» »

Ständiges Jucken am Hinterkopf, das macht mich fast wahnsinnig

C~r\essiwda86 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich war vor ca. 3 Wochen beim Friseur und habe mir da u.a. die Haare schneiden und tönen lassen. Seither spüre ich immer mal wieder so ein starkes Jucken am Hinterkopf. Der Juckreiz ist nicht den ganzen Tag über sondern nur zeitweise. Und immer an den selben Stellen am Hinterkopf.

Ich habe auch gestern mit einem Handspiegel mal geschaut ob da irgendwie eine Rötung oder sowas zu sehen ist, aber ich konnte nichts erkennen. Auch keine Schuppen. An meinem Shampoo kann es eigentlich nicht liegen, da ich dieses bereits vor dem Friseurbesuch über Wochen/Monate verwendet habe. Außerdem habe ich nun auch - zum testen ob es vielleicht doch daran liegt - das Shampoo gewechselt, aber das Jucken ist das Gleiche geblieben.

Ich habe sogar mal 4 Tage meine Haare nicht gewaschen weil ich dachte, dass ich die Haare infach zu oft gewaschen habe, aber das Jucken blieb trotzdem das Gleiche.

Nun bin ich etwas ratlos. Was kann denn die Ursache für das zeitweise krasse Jucken sein? Wenn es irgendwelche "viecher" wären, dann wäre es doch nicht immer nur an den gleichen Stellen am Hinterkopf, oder?

Antworten
CPressiYdCa^8x6


Achso, noch eine kleine Ergänzung: ich hatte bisher nie Probleme mit Haarfärbeprodukten und wie gesagt spüre ich dieses krasse Jucken auch nur am Hinterkopf (dei tönung betraf aber den gesamten Kopf).

Ich weiß gar nicht ob das Jucken wirklich mit dem Friseurbesuch zusammen hängt - vielleicht hat es auch eine andere Ursache. Was kann denn alles Ursache für ein starkes (immer wiederkehrendes) Jucken am Hinterkopf sein?

HDoGneIy_BKunnxy91


Wechsel mal das shampoo :)* auch wenn's vorher nicht gestört hat, das kommt gelegentlich dass man es nicht mehr verträgt :)z

Ich bin jetzt von Nivea auf John Frieda gewechselt und bin Super zufrieden :)^

C_re>swsisda8x6


Ich habe das Shampoo bereits gewechselt. Trotzdem täglich immer wieder dieses starke Jucken...

HAoney_|BunnyZ9x1


Mhm .... Vielleicht mal zum Hautarzt gehen? Föhnst du die Haare? Evtl wird dadurch die Kopfhaut zu trocken?

N3ann}i77


Hast du jemand der sich deinen Kopf mal angucken kann? Ich hatte mal das selbe Problem, übles jucken immer an der selben Stelle, ich dachte es liegt am Shampoo. Letzten Endes hab ich mal einen Kumpel schauen lassen ob er da was sieht (trocken, rot oder so) weil ich die stelle schlecht einsehen konnte. Tatsächlich hatte ich dann Läuse... Ich dachte eigentlich auch das dann eher der ganze Kopf juckt, war aber nicht so.

LietliDe


Mach mal Alpecin drauf. Vielleicht brennt das im ersten Moment, hilft aber immer gut bei Kopfhautproblemen. Ich kenne das auch, dass oft anscheinend intakte Hautstellen wie Sau jucken und nicht aufhören trotz mehrfachem Kratzen.

C ressXid)ax86


@ Nanni77:

Nee, leider habe ich niemanden den ich da mal fragen könnte. Mein Freundekreis hält sich hier sehr in Grenzen und derzeit sind auch alle irgendwie "abwesend" (längere Zeit beruflich woanders oder anderweit beschäftigt).

Aber ichw ollte im Mai eh mal zum HAutarzt gehen zur Hautkrebsvorsorge. Da könnte ich den Arzt ja mal nachsehen lassen.

Ich wüsste aber gar nicht woher ich Läuse bekommen haben sollte. Juckt der Kopf dann nicht ständig? Wie kriegt man Läuse eigentlich?

N3a2nnix77


Ich weiss bis heute nicht wo ich die her hatte. Keiner in meinem Umfeld hatte welche und davor war ich krank zuhause.

Wie gesagt, mich hat es auch immer nur an einer Stelle gejuckt obwohl das echt viele waren, wie ich dann beim waschen mit dem Läuse Shampoo festgestellt hab. Igitt.

Csressvidax86


kann man sowas nicht irgendwie selber rausfinden?

L)etl2ie


Oder dann wasch Dir doch die Haare einfach mit dem LäuseShampoo. Ist das schädlich, wenn man gar keine hat? Ich meine nur, das wäre einfacher, bequemer und billiger, als extra zum Arzt zu gehen. Guck noch nochmal genau mit einem Rückspiegel in den Spiegel.

N,annix77


Also ich hatte eins mit Silikonöl, schädlich ist das nicht. Aber nicht ganz billig. Allerdings siegt man da wirklich gleich ob welche da sind. Die ersticken durch das Öl und flutschen dann aus den haaren. ;-)

Cgress[idxa86


Sowas kriegt man dann in der Apotheke oder? Oder auch im normalen Drogeriemarkt?

Ich gehe zwar bald eh zum Hautarzt, aber bis ich da mal nen Termin bekomme kann es sich ja schon 2 Wochen hinzeihen...

H&oneyS_BuPnnxy91


Mit einem läusekamm sollte man doch Nissen usw sehen können...? Oder nicht?

Nian?ni7x7


Das bekomnst in der Apotheke. Frag gezielt nach einem mit Silikon oder Kokosöl.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH