» »

wunde wie weiter versorgen

p2atriNck0392 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe ein rießen Problem :/

Folgendes ist mir in der Nacht auf den 1.1 passiert.

Ich Arbeite nebenbei in einer Disco, am 31.12 ging ich eben wie normal arbeiten im vielen Stress sind mir einige Gläser auf den Boden gefallen naja soweit ja nicht schlimm nur leider darunter ein Sektglas der Kelch vom sektglas zerbrach nur der Stiel blieb wie ein Nagelbrett stehen. Ja als ich dann wieder mal die 3 Stufen hinter meiner Bar hinunterging tratt ich voll auf den Stiel. Der Stiel durchbohrte meine Schuhsohle + 2 einlagen und fuhr richtig schön in meinen Fuß. Naja hat eigentlich nicht wehgetan ich zog den Stiel raus und dachte erst mal das da nichts is bis ich auftretten wollte naja hatte dann eine große wunde am Fuß ca 1 cm tief beim rausziehn vom stiel ist mir dieser abgebrochen und im fußstecken geblieben.

Nachdem ich so stark geblutet habe wurde ich mit der Rettung ins KH gebracht ja verständlich auch wenn ich mich erst geweigert hatte da ich dies selbst versorgen wollte naja... haben mich dann mit 8 nähten versorgt und ohne weitere Infos heimgeschickt.

Meine Frage nun das ist am 31.12 passiert es blutet noch immer ist das normal ? wie soll ich die Wunde versorgen habe angst das sich was infiziert, nur langsam naja, fangt es zu riechen an xD und jetzt das noch viel größere Problem am Fr muss ich wieder Arbeiten gehn ich kann da auf keinen Fall fehlen, kennt jemand gute Tipps um die Verheilung zu fördern?

lg

Antworten
E?maxx


Normalerweise sagt ein Arzt, der eine Wunde vernäht, dem Patienten, wann die Fäden wieder heraus sollen und wo das zu machen ist. 8 Fäden sind schon eine ordentliche Menge. Also bei Zweifeln die Fragen an denjenigen Arzt richten, der genäht hat.

Je nach Körperstelle bleiben die Fäden 8 bis 14 Tage. Da ich selbst bisher noch nicht am Fuß genäht wurde, weiß ich nicht, wie das bei dir mit dem Verbleib der Fäden aussieht. Da der Fuß einer relativ hohe Belastung des Gewebes unterliegt, würde ich auf 2 Wochen Verbleib der Fäden tippen. Dazwischen kann es natürlich noch nässen oder sogar bluten.

Du solltest deinen Fuß allerdings auch nach Möglichkeit schonen. Langes Stehen wäre für deinen Fuß absolut ungünstig.

pkatri.ck0;392


Dachte mir eigentlich auch das der Arzt mich in die Richtung aufklären würde auf meinem Befund steht nur weiterbehandlung beim HA und Krankenstand 14 Tage mehr habe ich nicht von diesem Arzt erfahren können...

Es ist halt blöd wegen dem Arbeiten derzeit ist alles noch Rot und Blau aber irgendwie muss ich das bis Fr. abend in griff bekommen wie sieht es aus mit einer Wund und Heilsalbe ? darf ich die auf nähte auftragen ? Darf wasser zu der Wunde bzg. Duschen und Waschen.

k2nuRbbezliEncxhen


meine genähten wunden habe ich immer im lauwarmen kamillenbad gebadet (mehrere kamillenteebeutel mit kochendem wasser ziehen lassen), das empfehlen ärzte oft. aber wenns noch blutet, würde ich nochmal zum arzt gehen, das darf eigentlich nicht sein

E'hemali`ger NQutzerg (#32573w1x)


Solange da noch Fäden drin sind, bitte nichts selbstständig drauf schmieren.

Morgen zum Arzt gehen und nachschauen lassen und nicht jetzt selber daran rumwurschteln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH