» »

Mandelöl gegen unreine, zur Akne neigende Haut?

kOnzubebe hat die Diskussion gestartet


Hey ich war schon lange nicht mehr hier und jetzt dachte ich mir, ich versuche einfach mal euch darüber auszuquetschen.

Und zwar hatte ich vor kurzem einen Akneschub und war deshalb in Behandlung. Das Resultat ist jetzt das ich eine mega trockene Haut habe die zwar pickelfrei ist, aber sehr mitgenommen aussieht. Ich seh um 5 Jahre älter aus als ich bin. Jetzt hat mir meine Mom eine Creme mitgebracht von Alverde. Und zwar ist das die Heilerde Serie. Darin ist Mandelöl enthalten, welches doch eigentlich nicht gut für eine unreine Haut ist?! . Nach einigen Recherchen bildet sich bei mir eine durchwachsene Ansicht über das Öl. In offiziellen Quellen wird Mandelöl als ein kleines Naturheilwunder beschrieben. In div. Akneforen doch als der Killer schlechthin beschrieben. Komedogen etcpp.... Was ist nun richtig?? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?

Und bitte keine Tipps über diese Apotheken-Pflegeserien, denn die sind alle mist. Ne Haut braucht Vitamine und gewisse Fettsäuren um "Fitt" zu bleiben. Ich bin ja jetzt auch schon 29 und sollte auch mal was für die Haut tun. Hab noch eine Creme daheim von Asam mit Traubenkernöl. Diese ist eig recht gut, doch bin ich der Meinung das ich davon Pickel krieg. Wobei Traubenkernöl ja bekannt ist gegen Pickel und Akne.

Antworten
M}axi1300x0


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich noch so viele Foren anschauen kann und jede Creme bei jedem dann doch anders wirkt.

Ich habe zwar keine direkten Problemhaut, aber immer so nen fettigen Film auf der Stirn gehabt, wenn ich Estee Lauder benutzte. Versuche jetzt mal die Pfelegeserie von Dr. Hauschka. Da gibts auch ne Mandelöl-Reihe. Ist aber auch aus der Apotheke. Und auch Naturkosmetik wie deine vorgeschlagene Creme. Ich versuche jetzt mal auf Naturkosmetik umzusteigen.

Aber ausprobieren, geht in dem Fall über studieren.

M=ax5i100x0


Und bitte keine Tipps über diese Apotheken-Pflegeserien, denn die sind alle mist.

Aha..aber Alverde ist besser von DM? Ich meine sogar, dass viele der Drogerie-Marken einfach günstigere, abgespeckte Varianten der Apotheken-Marken sind. Da sind dann mehr künstlichere Stoffe drin.

Bin jetzt kein Verfechter von NK, ber ich versuche es mal.

SlchlOitzauxge67


Denke mal, das muß ausprobiert werden. Hauschka hat eine Melissencreme für jüngere Haut, auch die Quittencreme ist gut gegen Feuchtigkeit. Keinesfalls die Rosencreme benutzen....

Aber die Heilerdencreme von Alverde hat keinen Eimer Mandelöl drin.... Zumindest vom Preis her ist es die Wert sie mal auszuprobieren.

k_nubbxe


Das Apotheken zeug ist überteuert und ist nur in der Apotheke weil sie Verträge mit den Apotheken haben. Das ist einfache Marktpsychologie. Was in der Apotheke is, kann ja nur gut sein nich?

Ich hab die Erfahrung gemacht das billigserien viel besser sind. Was glaubst du was eine Creme wie Asam oder Ricarda M. im Handel kosten würde? Da würdest du für so einen riesen Topf mehr als 100 Euro bezahlen weil jeder möchte seinen Abschlag davon haben. Es gibt klare Teilungen in der Marktwirtschaft. Und leider sind wir Menschen so das wir das als besser empfinden was mehr kostet.

Und genau deswegen frage ich nach dem Mandeöl. Das kostet mich fast nichts und wenn es die Haut nachhaltig pflegt, warum dann noch cremes kaufen?

S!chlKitzhaug+e67


Trockene Haut braucht aber nicht unbedingt Öl sondern vor allen Dingen Feuchtigkeit. Und die Haut kommt mit einem trockenen Öl meist besser klar.

Ich persönlich bin aus dem Alter raus, wo ich mir einfach nur irgendwas leisten muß. Mir ist heute nachhaltige Herstellung wie die von Weleda oder Hauschka wichtig. Und diese Herstellung ist aufwendig, deshalb höhere Preise. Trotzdem liegen die Preise ja deutlich unter denen von Lancome, Dior etc.

Was der Haut gut tut, kann jeder eh nur selbst ausprobieren. Aber biozertifiziert darf schon sein.

Ich habe die Alverdesachen schon probiert, haut aber nicht wirklich für meinen Hauttyp drin. Entweder zu fettig oder die Feuchtigkeit fehlt.

Weleda hat auch eine wunderbare Mandelcreme, habe ich lange benutzt, aber mit 70 braucht die Haut etwas anderes. Nur Öl, davon würde ich auch in meinem Alter noch Pickel bekommen.

MbartieWnchexn


@ Maxi

von Hauschka gibts fürs Gesicht keine Reihe "Mandelöl".

s'unntyari elle


Ich hab die "Normaderm" von Vichy jaaaa, auch aus der Apotheke ausprobiert und nach einiger Zeit tatsächlich eine Besserung bemerkt :)=

N+aVla85


Ich hab keine Akne aber viele Mitesser – die kommen allerdings daher dass meine Haut extrem trocken ist und Talg nicht abfließen kann.

Ich hab jetzt mal Jojobaöl einmassiert weil ich schon schuppe :-|

Mandelöl gibt es übrigens auch einzeln im DM zu kaufen, in diesem Glaskasten wo auch die Kräutertees sind. Damit könntest du zb nur einmal wöchentlich ne Öl-Gesichtsmassage machen und sonst eine leichtere Tagescreme nehmen. Ich könnt mir vorstellen das Mandelöl für die tägliche Pflege zu reichhaltig ist.

Mhax~i10x00


Ja, hab ich mit Weleda verwechselt.

Bin auch 28 und stelle eben auf NK um. Bis jetzt bin ich von Hauschka sehr begeistert.Ist aber eben auch eher Apotheken-creme bzw. Reformhaus-creme. ich denke eher, dass Hauschka ein bestimmtes Klientel ansprechen möchte und deshalb nicht über die Supermärkte vertreibt. Apotheke hin oder her. Es ist Naturkosmetik und keine Paraffine etc. Benutze die Melissencreme von hauschka, da sie eben auch leicht mattierend wirkt. Die Quittencreme soll ja für normale feuhtigkeitsbedürftige Haut sein und die Rosencreme/Rosencreme leicht für eher anspruchsvollere/"ältere" Haut. Das schöne ist, dass hauschka eben auch kleine Probier/Reisegrößen anbietet für einen entspechend kleineren Preis. Da braucht man sich nicht gleih ne dicke Tube zu kaufen.

Habe aber auch viele Weleda Öle und Handcreme, die ich super finde. Zum Beispiel den Pflegestift für die Lippen. Hat alles seinen preis, aber ist immernoch nur ne Bruchteil von dem, was man für Estee Lauder etc. zahlt. Aber sagte ja bereits jemand. Und wie schon gesagt: Viele DM, Rossmann Kosmetik ist ein billiger-Abklatsch von den Apotheken-Produkten. In den günstigen Varianten sind dann aber eben ein paar mehr schädliche Stoffe drin.

Ich widerrum halte nix von den Teleshopping-Produkten wie Ricarda M., aber meine Mom ist auch total begeistert von.

N~ala8x5


Da sind dann mehr künstlichere Stoffe drin.

In den günstigen Varianten sind dann aber eben ein paar mehr schädliche Stoffe drin.

Wer sagt das? Für den Begriff Naturkosmetik müssen sie den selben Kriterien entsprechen.

kLnubbxe


Das würde ich auch gern wissen. Das ist so ein eingebrandes Denken.... Was würdest du sagen wenn deine Lieblings Hauschka serie bei Aldi für 1 Euro zu erwerben wäre. Wärs dann schlechte Pfelge, ein abklatsch?

Mein bester Reinigungsschaum war vom Müller für 1.50 Euro. Der schlechteste war von einer bekannten Marke im Douglas für über 20 Euro. Soviel dazu.

Und Naturkosmetik ist nicht gleich Naturkosmetik. Es reicht schon wenn ein bestimmter Prozentsatz davon Natur ist um den Aufkleber Naturprodukt zu bekommen. Das aber der Rest pure Chemie ist, darauf schaut dann keiner. Typische marktpsychologie.

Es gab mal ein riesen Gerichtsstreit über eine sehr bekannte Kosmetikmarke, die hatte mit Q10 geworben. Leider war da nichtmal ein Hauch von drinn. Die Creme hatte aber ein kleines Vermögen gekostet. Also ich würde mich von sowas nicht irreführen lassen.

Lieber auf die Inhaltsstoffe selber achten. Und ich wollte eben auf Natur umsteigen um keine Produkte mehr kaufen zu müssen.

Lieber schmier ich mir Öl ins gesicht (wenns denn was bringt) als ne 50 Euro Creme die Wunder verspricht.

Und zu Ricarda M und co. :

Die Cremes sind ansich sehr gut, nur aufgrund komedogener Stoffe nicht für mich tragbar. Hatte mal eine Creme von einem Homeshoppingsender aus den USA. Die gabs auch mal hier vor vielen Jahren... Enthält AHA, OPC, Vitamin A und andere Vitamine. Die war Super! Nur, wenn die Haut mal fettiger wird, dann hilft sie auch nicht mehr.

M'arqtiencMhexn


@ Maxi

Bis jetzt bin ich von Hauschka sehr begeistert.Ist aber eben auch eher Apotheken-creme bzw. Reformhaus-creme. ich denke eher, dass Hauschka ein bestimmtes Klientel ansprechen möchte und deshalb nicht über die Supermärkte vertreibt. Apotheke hin oder her. Es ist Naturkosmetik und keine Paraffine etc. Benutze die Melissencreme von hauschka, da sie eben auch leicht mattierend wirkt. Die Quittencreme soll ja für normale feuhtigkeitsbedürftige Haut sein und die Rosencreme/Rosencreme leicht für eher anspruchsvollere/"ältere" Haut. Das schöne ist, dass hauschka eben auch kleine Probier/Reisegrößen anbietet für einen entspechend kleineren Preis. Da braucht man sich nicht gleih ne dicke Tube zu kaufen.

Ich benutze Hauschka jetzt seit schlank 20 Jahren. Da steckt ein ganzes Konzept hinter. Hast Du Dir mal etwas zur Anwendung/Herstellung/Philosophie durchgelesen? Ich hab das Gefühl, Du kennst Dich nicht so besonders gut aus.

MzaxDi100x0


@ Martienchen:

Nein, ich bin erst frisch dabei, was die Hauschka Serien betrifft. Aber so ein paar Sachen habe ich auch gelesen. Freundinnen waren auch begeistert.

Habe mir auch erst die Pröbchen geholt und teste diese. Hatte am WE vor mich damit ein wenig auseinanderzusetzen. Ich habe keine Lust mich ständig in irgendwelche neuen Konzepte reinzuarbeiten, wenn sie meiner Haut nachher nicht gut tun.

Ich hatte aber genau diese Dinge in den Probiersets gelesen, also wundert es mich, was an meiner Aussage falsch sein soll? Ich wollte mich jetzt auch nicht wochenlang reinlesen. es istja nur ne Creme. Aber ich würde mich freuen, falls du Lust hast mich kurz aufzuklären. Das mit der Apotheke war ja auch nur eine Vermutung.

Dennoch habe ich mich natürlich über die Inhaltsstoffe erkundigt. Und ich kann weder an der Dr. Hauschka, noch an Weleda etwas künstliches erkennen. Zumindest nicht künstlicher als nötig.

@ knubbe

Lieber auf die Inhaltsstoffe selber achten.

Du gehst jetzt mal pauschal davon aus, dass ich aufgrund der bunten Verpackung kaufe. Das ist einfach mal deine Unterstellung. Die ist aber falsch. ich bin zwar kein Chemiker, aber es gibt viele Foren, die sich auch damit auskennen und die Stoffe für den Laien analysieren. Und da ich nunmal kein Chemiker bin, versuche ich mich durchzuwurschteln und darauf zu vertrauen. Und so manche Sachen versteht man ja auch als Laie.

Mein bester Reinigungsschaum war vom Müller für 1.50 Euro. Der schlechteste war von einer bekannten Marke im Douglas für über 20 Euro. Soviel dazu.

Definiere "Bester". Meinst du damit die Anwendnung, Pflegestoffe oder obs natürlich ist?

Ich habe auch niemals gesagt, dass teuer= besser ist. Ich habe mich völlig preislos gegen meine Produkte entschieden und erst im nachhinein festgestelllt, dass sie mir besser tun und dazu auch noch günstiger sind. Weleda gibts eben auch in der Drogerie. Wenn man sich das Thema Shampoos anschaut, dann erkennt man sehrwohl einen Unterschied, obs ein Naturkosmetik Shampoo von 3,90 ist, oder eins für 6,90. Teils sogar von der gleichen Marke z.B. Lavera. Gute Inhaltsstoffe gibts nunmal nicht umsonst. Aber klar weiß man nur, was gut ist und wieviel sich der Konzern einstreicht, wenn man sich (im Rahmen seiner Möglichkeiten) informiert hatte.

Ich habe auch niemals gesagt, dass Bio gleich Bio ist.

Ich finde, dass du mir gegenüber sehr feindlich auftrittst.

(Und von Ricarda M. halte ich einfach nichts und mag mich damit aber auch nicht auseinandersetzen. Das heißt nicht, dass das Zeug schlecht ist. Ich mag diese Homeshopping-Sender eben nicht. Aber es geht ja auch nicht darum, jemanden meine Meinung aufzuzwängen. Und wie schon gesagt; meine Mom ist auch begeistert. )

M!axi10(00


@ Nala

Da macht doch jeder seine Logos drauf wie er will.

Ich sollte vielleicht einen anderen Ausdruck verwenden als Abklatsch-Kosmetik. Ich wollte damit nicht sagen, dass sie schlecht sind. Aber meistens sind da nicht sooooo viele pflegenden Stoffe drin, wie in einer anderen Creme, die nunmal teurer ist. Das sieht man ja ganz klar an welcher Stelle die Stoffe stehen. Soviel weiß auch ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH