» »

Wie Hautpilz besiegen/ vorbeugen!?

M6r-|Quxix hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich (männlich, Anfang 30) leide seit gut 1,5 Jahren an einem wiederkehrenden Hautpilz.

Es bilden sich, runde rote leicht schuppige und teils juckende Stellen. Besonders ausgeprägt sind diese Stellen am Oberkörper im Bereich der Brust und an den Geschlechtsorganen ( Vorrhaut, Hodensack, sowie Bereich zwischen Hodensack und Oberschenkel). Weniger ausgeprägte Stellen befinden sich an Bauch, Rücken und den Oberschenkeln.

Laut meiner Hauärztin ist das ein harmloser Hefepilz. Mit der entsprechenden Therapie bin ich das Problem auch, zumindest augenscheinlich, innerhalb von 2 bis 3 Wochen los, allerdings bilden sich nach kurzer Zeit immer wieder neue Stellen.

Wie kann ich den lästigen Pilz dauerhaft loswerden bzw. kann ich etwas vorbeugend machen?

Gruß

Antworten
jtu4nipxer


Was mir mal tatsächlich geholfen hat waren Waschungen mit [[http://jucknix.de/hautpilz-hausmittel/ Essig]]. Allerdings wäre ich da in der Nähe von empfindlichen Körperstellen vorsichtig.

bomled


Manchmal hat mein eine "allergische" Vorbelastung.

Vielleicht hilft eine spezielle Ernährung ":/

M@r-Qxuix


Vielen Dank für dem Tipp mit dem Essig, werde es an den unempfindlichen Stellen testen.

M&r0-Qu;ix


Also von einer Allergie ist mir nichts bekannt. Welche Art der Ernährung könnte den helfen? Esse im übrigen (nach meiner Meinung) recht Gesund also wenig Zucker, Fett, Fleisch etc.

j/unixper


Keinen Schreck kriegen, es brennt vielleicht etwas und die befallenen Hautstellen 'blühen auf'. Ich habe sie ein paar Tage lang mit Essiglösng betupft und dann abheilen lassen. Seitdem ist's gut.

M/r-Quxix


Danke juniper, hoffe das hilft mit auch so gut!

s1chne ckeM1985


Wie lang behandelst du die Pilzen denn jeweils? Grade beim Cremen muss man sehr, sehr fleißig sein. Ich hab diesen Sommer auch mal wieder einen Pilz aufgeschnappt, habe 6 Wochen gecremt (2 Mal am Tag), erst danach war der Fiesling ganz weg.

Ich persönlich habe das Pilzproblem mehr oder weniger ganz weggekriegt, nachdem ich auf extreme Sauberkeit bei Handtüchern, Waschlappen ect. geachtet habe. Also ein feuchtes Handtuch nicht zusammenknüllen, sondern schön luftig aufhängen, damit es schnell trocknet. Alles was feucht ist, ist eine ideale Brutstätte für Pilze. Bei Pilzbefall keinesfalls die Handtücher anderer benutzen, möglichst wenig an die befallenen Stellen fassen ect.

Vorsicht auch bei Uhren, Schmuck, ect.. Damit kann man sich auch ganz schnell wieder infizieren.

MPr-Q>uix


Also ich habe die mir verschriebenen mittel immer wie angeordnet genutzt . Also immer alles aufgebraucht auch wenn nichts mehr zusehen war, zeitlich (hatte unterschiedliche Mittel) 4-6 Wochen am Stück.

Auf Hygiene achte ich natürlich auch, aber werde da noch mal ansetzen und noch genauer darauf achten.

K{nacxks


Bei Fußpilz hat mir Ballistol Univerdalöl geholfen. Immer nach dem Duschen einölen.

Vor vielen Jahren war auf dem Beipackzettel die Wirkung gegen Hautpilz genannt. Das Öl hat sich wohl nicht geändert, aber die Gesetzeslage.

M(r:-Qmuix


Wenn ich nach Ballistol Universalöl google erscheint da Waffenöl?!

K{nacxks


Das Öl hat sich wohl nicht geändert, aber die Gesetzeslage.

Hintergrundinformation dazu: [[http://youtu.be/K347q872gD0 Codex Alimentarius]] ab 31:00

M1r-Q}uix


Jedenfalls danke Knacks.

Kyn@ackxs


@ Mr-Quix

Wenn ich nach Ballistol Universalöl google erscheint da Waffenöl?!

Ja, ich hatte es als Jugendlicher, um ein Luftgewehr zu pflegen. Und dann stand da drauf, was das alles noch kann.

b{med


Öl gibt es auch in der Apotheke, "NEO-BALLISTOL"

(ist aber genau das gleiche, wie aus der Waffenhandlung ;-) )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH