» »

Selbstbewusstsein am Boden wegen der Haut

SQtelmla80


Ja, nachdem mein Gynäkologe mit Mönchspfeffer meinen Zyklus regulieren wollte, hab ich ganz schlimme dicke entzündete Aknepusteln bekommen, die teilweise wochenlang nicht abgeheilt sind.

Ich habs über die hormonelle Schiene (Hormonstatus, Ergänzung von fehlendem Progesteron) + Methyl-Sulfonyl-Methan + Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen ganz gut in den Griff bekommen. (der erste Hautarzt wollte mit BPO, Vitamin-A-Säure oder Fruchtsäurepeelings ran, das wollte ich aber nicht). Momentan nehm ich in der 1. Zyklushälfte noch Ovaria comp.

Vor kurzem war ich wg. was anderem bei einem neuen Dermatologen. Der hat mir dann noch eine Creme mit Erythromycin + Linola Emulsion verschrieben (für die restlichen kleinen Pickelchen) und mittlerweile sind eigentlich alle weg. Parallel geh ich aber seither auch einmal die Woche in die Sauna. Das tut meiner Haut sehr gut.

Hsa>zel-ma:us


Also mit Fruchtsäurepeelings is auch so ne sache bin ich auch skeptisch...da ich schon so ne empfindliche haut habe und da alles weg gefressen wird von der sache weiß ich nich ob das so gut sein kann...Naja manche schören ja drauf, is ja auch jedem selbst überlassen.

Meine Pickel am Rücken sind auch am schlimmsten...danach folgt das Dekolté und dann das gesicht...Gesicht is aber nach meiner Mens schon wieder super ":/ hier und da kommt halt mal einer aber meistens gehen die recht schnell weg, heilen gut ab so dass man sie nach einer woche schon fast kaum noch sieht...Momentan benutze ich nur noch einen Hauch Puder auf den Wangen, damit ich kein Waschzeug verwenden muss. Das make up auf den Augen entferne ich mit Abschminktüchern.

Wie lange dauert es denn, bis man erste erfolge mit den natürlichen Hormonen sehen kann?

Bei der Pille hat es knapp ein Jahr gedauert, aber nun kommen die unreinheiten ja schon nach 4 Monaten zum vorschein. :-/

Ich habe mal nach einem Arzt in meiner Nähe gegoogelt aber da müsste ich voll weit fahren :-| wie blöd.

Liebe Grüße

SJteqlla_8x0


Wie lange dauert es denn, bis man erste erfolge mit den natürlichen Hormonen sehen kann?

Das kann individuell verschieden sein. Bei mir war die Haut in den ersten 6 Wochen etwas fettiger, danach ist sie aber recht schnell (vielleicht innerhalb eines Monats) viel besser geworden. Ich musste halt auch erstmal die für mich richtige Dosierung rausfinden.

Aber da würde ich es erstmal vorher noch mit Zyklustees oder Ovaria comp probieren. V.a. da du die Pille erst so kurze Zeit abgesetzt hast. Da sind die Chancen, dass der Körper sich noch selbst regulieren kann recht groß. Ich war schon über 2 Jahre ohne Pille, als ich mit der Hormoncreme angefangen habe.

Falls du einen Arzt wg. der Hormone suchst, bei der Hormonselbsthilfe im Internet gibts auch Ärztelisten, Telefonsprechstunden, Hormonberater etc.

PPluesKchtuxbby


Das einzige, was bei meinem Rücken je geholfen hat, war ein dicker, fetter Sonnenbrand. Danach waren ca. 8 Wochen lang sämtliche Akne-Probleme weg. Ist aber ja leider auch kein dauerhaftes Heilmittel -.-

Ich versuche, nicht zu heiß zu duschen, habe aber andere Erfahrungen gemacht, was die Häufigkeit angeht: Dusche ich mal ein, zwei Tage nicht, sondern wasche nur Haare, bekomm ich sofort mehr Pickel.

HKazelmxaus


Naja sonnenbrand sollte ja auch keine Lösung sein nur um mal 8 Wochen Pickelfrei zu sein ;-D ich glaub das gefällt der Haut erst recht nicht ;-) Ich hab ja gehört Sonnenbank soll helfen in manchen fällen, aber ist so teuer und ich bin jetzt auch nicht eine, die Sonnenunempfindlich ist...müsste danna uch entsprechend meine Nase schützen, und neige schon zu vielen Muttermalen die recht klein, aber recht dunkel sind.

lg

H+azNelm6afus


Heyho also wegen der Pickel im geicht noch mal...die Meisten die ich habe sind irgendwie imer ur da, wo ich mein Gesicht aufstützte....also wenn ich sitze und mein gesicht mit der Hand abstützte...früher, das weiß ich noch, waren die pickel meistens nur links unterhalb der Wange, die waren sehr dick und schlimm entzündet...

Da habe ich mein gsicht jedoch auch genau da abgestützt weil ich auch dann die pickel noch mehr verbergen wollte, indem ich die Hand drüber tu....heute habe ich die Pickel vermehrt am Kinn und unterhalb des Kiefers, weil ich mir das iwie angewöhnt habe seither mein gesicht nicht mehr unterhalb der Wange ab zu stützen sondern unten am Kinn und unter dem Kiefer....allerdings tu ich immer stoff vom schal oder so zwischen Hadfläche und Gesicht, aber trotzdem noch diese Pickel dort, obwohl vermiden wird, dass die nackte Handfläche dort ist :-/ ich hab manchmal auch welche auf der Stirn und seitlich vom geischt, aber garnicht so viele....die meisten sind wirklich am kiefer und kinn :-/ toll jetzt darf ich mein gesicht nicht mehr abstützen oder wie ???

S?tel'la8x0


toll jetzt darf ich mein gesicht nicht mehr abstützen oder wie

Jep. Die erste Empfehlung eines guten Dermatologen bei Akne lautet normalerweise "Finger aus dem Gesicht" ;-) ;-D

H.aze%lma1us


Ja, das hat sie mir auch damals gesagt....nur, ich dachte wenn ich zb meinen schal zwischen Handfläche und Gesicht tu, dann wäre das vielleicht nicht der Fall dass ich Pickel davon bekomme....weil meine Haut nicht direkt im Kontakt ist mit meiner nackten handfläche :-/ hmmm

SJt`elHlad80


.nur, ich dachte wenn ich zb meinen schal zwischen Handfläche und Gesicht tu, dann wäre das vielleicht nicht der Fall dass ich Pickel davon bekomme....

Schals sind meistens auch nicht absolut hygienisch rein....

CIusxtoxl


mhhh mir geht es leider auch so wie dir haben ziemlich alles durchprobiert ne, habe damals dann erfolg gehabt mit sehr starken und hochdosierten antibiotika aber das kann keine Lösung sein weil die nebenwirken auf dauer zu krass sind vor allem für die Niere.

Mein Hausarzt ist damals umgefallen als er gehört hat wieviel SKID ich pro tag fresse und hat mich angefleht damit aufzuhören.

Wenn ich das richtig gehört habe ist das in deiner ganzen Famileie vorhanden oder?

H.aze3lmIaus


hmmm....in meiner ganzen Familie? ...neee :-/ ich sagte lediglich das meine Mutter Ake bis zu ihren Wechseljahren hatte und die dann erst weg gegangen sind. Mein vater hatte das auch, allerdings nur in der Pubertät, danach super Haut, mein bruder genauso. Der hat die selbe großporige Haut wie ich, was aber nicht weiter schlimm ist, da er weder mitesser noch pickel hat. er hat schöne haut....nur ich bin das "hässliche entlein" in der familie ;-) auch mit Rosacea bin ich die einzige. Das hatte sonst keiner in der Family. Mein vater hat nur eine leicht gerötete Nase, aber ob man das Rosacea nennen kann...ist mir iwann erst später aufgefallen, als ich dann Rosacea bekam :-/ vielleicht suchte ich auch eine Person der ich es "anhängen" konnte dass ich jetzt so darunter leiden muss.

Ich lese auch oft dass man das nicht heilen kann, momentan muss ich wieder einer dieser Flushes erdulden :°( und mit dem absetzen der Pille hab ich nun Angst dass es schlimmer wird, sich auch nun auf die Wangen ausbreitet etc, die ich allerdings schon immer ein wenig gerötet hatte, was aber jetzt nie sonderlich schlimm war. wenn dann mal eine Pustel dort auftritt, oder sonstiges werde ich direkt panisch, was das ganze ja nicht unbedingt begünstigt :-/ Ich gebe die Hoffnugn nicht auf, dass man es weg bekommen kann. Ich weiß dass ich immer die veranlagung zu Rosacea haben werde, aber ich glaube, hoffe, dass man das schlimmste, die flushes, die Rötungen, in den Griff bekommen kann, weil ich schon in vielen Foren gelesen habe, dass manche die Krankheit "besiegt" haben durch ganz simple dinge, nur ist es bei jedem was anderes, und meine geheimwaffe muss ich wohl erst mal rausfinden :-/ ....

Was die Akne angeht, naja ich bin mit mir am Kämpfen ob ich es mit Aknenormin machen soll, da auch damit vielleicht meine Rosacea zu mindest vll abgeschwächt werden kann....allerdings habe ich so angst vor diesen Nebenwirkungen und den verschlimmerungen der Haut die bei so vielen zu erst auftreten. Somt trau ich mich auch das kaum, und wie Stella schon sagte, das kann ja auch keine lösung sein...sich schon wieder irgendwas ein zu werfen.

Skid habe ich damals auch geschluckt, und habe iwann damit aufgehört weil ich irgendwann auch diese Gewissensbisse meinem Körper gegenüber hatte. Ich deke mir imme, dass sich der Körer das sicherlich nicht freiwillig antut, die ganzen entzündungen, die schmerzen und das jucken was damit verbunden ist teilweise...irgendwas muss doch da im busch sein was nicht richtig funktioniert in meinem Organismus....was mache ich falsch usw.

Liebe Grüße @:)

HCazSel<maus


Im übrigen lese ich auch sehr sehr häufig in jeglichen Foren, dass Metrocreme etc und Antibiotikas bei vielen Menschen mit Rosacea überhaupt nicht anschlagen oder gar helfen und zur besserung führen. Also kanns das doch auch nicht sein. Ich habe die Creme dmals nur 3 mal aufgetragen und hatte irgendwwie auch kein gutes gefühl dabei....die Letzen Antibiotikas, die ich gegen einen enormen Flush damals bekommen habe, haben auch überhaupt nicht gewirkt, das ganze ist dann erst ganz langsam abgeheilt, ich hatte jedoch ncith den eindruck dass es von dem Antibiotika kommt....ich hab eher das Gefühl dass es durch mich schlimmer, oder besser wird. Man liest und hört oft, dass es eine Stresskrankheit ist, und die Ursachen überhaupt nicht geklärt sind bisher. Und das in der heutigen Zeit. Ich glaube es ist ne reine Psychosomatische Erkrankung...und genau das macht die Sache so schwierig....wie Herr über seine Gedanken werden, die meistens nur negativ denken :-|

S%telfla80


Ich glaube es ist ne reine Psychosomatische Erkrankung...und genau das macht die Sache so schwierig....wie Herr über seine Gedanken werden, die meistens nur negativ denken

Wenn du nur negativ denkst, solltest du an dir arbeiten ;-) ;-) Das tut nämlich keinem auf Dauer gut....

Probiers doch fürs erste mal mit Yoga, Entspannung, Bewegung an der frischen Luft...und mit positiven Gedanken. ;-)

H4azxelmauxs


Danke Stella für deine eisernen Tipps :-)

Aber momentan machen mri meine Augen sorgen....manchmal tränen sie einfach von jetzt auf gleich, brennen. 5 Minuten später ist dann alles wieder weg....das kann dann stundenlang gut gehen oder auch mal den ganzen Tag, aber wenn sie manchmal kribbeln, so wie es augen einfach manchmal tun (ist ja nichts ungewöhnliches, wenn sie leicht kibbel ab und an) und ich mit den fingern ein wenig reibe um das kribbeln zu lindern, fangen sie auch an plötzlich zu brennen, egal ob ich mit stoff oder hand dran gehe. Kann dann nur abwarten bis das kribbeln oder ds brennen weg ist, was meistens nicht allzu lange dauert....aber bekanntlich vergeht die kurze zeit dann in solchen unangenehmen Momenten ewig....ich habe mir auf jeden fall vorgenommen wenn es das Wochenende öfter vorkommt, werde ich damit mal zum Augenarzt gehen.....aber was kann as denn sein....ich hoffe nichts schlimmes :-/ muss ich mir jetzt sorgen machen? Gerade die Augen....mensch :-| Ich hab aber auch ein Pech!

Eine Freundin von mir hat momentan eine Bindehautentzündung, da tränen die augen wohl auch....keine ahnung ob sie da auch brennen.....kann das eine Bindehautentzündung sein oder irgend eine Infektion? :-/ oder vielleicht einfach nur ne Reizung?

Weil wenn ich dann mit einem Wattepad drüber wische wenn es anfängt zu tränen, sehe ich meist noch rückstände vom Augenmake-up, also Wimperntusche....ich dachte erst das kommt von einer bestimmten wimperntusche, die ich das erste mal letzens benutzt hab und dann auch wieder direkt gewechselt bin....aber anscheinend doch nicht....ich mach mir sorgen und hab angst dass es was schlimmes ist :-/

Liebe grüße

HzazUelRmaus


Ich hatte das früher öfter wenn ich rauchgefülltn Räumen länger ausgesetzt war. Irgendwann fingen meine augen an zu streiken, brannten und tränten dann. Das ist jetzt genau das selbe gefühl. Nur dass ich nicht im Rauch sitze, eigentlich nichts was meine Augen reizen könnte....ich hab schon irgendwie Angst :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH