es allerding "nur" an den kahlen Stellen, Volumen habe ich in den Haaren noch, wenn ich sie gewaschen hab und so. Aber schaut man genauer, ist es schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH