» »

Stark juckende Beine

rBedKbTlxue hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

so ich hab jetzt länger im internet rumgesucht und dacht mir ich starte jetzt hier mal so eine "leidensgruppe". Um sich auszutauschen, erfahrungen zu berichten und und und.....

zu mir, mich juckt es nach dem duschen seit neuestem extrem. früher war es im winter immer ab und zu aber inzwischen ist es immer.

hab creme mit urea ausprobiert, dusch meine füße jetzt immer mit eiskaltem wasser ab und trockne mich gleich ab. bisher hat nix die gewünschte wirkung.

jetzt hab ich mir neues duschgel gekauft für winterhaut von dove und einmal ein duschöl von balea. des wird jetzt ausprobiert.

außerdem habe ich gelesen das es auch an calciummangel liegen kann, da werd ich mich in den nächsten tagen mal einlesen.

mehr fällt mir grad nicht ein.

also ich bin gespannt was ihr für erfahrungsberichte habt

Antworten
L>yl


Das kann von trockener Haut kommen, falsches Duschgel, vom rasieren oder enthaaren oder von den Haaren...

Besorg dir eine Körpercreme für trockene Haut.

rZecdb7lxue


sollte ein faden zum austauschen von betroffenen sein. was sie ausprobiert haben und was ihnen geholfen hat. es hilft nicht immer nur eine creme für trockene haut wie du siehst benutz ich die ja und es hilft nix

l?uciudaxne


von biotherm die bodylotion hilft mir wunderbar! lait corporel. kostet zwar etwas mehr, aber es lohnt sich.

S-chl4itza>ugxe67


Vor allen Dingen würde ich mir nicht son Schiet von Dove und Co auf juckende Beine schmieren. Da sind einzig die Chemiker glücklich, so was Dralles gepanscht zu haben.

Innerlich: Nachtkerzenöl, äußerlich zumindest reine Öle oder Cremes zum Beispiel von Weleda. Oder Imlan. Eincremen sollte man schon..... Es lindert zumindest....

Man kann auch reines Mandelöl zum Beispiel mit Lavendeltropfen versetzen. Gegen Juckreiz helfen darin auch echte ätherische Öle wie Manuka, Neroli, Rosenholz, Vetiver, Zedernholz und Zypresse. Mal unter Aromatherapie googlen.

Solche Öle haben wenigstens noch heilende Wirkungen. Besonders angenehm auf der Haut ist auch Haselnussöl. So ein kleines Fläschchen im Reformhaus kostet höchstens 4 €.

lAuciqdane


da hast allerdings recht, schlitzauge.

rjedbjlxue


ich war mit der body urea von garnier sehr zufrieden. zurzeit hilft die leider auch nicht.

fürchte das es bei mir auch am wasser liegen könnte. war in paris und hatte da überhaupt keine probleme. wenns des wirklich ist muss ich damit leben. kann ja nicht einfach umziehen ;-)

lUucXidanKe


bei mir isses so, dass ich öfter mal wechseln muss, ansonsten lässt die Wirkung nach.

ich bin relativ empfindlich, aber ich switche immer zwischen biotherm, Soap & Glory und Sephora Body Butter. die vertrag ich lustigerweise alle.

krass, wenns wirklich am Wasser liegen würde!

meine Hände sind im Winter ganz schlimm, da hilft fast gar nix, manchmal noch schrundensalbe mit urea. ich hasse es.

weleda Sachen sind wirklich ganz gut, benutze ich für den sohnemann. aber gegen die calendula Sachen reagier ich allergisch, warum auch immer.

rVedxblue


ja des wär schlecht.

werd mir morgen mal calciumtabletten besorgen und die mal probieren und eben des neue duschöl.

ja grad nehm ich die garnier 7 tage für trockene haut halt täglich. aber nur an den beinen. den rest nur mit normaler creme.

ich hab die probleme nur an den beinen. nicht mal an den händen, obwohl ich in der arbeit die meiste zeit handschuhe anhabe. aber die beine reichen auch schon.

warte schon sehnsüchtig auf den sommer, da hab ich des problem nie

l|uci%dane


jepp, bei mir geht's los sobald es unter 5 grad geht. es nervt!

lTucida7ne


probier mal die biotherm. die ist echt klasse und die 20 EUR sind gut investiert. ist auch sehr ergiebig.

Ezxplorexr2009


Spar dir die ganzen Cremes, ich habe die ganze Geschichte auch durch. Bei mir ist eine Überempfindlichkeit gegen endogenes Histamin. Probiere mal die freiverkäuflichen Antihistaminika (Cetirizin, Lorano), wenn die nicht wirken, lass dir Aerius 5mg verschreiben. Dafür musst dein Arzt aber chronische Urtikaria diagnostizieren, sonst bezahlen es die Krankenkassen nicht mehr. Ist bei den meisten aber kein Problem.

Sollte der Arzt dir Telfast aufschwatzen wollen: Bei mir war es wirkungslos.

liuhcidanxe


ich nehme auch im Winter cetirizin - das mag zwar den Juckreiz stillen, aber trockene haut hab ich leider trotzdem :-(

E%xploHr,er&200x9


Auch das Jucken nach Wasserkontakt?

e;stre\llRe


Bei all den guten Ratschlägen wird eines vergessen, unsere Haut ist nicht dafür "konstruiert", täglich mit Reinigungsmitteln, auch wenn sie für empfindliche Haut sein sollen, gereinigt zu werden. Der Säureschutzmantel der Haut wird dadurch ständig angegriffen. Bei genetisch veranlagter trockenener Haut wirkt sich das dann besonders aus. Da hilft nur, möglichst oft auf Duschbäder usw. zu verzichten, eventuell nicht täglich duschen und zur Pflege eine Creme, in der wenig Zusätze (Stabilisatoren, Konservierungsmittel) drin sind, zu verwenden. Bei vielen Bodylotionen aus dem Supermarkt ist leider vieles drin was bewirkt, dass sie der trockenen Haut nur vorübergehend helfen, auf Dauer aber eher schaden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH