» »

"Wandernder" Ausschlag an der Hand

C3hapyeauCPlaEquxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich habe seit einigen Tagen einen Ausschlag an Daumen und Zeigefinger der rechten Hand, der sozusagen wandert. Er begann als kleiner roter Punkt und "entwickelt" sich seitdem und scheint sich von innen nach außen aufzulösen. Die akuten Stellen befinden sich am äußeren Rand des Ausschlages, der juckt und rot gesschwollen ist. Innen verschwindet die Schwellung, aber zurück bleibt trockene Haut, die sich leicht violett verfärbt, ähnlich wie ein nicht mehr entzündeter Pickel, der eine dunkle Stelle hinterlässt. Ich hatte das schonmal an gleicher Stelle, aber damals ging es relativ schnell weg und bedeckte nicht den halben Daumen.

Was kann das sein? Hoffentlich kein Pilz! Ich bin ziemlich ratlos... ":/

Über Antworten würde ich mich freuen!!

LG

ChapeauClaque

Antworten
BMrandoxr


Wie wäre es wen du zum Hautarzt gehst und den fragst ???

Sind da auch kleine Bläschen?

z.waetsKchgex 1


Für mich hört es sich an wie Wasser oder sogenannten Handekzem, habe ich auch. Bei mir fängt es an mit kleine Bläschen, die jucken, irgendwann platzen die und zurück bleibt eine Stelle wo die obere Hautschicht verschwindet. Bei mir hilft nur eine Cortisoncreme die allerdings verschreibungspflichtig ist.. Hast Du beobachtet ob Du Schwierigkeiten mit deine Haut kriegst, wenn Du gewisse Lebensmitteln anfässt? Bei mir brennt es ganz schlimm wenn ich Tomaten oder Rote Paprika schneidet?

Cdha-peauCl9aquxe


Danke für die Antworten!

Nein, Bläschen habe ich keine, die akuten stellen sind rot und leicht geschwollen, auch offene Stellen habe ich nicht.

Beim Hautarzt habe ich schon angerufen, aber bei meinem dauert es immer mit Terminen. Habe erst einen in 12 Tagen bekomen und ich denke, da es schon leicht abklingt, wird es bis dahin wieder weg sein. Den Ausschlag mit den Bläschen kenne ich, den hat meine Kollegin häufig, daher weiß ich wie er aussieht. Sie bekommt ihn, wenn sie arg Stress hat und dann an beiden Händen und teilweise auch am De­kolle­té. Mein Ausschlag sieht, wie gessagt anders aus. An eine Kontaktallergie habe ich auch schon gedacht, aber was mit stutzig mach, dann müsste ich Ihn eigentlich öfter haben bzw, auch ein an beiden Händen oder?

Meine Ernährung ist eigentlich wie immer, umgestellt oder verändert habe ich nichts...

LG

B*ranxdor


Puh, dann weiß ich leider auch nicht weiter. Könnte eventuell eine allergische Reaktion auf einen Mückenstich sein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH