» »

Sohn (4 J.) Hände schälen sich/reißen+Auschlag am Körper (Fotos)

KRiriKnya2x008 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

unser vierjähriger Sohn hat einen tiefen Riss im Daumen und die Haut schält sich an seinen Händen. Erst dachten wir, er hätte sich im Kindergarten verletzt. Später fiel uns auf, dass er ebenfalls einen Ausschlag am Körper (unter anderem an den Handflächen) hat. Mittlerweile schälen sich auch die Fingerkuppen.

Vor ein paar Tagen schien er auch verschnupft gewesen zu sein.

Was kann das sein? (Siehe auch Fotos)

Durch die aktuelle Hochwasser-Situation ist es leider schwierig einen Kinderarzt/Hautarzt aufzufinden :-/.

Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

Fotos:

[[http://s3.imgimg.de/uploads/2013060613543893e819d1jpg.jpg]]

[[http://s3.imgimg.de/uploads/2013060613545137ef7542jpg.jpg]]

[[http://s3.imgimg.de/uploads/20130606135504f328383cjpg.jpg]]

[[http://s3.imgimg.de/uploads/20130606135534898ae061jpg.jpg]]

[[http://s3.imgimg.de/uploads/201306061355486f1445adjpg.jpg]]

Antworten
E\xpiPlbaterexauxx


Ich kann dir darauf leider keine Antwort geben, aber mich interessiert auch, was das ist; mein Freund (allerdings 21 Jahre ;-) ) hat das nämlich auch! Schon ziemlich lange mittlerweile, bestimmt schon über ein Jahr. Eincremen oder peelen mit diversen Sachen hat nix gebracht, und durch einfach in Ruhe lassen hat sich auch nichts getan ":/

EUxpila`teDreauxx


Übrigens ist es bei meinem Freund auch an den Fingerkuppen am stärksten. Er hat sich mal auf der Arbeit aus Versehen die Hände mit so nem Putzmittel, Allzweckreiniger oder so gewaschen und ist der Meinung, dass das kurz danach wohl angefangen hat. Aber wenn das wirklich deswegen war, müsste sich die Haut dann nicht mttlerweile längst komplett regeneriert haben? ":/ Würde mich freuen, wenn du uns auf dem laufenden hältst, falls ihr was rausfindet!

T0omH46x4


Das sieht fast aus wie ein allergisches Kontaktekzem [[http://de.wikipedia.org/wiki/Allergisches_Kontaktekzem]] ...das sicherste ist aber wohl wirklich du versuchst deinen Hausarzt oder einen Dermatologen zu Rate zu ziehen.

Gute Besserung dem "Kleinen".

c<olifnloxr


Waren da irgendwann auch mal kleine Bläschen? Juckt es?

Ich hatte mal ein dyshidrotisches Ekzem, das sah, nachdem die Bläschen weg waren, auch so aus ":/

Gib das mal bei Google oder hier im Forum ein, da kommen einige Beiträge.

Jsori


Wart Ihr schon beim Arzt? Das sieht sehr ähnlich aus wie bei mir und bei mir wurde Neurodermitis diagnostiziert. Meine Haut ist insgesamt extrem trocken und empfindlich. Ständig habe irgendwo am Körper regelrechte Ausschläge. Am schlimmsten ist es an den Händen bzw. Fingern. Sie sind sehr trocken, die Haut löst sich in Fetzen ab, bis zum rohen Fleisch. Oft platzt die trockene, gespannte Haut einfach auf.

Es kann aber gut auch eine Allergie sein. Das sollte dringend vom Arzt überprüft werden.

Gute Besserung für den armen Spatz.

ERmxax


unser vierjähriger Sohn hat einen tiefen Riss im Daumen und die Haut schält sich an seinen Händen. Erst dachten wir, er hätte sich im Kindergarten verletzt. Später fiel uns auf, dass er ebenfalls einen Ausschlag am Körper (unter anderem an den Handflächen) hat. Mittlerweile schälen sich auch die Fingerkuppen.

Vor ein paar Tagen schien er auch verschnupft gewesen zu sein.

Diese Symptome sind auch typisch für Scharlach.

UKndejtected_5x55


Hab das auch an meinem Zeigefinger. Juckt allerdings nicht, und macht ansonsten auch keine Schwierigkeiten.

ALmbivaulentx70


Schuppenflechte käm auch noch in Betracht ... Aber das müsste ein Hautarzt sich anschauen um auf nr sicher zu gehen. Gibt es in der Familie denn Fälle von Psoriasis oder ähnlichem?

Spchl:itxza>ugex67


So etwas hatte ich 20 Jahre lang. Mal Risse, dann wieder abpellende Haut, dann Bläschen und starkes Gejucke. Jeder Arzt sprach von Ekzem, Wasserbläschen .Nix half.

Ich lag irgendwann mal im Krankenhaus, wegen ganz was anderem. Man hat einfach so einen Abstrich mitgemacht. Und siehe da, das Ganze entpuppte sich als Pilz, man hat mir sogar erklärt, Hautärztes Cortison hätte dem Pilz erst recht Nahrung geboten und alles noch schlimmer gemacht.

Manchmal war es so schlimm, dass ich Verbände trug. Der Pilz war schon reichlichst degeneriert.

Örtlich habe ich damals Epi Pevaryl als Spray bekommen. 20 Jahre Gejucke, Gepelle, Risse waren in 14 Tagen abgeheilt. Und der Pilz ist auch nie zurückgekehrt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH