» »

Hautkrebsvorsorgeuntersuchung

HAau>t0u07 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mir wurden mehrere Muttermale entfernt. Die Befunde lauteten wie folgt:

1.)

Histologischer Befund

Melanozytärer Naevus mit lentiginöser Epithelhyperplasie. An der Junktionszone und stellenweise in mittleren Epidermisabschnitten einzelne Melanozyten und melanozytäre Nester. Nur vereinzelt atypische Melanozyten. Im Papillarkörper Iymphozytäres Infiltrat. Um die verlängerten Reteleisten Fibroplasie. In der oberen Dermis Naevuszellnester mit erkennbarer Ausreifung.

Diagnose

Naevuszellnaevus vom Compound-Typ mit Melanozytendyspiasie (dysplastischer Naevus) (ICD-O M8727/0 ICD-10 D22.9)

Postskriptum

Resektionsränder in den vorliegenden Schnittpräparaten frei.

2.)

Histologischer Befund zu 1,11

Epidermisband mit verlängerten Reteleisten. Hier unscharf begrenzter melanozytärer Naevus mit einzelnen Melanozyten an der Junktionszone. Dazwischen zahlreiche junktionale Nester, die stellenweise konfluieren. Im Papillarkörper Iymphozytäres Infiltrat, unregelmäßige Pigmentverteilung und lamelläre Fibroplasie. Möglicherweise schon einige vom Epithel abgelöste kleinere Melanozytenkomplexe.

Diagnose zu 1,11

Überwiegend junktional gelegener dysplastischer Naevuszellnaevus (ICD-O M8727/0 ; ICD-10 D22.9)

Postskriptum zu 1,11

Resektionsränder in den vorliegenden Schnittpräparaten frei.

Histologischer Befund zu III,IV

Umschriebener melanozytärer Naevus mit Melanozytenproliferation an der Junktionszone und im oberen Korium. Zur Tiefe hin deutliche Ausreifung erkennbar. Kein Anhalt für Bösartigkeit.

Diagnose zu III,IV

Compound-Naevus (ICD-O M8727/0 ICD-10 D22.9)

3.)

Histologischer Befund zu I

Umschriebener melanozytärer Naevus mit Melanozytenproliferation an der Junktionszone und im oberen Korium. Zur Tiefe hin deutliche Ausreifung erkennbar. Kein Anhalt für Bösartigkeit.

Diagnose zu I

Compound-Naevus (ICD-O M8760/0 ICD-10 D22.9)

Postskriptum zu I

Resektionsränder in den vorliegenden Schnittpräparaten frei.

Histologischer Befund zu 11

Lentiginöse Epithelhyperplasie mit basaler Melanozytenvermehrung und deutlicher Pigmentbildung. An der Junktionszone einzelne Melanozyten und kleine Melanozytennester. Vereinzelt Melanozyten im Papillarkörper. Lymphozytäres Infiltrat. Kein Anhalt für Bösartigkeit.

Diagnose zu 11

Lentiginöser junktionaler Naevuszellnaevus (naevoide Lentigo) (ICD-O M8740/0 ; ICD-10 D22.9)

Postskriptum zu 11

Resektionsränder in den vorliegenden Schnittpräparaten frei

Was besagen diese Begriffe (' ??? ')

Was bedeutet das in DEUTSCHER Sprache?

Antworten
AkleoInoxr


Hat dein Arzt die Befunde nicht mit dir durchgesprochen?

FHlam$ecxhen


alle 3 nicht bösartig! Der erste dysplastisch, dh es war gut, dass er raus ist, denn er hätte bösartig werden können. Ist er bis dato nicht.

Fazit: alles gut! Aber weiter regelmäßig zur Vorsorge gehen.

FQlamBechexn


PS: wichtig ist bei den Befunden für dich immer nur die Diagnose ;-) den Rest versteht man als Laie sowieso nicht. :)*

mLnef


Das bedeutet, dass es die Dinger waren, die die meisten Leute "Leberflecken" nennen. Also nichts schlimmes. Die einzelnen Beschreibungen, welche Zellen wie angeordnet sind, sind eigentlich nicht so relevant für dich. Einfach Übersetzen geht nicht, wenn das notwenige medizinische Vokabular nicht sitzt.

An einem der Rausgeschnittenen waren Veränderungen erkennbar (Dyplasie). Das hätte mal bösartig werden können. Jetzt kann nichts mehr passieren, da er ja weg ist.

Die Flecken wurden mit ausreichend Abstand entfernt, sind jetzt raus und werden dir keinen Stress mehr machen.

T\rinXityS1983


Beachte bitte dass man dich richtig durcheckt,dazu gehört auch die Kopfhaut, Fußsohlen und zwischen den Zehen und auch zwischen den Pobacken..das vergessen viele Hautärzte gern ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH