» »

Selbstbewusstsein am Boden wegen der Haut

Svtellxa80


das ist interessant mit den naturidentischen Hormonen, ich habe auch schon davon gehört, aber soweit ich weiß verschreibt die mir kein normaler arzt... ist leider so

Mein Hausarzt ist ganz normaler Arzt und verschreibt mir das und hat auch die Diagnostik gemacht. Zahlen musste ich nur den Speicheltest selbst und die Hormoncreme.

Hier gibts Ärzte, die sich damit auskennen. Ob das Privatärzte oder normale Kassenärzte sind, weiß ich allerdings nicht.

[[http://www.dr-scheuernstuhl.de/12_therapeuten.php]]

Agpri:kosenm9armelaxde


Ich habe auch sehr vieles durch probiert. Bei mir hilft auch lange Sicht kaum irgendwas richtig. Auch die BPO-Methode nur bedingt... und ja, ich wende die schon richtig an. Da ich mir nicht rein wegen der Haut Hormone rein haue, muss ich das so halt akzeptieren, dass ich immer wieder Pickel habe. Mit BPO gehts ja bissl runter. Das Iso hat mir bisher niemand verschrieben. Wegen der Verhütung halt. Weil ich Pille ja nicht nehmen kann. Und meine Dermatologen, wo ich jetzt war, akzeptieren als Verhütungsmethode nur ABP.

Ich habe quasi ständig BPO mit FC drauf und dazu halt Make-up...

Satellya8x0


Da ich mir nicht rein wegen der Haut Hormone rein haue

Das tue ich auch nicht. Das hatte schon auch andere Gründe. Allerdings kann ein gravierender Hormonmangel, wie ich ihn habe, auch noch weit gravierendere Nebenwirkungen als Akne haben und davon möchte ich gern verschont bleiben.

Andere Krankheiten behandelt man doch auch? Warum dann dem Körper in dem Fall nicht das zuführen, was ihm fehlt?

AiprikoDse=nmarme"ladxe


Ich habe das mit der Pille paar Mal versucht.

– > Unverträglichkeit.

Da ich momentan dauernd in stressigen Situationen bin – halbjährige Prüfungsphase, will ich erst mal kein neues Mittel von Innen versuchen. Danach ja.

H4aze6lmaxus


Aslo ich halte gerade die agressiven mittel die man von aussen anwendet für nicht gerade toll...das trocknet derbe aus, ich zb bekomm davon nur noch gereiztere haut und ich hab auch ncith das gefühl dass das gut tut. Und die Haut gewöhnt sich iwann dran, und dann ist es genauso wie vorher.

Ich glaube wenn man Mangel ausgleicht, kann das nicht schlimm sein.

Was ich von innen schlimm finde sind Antibiotikas. Die sind nicht gut fr die Darmflora usw

S|tellra8U0


Ich habe das mit der Pille paar Mal versucht.

– > Unverträglichkeit.

Die Pille enthält synthetische Hormone. Die naturliche Hormontherapie arbeitet mit körperidentischen Hormonen, die bei richtiger Dosierung keine Nebenwirkung haben. Diese Hormone haben den selben Bauplan wie die Hormone, die der Körper selbst herstellt. Synthetische Hormone weichen in ihrem Bauplan ab und können nicht die Aufgaben der körperidentischen Hormone wahrnehmen. Außerdem werden diese Hormone in den meisten Fällen als Cremes über die Haut verabreicht, um die Leber zu umgehen.

Du kannst deshalb die Pille oder auch die normale HET nicht mit der natürlichen Hormontherapie vergleichen.

S.tel1lax80


Ach ja, meine Hormonmängel resultieren aus der jahrelangen Einnahme hormoneller Verhütungsmittel. Davor war nämlich alles OK.

Aiprik7osenma2rme<laxde


ich werde mal zum Endo gehen

S^tellla8x0


Dann informier dich vorher gewissenhaft. Leider kennen sich viele Ärzte hier in Deutschland noch nicht besonders mit der natürlichen Hormontherapie aus (während sie in England bekannt und wohl auch etabliert ist). Die Pharmaindustrie ist auch nicht besonders erpicht darauf, diese Hormone zu vermarkten...weil solche "natürlichen" Stoffe wohl nicht patentierbar sind. D.h. meine Hormoncreme wird jedes Mal extra für mich in der Apotheke angemischt...

Was ich gut fand war das Buch von Dr. Lee "Natürliches Progesteron – ein bemerkenswertes Hormon"....nur falls es dich interessiert.

H:alzelUmaus


So, ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich mach jetzt mal eine kleine zwischeninfo :-)

Momentan lassen meine Mens wieder gehörig auf sich warten ":/ dabei dachte ich das hat sich mittlerweile mal wieder eingependelt, weil die das letzte mal auf den Tag genau pünktlich waren...mittlerweile bin ich schon wieder über eine Woche überfällig :-/

So viel zum Thema "Nach einem halben Jahr sollte sich der Hormonhaushalt wieder eingependelt haben"....

Und meine Mutter sagte mir erst kürztlich, dass damals wohl die Faustregel war, wenn man Schwanger werden wollte, so ein Jahr vorher am besten mit der Pille aufhören....also doch ein Jahr :-/ .....verwirrt ich bin...naja jeder Körper ist anders nicht warh?!

Liebe Grüße @:)

SEtelela80


Die Schilddrüse kann da halt auch mit reinspielen....

Bei mir hat sich der Zyklus auch nach 2 Jahren ohne Pille nicht von selbst reguliert. Da hab ich dann mit der Behandlung angefangen. Dabei waren meine Zyklen vor der Pille ganz normal und regelmäßig...

Htaz5elmFaus


in 2 wochen hab ich wieder einen Termin bei meiner Ärztin...ich nehme aber momentan die Schilddrüsen Tabletten.....wenn sie sagen sollte dass wir da höher gehen müssen, kann ich das nicht...höhere Dosen sind für mich übelst unangenehm :|N und ich kann mir auch nicht vorstellen dass man "da durch muss"...

SJtelolxa80


Mit Schilddrüsentabletten hab ich keine Erfahrungen...soweit ich weiß sollte man aber (falls das nötig ist) in kleinen Schritten steigern. Die Leute im Schilddrüsenforum können dir da sicher mehr dazu sagen.

FFrankx78


Hallo Hazelmaus,

wenn du meinen Beitrag liest, der gerade über bzw unter deinem ist, hab ich so ziemlich die gleichen Probleme wie du. :°_

Bei Rosazea so wenig wie möglich die Haut belasten!Ich habe jetzt nicht alle Einträge gelesen aber hier mal meine Meinung darüber und welche Produkte ich benutze (Will keine Werbung machen, kannst mich auch gerne per Privater Nachricht anschreiben, falls du noch Fragen hast)

Ich benutze zum waschen der Haut nur normales Wasser. Danach trockene ich die Haut gründlich ab und warte ca 15 Minuten bis ich sie eincreme. Ich habe bemerkt wenn ich sie direkt nach dem waschen und abtrocken eincreme, dass ich ganz komische Pickel bekomme, die ziemlich hartnäckig sind. Wenn ich ca 15Minuten warte, habe ich das Problem nicht. Warscheinlich ist dann die Haut richtig trocken und es kann sich unter der eventuell noch leicht feuchten Haut nichts mehr entzünden.

Ich benutze Morgens von La Roche Posay die "Effaclar MAT" ( Sie enthält schön Feuchtigkeit und mattiert die Haut auch gut, da ich zu fettiger Haut neige, obwohl sie trocken ist; glänzt sie, das liegt an diesem seborrhoischem Ekzem ) Wenn ich merke, dass die Haut trotzdem spannt, benutze ich einfach Physiogel A.I. Creme von Stiefel ODER von La Roche Posay "Toleriane Ultra " und dann danach die "Effaclar MAT", so dass der Fettglanz weg ist.

Ich mache zur Zeit wieder eine Isotretinoin Kur ( Das ist der stärkste Wirkstoff, den es bei Akne gibt siehe [[http://de.wikipedia.org/wiki/Isotretinoin]] ) Aknenormin heisst das Medikament. Ich mache aber eine Low Dose Kur, dass bedeutet, dass ich nur jeden 2. Tag eine Tablette nehme. Damit sind die Nebenwirkungen auf ein minimum reduziert aber trotzdem hat man einen Anti Akne Effect.

Kannst mich gerne anschreiben falls du noch weitere Fragen hast,

LG Frank

Hqaze5lm.auxs


Wenn man vom ]:D spricht....Heut morgen hab ich sie dann doch mal bekommen....Autsch! %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH