» »

Schuppen im Gesicht

pAi?po8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich habe ein seeehr grosses Schuppen Problem im Gesicht.

Ich habe seit eher schon relativ Trockene Haut allgemein, was mich eigentlich nicht sehr stört.

Jedoch stimmt in meinem Gesicht was nicht.

Seit ca. 2-3 Jahren habe ich "Schuppen" im Gesicht. Das heisst nach dem Duschen oder nach einer Nacht schlafen, das Gesicht auf dem Kissen, oder ein Shirt an/ausziehen ist mein Gesicht voller Hautschuppen, obwohl es beispielsweise am Vortag eingecremt wurde.

Mühsames abschaben der Schuppen per Waschlappen rötet mein Gesicht. Jegliche..Creme schon ausprobiert!!!!

Irgendwie ist meine Gesichtshaut fettig und trocken zugleich. und ohne mühsames abschaben der Hautfetzen und nur Cremen geht nicht, da es nacher eine gewaltige Pampe gibt.

Ich war schon bei etlichen Hautärzten/Homöopathen und niemand kommt weiter. Die Chance ist gering, aber vlt weiss es hier jemand?!

Besten Dank bereits im Voraus. :-)

Antworten
T3riAnity:19x83


Naja hört sich erstmal wie Neurodermitis oder einer bakteriell oder gar fungizid bedingten Entzündung an...

ich würde mal zu einem Dermatologen gehen und da eine Abklatschprobe machen lassen.

DGiese\rSatzkeinVexrb


Ahoi erstmal,

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Ich hatte ein ähnliches Problem in der Pubertät wie du bei mir war es starke Neudrodermitis die ich auf der Kopfhaut im Gesicht und in den Armbeugen hatte.

Zur Frage was geholfen hat... Viel cremen, nachfettende Cremen und zeitweise Cortsion wobei Cortison immer so eine Sache ist... ich hab auch Homöopathisches genommen weiß aber nicht mehr was ist hald auch schon etwas her aber im großen und ganzen wurde es besser als ich aus der Pubertät rauskam.

Tgrinit9y19u83


Wenn ein Arzt sofort Cortison verschreibt,dann hat er keine Ahnung.

DBieserSat$zkei`nVerxb


ja stimmt aber das hab ich auch nicht gesagt oder? :)^

pnip=o_8x6


Ich Danke euch für die Antworten :)=

Ich habe leichte Neurodermitis/Hautausschläge am Körper, jedoch was hat das mit dem Gesicht zu tun? Im Gesicht sind keine Ausschläge, nur sehr sehr trocken. Hattest du dann nebst trockener Gesichtshaut auch Rötungen im Gesicht?

Die Dermatologen/Homöopathen welche ich besucht habe, konnten mir nicht weiterhelfen.

Ich bin Anfang Zwanzig und habe im Gesicht seit ca. 3 Jahren das Problem.

Viel Einfetten ist klar, jedoch ist es extrem Mühsam jeden Morgen und nach jedem Duschen mühsam minutenlange die Schuppen zu entfernen. Mache ich das nicht, ergibt sich eine richtige Schuppen/Creme Pampe :(v

Was ich nicht peile ist, wieso Cortison? Ich dachte Cortison lindert die Rötungen aber nicht trockene Haut?

So viel ich weiss trocknet dies ja die Haut noch mehr aus, nicht?

D7ieserS&atzk+eiUnVexrb


ja ich hatte Rötungen die haben dann das jucken angefangen dann hab ich gekratzt dann wurds noch röter und dann gerade auf der Kopfhaut hat sich das ganze dann entzündet und dann brauchte ich das Cortison.

Und ja gegen die trockene Haut im Gesicht hilfts nicht wollte dir ja nur sagen was bei mir so alles angefallen ist und ich weiß natürlich auch nicht wie schlimms bei dir ist.

Naja wie gesagt bei mir war das in der Pubertät und da konnte ich mit dem Cremen gar nicht mehr aufhören bei mir lags wahrscheinlich am Hormonhaushalt aber das ist dann bei dir eher nicht der Fall weil du schätzungsweise schon raus bist...

Hast du schon mit Masken oder Peeling versucht das ganze irgendwie schonender zu reinigen als dich mit dem Waschlappen abzurubbeln vllt ist das deiner Haut zu extrem und machts nur schlimmer?

Masken helfen mir bei z.B. da ich immer noch ne recht trockene Haut hab...

Bis man nen Arzt findet der einem helfen kann dauerts oft etwas da darf man nicht aufgeben!

PNaul0amaxrie


könnte ein seb. Ekzem in leichter Form sein. Mir hat da Nizoral geholfen. Ist nicht medikamentenpflichtig und kann auch bei Kindern angewendet werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH