» »

Mandelöl gegen unreine, zur Akne neigende Haut?

MIartiWenchxen


Nein, ich bin erst frisch dabei, was die Hauschka Serien betrifft. Aber so ein paar Sachen habe ich auch gelesen. Freundinnen waren auch begeistert.

Habe mir auch erst die Pröbchen geholt und teste diese. Hatte am WE vor mich damit ein wenig auseinanderzusetzen. Ich habe keine Lust mich ständig in irgendwelche neuen Konzepte reinzuarbeiten, wenn sie meiner Haut nachher nicht gut tun.

Ich hatte aber genau diese Dinge in den Probiersets gelesen, also wundert es mich, was an meiner Aussage falsch sein soll? Ich wollte mich jetzt auch nicht wochenlang reinlesen. es istja nur ne Creme. Aber ich würde mich freuen, falls du Lust hast mich kurz aufzuklären. Das mit der Apotheke war ja auch nur eine Vermutung.

zB benutzt man die Pflegeprodukte nur morgens. Abends cremt man nicht. Da gibts höchstens ne wässrige Hautkur. Ich hab jetzt keine Zeit, das alles aufzuschreiben. Es gibt in jedem store ausführliche Broschüren dazu. Die Rosencreme benutze ich, seit ich 12 bin. Ich hab noch nie gehört, dass die für die reife Haut sein soll. Für die reife Haut gibt es eine eigene Pflegeserie. Und so weiter und so fort. Hauschka ist eigentlich nichts, was man einfach so draufschmiert wie bebe oder Nivea. Wobei das bestimmt auch geht. Keine Ahnung. Ich bin halt der Ansicht, dass man nur Sachen empfehlen sollte, die man wirklich empfehlen kann.

Dennoch habe ich mich natürlich über die Inhaltsstoffe erkundigt. Und ich kann weder an der Dr. Hauschka, noch an Weleda etwas künstliches erkennen. Zumindest nicht künstlicher als nötig.

Das hab ich auch nie behauptet.

MEaxiy100x0


Das mit der Rosencreme habe ich in vielen Foren gelesen. Da war die vielen eben viel zu reichhaltig.

Auch das mit dem "Morgen" war mir bewusst.

Ich habe auch keine Tipps gegeben, ausser dass man die Sache am Besten selbst ausprobieren sollte, denn jeder reagiert anders. Ich habe auch nur erwähnt, dass ich jetzt Hauschka ausPROBIERE und ICH damit soweit zufrieden bin. Und dass es eben eine von Weleda geben soll. Ich habe nicht gesagt, dass ich diese kenne. Ich kann ja unmöglich wissen, auf welchem Wissensstand der TE ist.

M[arti`enchxen


Hast ja Recht. :)_

M{axZi100x0


Aber danke für die Hinweise. Schaue mich auch gerade nochmal um....und so ne Hauschka-Kosmetikerin ist ja auch nicht schlecht. Wollte eh bald wieder hin. Und wieso dann nicht gleich zur Quelle. Die weiß dann wenigstens ganz genau Bescheid und ich brauche nicht studieren :D

RXaTni80


Was hälst du von Ayurveda? Die Philosophie sagt ja wahre Schönheit kommt von innen. Also nur äußerlich Mittelchen drauf schmieren ist der falsche Ansatz, freut aber nebenbei ein riesen Industriezweig. Nach Ayurveda wird ja auch viel mit Ölen gemacht. Doch daneben spielt die Ernährung halt auch ne wichtige Rolle.

Ich finde die Kombination aus der Behandlung die du für die Akne bekommen hast und Öl jetzt nicht so auf einander abgestimmt. Im Grunde sollte die Haut die Feuchtigkeitsbalance auch selbst wieder aufbauen können. Zu viel Fett und Feuchtigkeit von außen lässt die Haut nur träge werden, sie versorgt/regeneriert sich nicht mehr selbst.

Aber wenn du dich für natürliche Pflege entscheidest kannst dich ja mal selbst belesen. Ist natürlich schon angenehm einfach ein Cremchen oder Öl zu verwenden, anstatt die Ursache bei der Wurzel zu behandeln. Geht mir leider auch so |-o

PKho&enixx74


Lieber schmier ich mir Öl ins gesicht (wenns denn was bringt)

Das bringt ja was und nennt sich Oil Cleansing Method (OCM) einiges im Internet zu dem Thema. Das "Problem" ist z. B. das manche Öle auch die Haut austrocknen können und wenn man eine Mischung macht, dann sollte man das Verältnis beachten. Gegen Pickel ist Rizinusöl gut, als Basisöl – Jojobaöl auch mit Mandelöl vermischt. Jojoba und Mandelöl sind gut verträglich.

Was die Cremes angeht. Lieber darauf achten was drin ist statt nur nach dem Preis – je teurer desto besser – das stimmt sehr oft nicht.

Manche Cremes werben mit parabenfrei aber sind voll mit Silikonen die die Haut überhaupt nicht atmen lassen.

Ich habe festgestellt, dass ich auf Duftstoffe reagiere. Je weniger unnötige Stoffe desto besser und die Haut wirds einem danken.

NGala$85


@ Maxi

Niemand ist dir feindlich gesinnt, es ging nur um deine Verallgemeinerung dass die Sachen in der Drogerie/dem Supermarkt schlechtere Stoffe verwenden.

In den günstigen Varianten sind dann aber eben ein paar mehr schädliche Stoffe drin.

Das kann man so nunmal nicht sagen – genausowenig wie jede Creme aus der Apotheke super ist.

Nimmt man Marke A Nivea und Marke B Hauschka lassen sichen natürlich Vergleiche ziehen, aber einfach nur dort kauft man gut, dort kauft man schlecht ist nicht sehr konstruktiv.

Man muss sich einfach bissl damit beschäftigen, und für Laien empfehl ich als erste Orientierung immer einen Blick auf codecheck.info zu werfen.

SechliXtzauGge67


Eben, die Philosophie von Nivea ist wohl kaum mit der von Weleda oder Hauschka zu vergleichen.

Und wenn sich Hauschka und Weleda in der Apotheke gut verkaufen lassen, würde ich die, wäre ich Apotheker, auch ins Sortiment aufnehmen.... Ob die Leute das dann bei mir kaufen und nen Euro mehr zahlen – mich würde es freuen. Aber das mit nem Euro mehr stimmt meist gar nicht so. Die Firmen geben den Preis vor.

Aber wie ist es denn nun mit dem Mandelöl? Kommt Deine Haut damit klar?

n`utze#rnJam/e helxla


Ich würde eher Jojobaöl empfehlen, damit habe ich meine Akne vor einigen Jahren in den Griff gekriegt.

NSalxa85


Du kannst auch gerne meinen Versuch mit Jojoba Öl abwarten ;-D

Tag 3

Sotich&linxg


Ich lese seit über 25 Jahren "Warentest". Viele Kosmetika wurden im Lauf der Zeit getestet.

Es war immer überraschend zu lesen, dass auch die sogenannten Billigen genauso oder auch besser als die oftmals sehr teuren Marken abschnitten. Bei einem Test über Feuchtigkeitscreme lief außer Konkurrenz die Creme aus der blauen Dose mit. Und die schnitt besser ab wie eine sehr teure mit großem Reklameaufwand befrachtete, nur in exklusiven Geschäften erhältliche Creme.

Wichtig ist eine gute Feuchtigkeitscreme morgens, die auch in der Haut gespeichert wird und auch messbar ist. Abends nach gründlicher Reinigung dann eine nährreichhaltige Fettcreme. Jedoch ist immer der Hauttyp entscheidend und auch der Wohlfühlfaktor.

Jeder muss ausprobieren, was ihm sympathisch auf der Haut ist. Ich benutze für meine Neurodermitis geschädigte Haut Kneipp Mandelöl mit Nachtkerze, erhältlich in Drogeriemärkten abwechselnd mit Weleda Citrus Öl nach dem Duschen. Beides reine NK.

Ins Gesicht Mandelöl – ich weiß nicht? Akne ist doch eine Hautkrankheit. Gehört da nicht auch eine gründliche, porentiefe Reinigung dazu? Und reizlose Salben aus der Apotheke vom Dermatologen verordnet?

Alles Gute

M$aZxi1`0300


Niemand ist dir feindlich gesinnt, es ging nur um deine Verallgemeinerung dass die Sachen in der Drogerie/dem Supermarkt schlechtere Stoffe verwenden.

In den günstigen Varianten sind dann aber eben ein paar mehr schädliche Stoffe drin.

Das kann man so nunmal nicht sagen – genausowenig wie jede Creme aus der Apotheke super ist.

Habe ich so auch niemals gesagt. Ich habe nebenbei angemerkt, dass Dr. Hauschka nunmal eher in der Apo und nicht in der Drogerie zu finden ist. Ich hbe auch niemals gesagt, dass der Preis ausschlaggebend ist. Aber es ist nunmal so, dass gute Öle was kosten. Und letztendlich gehören viele Produkte zu einem Konzern. Und wenn man diese nun vergleich, stellt man fest, dass es einen Preisanstieg gibt, je nachdem welche Stoffe an welcher Stelle der Zusammensetzung geht. Aber ich glaube, dass wir eigentlich alle der gleichen Meinung sind, nur irgendwie kam das falsch rüber.

Mir ist das letztendlich wurscht, hauptsache die Creme ist gut und ich bin zufrieden. An 2. Stelle schaue ich, ob ich mir die Creme leisten kann/will und ob es evtl. günstigere Alternativen gibt.

S)chlit%zaugxe67


Habe ich so auch niemals gesagt. Ich habe nebenbei angemerkt, dass Dr. Hauschka nunmal eher in der Apo und nicht in der Drogerie zu finden ist

Hauschka findet man auch in allen Biosupermärkten und Reformhäusern.

M?art=iencxhen


....die aber nicht unter "Drogerie" fallen. Also hat Maxi doch nicht unrecht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH