» »

Helle Beule am Penis

spombxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute ,

Ich weiß nicht ob das hier das richtige Forum ist , wenn nicht bitte ich um Verschiebung und um Verzeihung.

Zu meiner Geschichte:

Seit gut drei Monaten habe ich an meinem Penis; genauer gesagt an der Eichel spitze eine kleine helle beule die nicht juckt und nicht brennt. Heute ist mir aufgefallen das zwischen bauch Ansatz und Unterleib ( ziemlich genau da wo der Gürtel eigentlich sitzt) ein Lymphknoten vergrößert ist .

Jemand eine Ahnung was das sein könnte ?

Ich werde damit in drei bis vier Wochen zum Arzt gehen , eher ist es mir nicht möglich.

Nun eine weitere Frage . Zu welchem Arzt gehe ich damit am besten ? Zum Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten oder doch eher zum Urologen ?

Vielen dank im vorraus für die antworten!

Antworten
sIombxe


Keiner da der einen Rat hat ?

G<aroxu78


Wie wäre es mit dem Hausarzt erst einmal?

B\luesbella


Hi sombe,

wieso kannst du nicht zum Arzt gehen? Falls du wegen Deiner Arbeitszeiten nicht gehen kannst, dann gibt es noch die Möglichkeiten der Gesundheitsämter (die haben auch entsprechende Stellen für Haut bzw. Geschlechtskrankheiten und auch evtl. andere Öffnungszeiten). Ich würde damit ja zum Krankenhaus kurz fahren – in eine Ambulanz. Und – egal irgendeinen Arzt draufgucken lassen – die leiten dich schon weiter! Du machst Dir ja sicherlich Gedanken deswgen – sonst würdest Du ja hier nicht schreiben? Also, die Ambulanzen ob es Hautklinik oder Urologie im Krankenhaus ist – haben ja ständig auf bzw. da würde ich einfach mal anrufen, schildern worum es geht und eben mal vorbeifahren. Das kann jetzt auch abends um 20.00 Uhr sein! Das würde ich machen – dann haste Klarheit. Lymphknoten sind ja die Wächter des Immunsystems – also meldet er sich, weil dort eine Entzündung o.ä. stattfindet. Es kann ja auch etwas Ansteckendes sein, dann solltest du auf jeden Fall eher zu Arzt! Also – ich würde da mal eben einen Arzt draufgucken lassen – eher ich viele Tage damit "rumhampel"! Gute Besserung! ;-)

s`ombxe


Danke erst einmal für die antworten.

Naja ich wollt erst in drei bis vier Wochen zum Arzt weil ich am we heirate und danach sind erst einmal Flitterwochen angesagt. Geschlechtskrankheit kann ich eigentlich ausschließen, denn in Sachen Safer Sex bin ich nicht von gestern.

Und mit Krankenhäusern ist das hier son ding , die sind vollkommen für den Ar....

Und ich wollt mir die Hochzeit nicht mit einer niederschlagenden Diagnose versauen.

Nebenbei bemerkt, meine zukünftige findet das auch nicht so dramatisch. Vom googlen her kann ich z.b Syphillis ausschließen.

s|oUmbe


Feigwarzen eigentlich auch.

Bdlueb[ellxa


Hi sombe,

das ist gut, dass du vom goolen her "syphillis" ausschließen kannst – wieso kannst Du es denn nicht ohne googlen ???

...und in Sachgen Safer Sex... bist du nicht von gestern :=o

Ihr seid schon länger zusammen, oder :-/

Na ja, vlt. ist es ja auch nur eine entzünbdete Talkdrüse gibt es auch dort gerne Mal...

na dann "Gute Hochzeit"! :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH