» »

Irgendwie verstopfte Poren

oerang{efli~ghtx05 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab seit einiger Zeit ein Problem, und zwar habe ich verstopfte Poren. Aber nicht wie der normale Mensch sie hat, sondern irgendwie anders. Es sind keine Mitesser, keine Pickel, sondern halt komisches helles Zeug in den Poren, bildet auch keinen "Deckel", wie Mitesser, sondern läuft eher Spitz zu. Es geht weder durch waschen, noch durch peelen oder Sauna oder sonstwas raus, bestenfalls lässt es sich noch extrem zeitaufwändig "herauskratzen", mit einem Nagelhautmesser. Die Dinger sind unglaublich zahlreich, im Bereich um Nase, Kinn und Mund, und den Wangen ist eigentlich jede Pore verstopft. Kosmetikerinnen machen sich nicht die Mühe mit der Herauskratzerei und mit Hautärzten habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Dazu ist das Problem auch noch relativ neu.

Kennt das einer? Was ist das und wie bekommt man das weg? :°(

Antworten
Twrinirty19'83


Ist das denn eher weich oder steinhart? Hilft da auch keine Dampfbehandlung und anschließendes Peeling/Bürsten?

oWrangelZight0x5


Das ist weiches Zeug, es ist nicht schmierig, lässt sich an einem "Stück" herauskratzen, aber weitaus weicher als Mitesser. Und nein, Gesichstssauna mit anschließendem Peeling bringt auch nichts. Ich glaube, ich habe schon alles ausprobiert. Auch die Strips von Nivea bringen nichts, ich denke mal, weil die Dinger spitz zulaufen und da keine Fläche zum kleben bieten. :°(

a7nac?hiexn


vielleicht handelt sich um periorale dermatitis... vllt. doch den hautarzt aufsuchen?

E\hemalViger Nubtzedr (#32x5731)


Meinst du Milien?

o#rang.eolightx05


Periorale Dermatitis ist es nicht, da ist nichts gerötet. Milien hab ich eben gegoogelt, die sind es auch nicht, die sind unter der Hautoberfläche, oder schließen mit ihr ab. Sieht zumindest so aus. Das was ich hab, sitzt in den Poren, man sieht die Poren und das weiße, das nicht mit der Haut abschließt, sondern leicht aus den Poren herausragt, dabei ist es eher spitz, obwohl es natürlich weich ist.

EqhemalMiger NuAtzer z(#32)5731)


Wahrscheinlich Talg oder so ... sonst geh mal zum Hautarzt

L}3ANxA


Wir nennen die Grieskernchen, das sind kleine weiße, harte Kügelchen, die sich nicht ausdrücken lassen, oder?

Du kannst eine Nadel nehmen (am besten eine von den sterilen aus einem Zuckermessgerät) und die Oberfläche (vorher waschen und desinfizieren) ein wenig einstechen oder ankratzen ( das blutet ein wenig) und dann kannst du diesen "Gries" einfach rausdrücken, die gehen dann weg, aber es bleibt ungefähr ein Tag eine kleine rote Stelle.

EDhemaQliger Nu-tzer %(#3257x31)


Wir nennen die Grieskernchen, das sind kleine weiße, harte Kügelchen, die sich nicht ausdrücken lassen, oder?

Das sind Milien ;-)

L"3AxNA


Keine Ahnung wie man die nennt, wir nennen sie so ;-D

oBrangeZligxht05


Naja, irgendwie will ich damit nicht zum Arzt. Ist ja rein kosmetisch und geht – mit viel Aufwand – weg. Die drei Ärzte, bei den ich wegen Akne mal war, waren alle katastrophe. Verschreiben entweder Zeug, mit dem man sich die Haut komplett wegätzt oder verweisen nur auf Produkte, die ich sowieso schon hatte. War Zeitverschwendung. Die würden sich mit solchem Pipifax nicht abgeben.

Irgendwie muss es mit Talg zu tun haben, sitzt ja in den Poren, sollte aber eigentlich nicht sein. Ich wasche meine Haut morgens und abends mit klärendem Waschgel, peele regelmäßig, benutze Gesichtswasser und nicht komedogene Creme, die ziemlich gut an die Bedürfnisse meiner Haut angepasst ist. Die sind auch nicht immer da.

E$hemaNliger Nutz#er (#32573x1)


Hast du mal versucht zu beobachten ob das ggf mit der Ernährung zusammen hängt?

oVrangelMight0x5


Ja, ich hab versucht es zu beobachten, aber das entwickelt sich immer über längere Zeit, sodass ich den Auslöser nicht mehr zurückverfolgen kann. :-(

E[hem7aligeLr Nutzer U(#3w25731)


Lass doch vielleicht mal einen Allergietest machen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH