» »

Weniger Haare waschen, aber wie?

Manexmy hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute...

Habe ein kleines Anliegen, und zwar ist es ganz simpel.

Ich wasche mir jeden Tag die Haare, da ich sonst am nächsten Tag sehe...fühle...dass die Haare klätschig sind und am Ansatz fettig.

Ich weiß dass tägliche Haarwäschen nicht gesund für die Kopfhaut sind, bekomme auch deswegen immer wieder starke Schuppen, welche dann schon richtige Krusten sind...regeläßig, nicht immer.

Es ist aber auch dann so schwer für mich es sein zu lassen, weil ich mich dann unwohl fühle, ungewaschen, ungepflegt :-/ ...es fühlt sich auch einfach besser an wenn der Kopf frisch ist....

und ich weiß ja auch dass die Kopfhaut nur deswegen über nacht so nachfettet, weil ich die haare zu oft wasche....aber wie kann man da gescheit dann noch aufhören, das ist ja dann wie ein teufelskreis.

Würde jetzt nicht sagen, dass es unmöglich aussieht am nächsten tag, aber meistens sieht man den fettigen ansatz...und dann fühl ich mich schon nicht wohl und wasch sie, weil ich das fett auch fühle...

Hat jemand vielleicht tricks und so....wie man sich dieses häufige waschen ab gewöhnen kann, auch vom kopf her, dass man nicht ständig den drang dazu hat und sich gleich unwohl fühlt...Ausser radikales ich-wasch-sie-heute-morgen-übermorgen-nicht?!

as ist für mich und vor allem für meine Kopfhaut ein groes problem....würde es mir einfach sehr gerne abgewöhnen :-/

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen und könnt mir ein wenig helfen

Viele Grüße @:)

Antworten
M~nCemYy


Anhang: Vor allem auch bei diesem Warmen Wetter wo man nachts schwitzt, ist es dann nicht so toll am nächsten morgen :-/

M4n{emy


Anhang 2:

Benutze auch weder Haarschaum, noch agressive Shampoos, zb benutz ich Santé Gingio und Olive oder auch Alverde Ultra Sensitiv, ohne Parfum usw...

mVario,n ausx xwien


ich wasche mir seit immer schon täglich beim duschen die haare.hab weder schuppen noch nachfettende haare-nix.ohne dem täglichen haarewaschen würd ich mich unwohl fühlen.

bDlackA%n,g<eilwiungs


Du könntest es mal mit trockenshampoo versuchen... Dann schaffst du es dir die haare nur alle 2 Tage zu waschen. sonst könntest du am Wochenende mal aufs haarewaschen verzichten, also den samstag z.B und ein Öl oder ähnliches in die Kopfhaut einmassieren

SMve-nsk@ax85


Sieht es annehmbar aus, wenn du am zweiten Tag die Haare zu einem Zopf zusammen machst?

Ich habe früher auch jeden Tag meine Haare gewaschen und meinen Haaren und Kopfhaut hat es zwar nicht geschadet, aber zeitaufwändiger war es nun mal. Am zweiten Tag, wenn ich sie nicht gewaschen habe, hätte ich sie nicht mehr offen tragen können, weil sie einfach nicht frisch aussahen, aber im Zopf war es gar kein Problem.

So habe das über eine längere Zeit durchgezogen und anscheinend hat sich meine KOpfhaut dran gewöhnt und ich kann nun am zweiten Tag sogar die Haare auch offen tragen und wasche nur noch jeden 2 Tag.

b#me*d


Wie wäschst Du denn die Haare ???

- zweimal die ordentliche Portion

- mit viiieel Schaum oder so?


vielleicht mal umstellen auf ein "sensitiv-Shampoo"

... nur eine Portion pro Duschvorgang

und so langsam "abgewöhnen" ;-D

nGutzSerWname hexlla


Ich habe genau das gleiche Problem.

Als Teenager habe ich es einmal fertiggebracht, meine Haare in den Ferien eine ganze Woche nicht zu waschen und dann das Everyday Shampoo von Sebamed zu nutzen. So konnte ich das Waschen auf alle zwei bis drei Tage reduzieren. Aber das geht jetzt eben einfach nicht mehr, ich kann schließlich schlecht mit einer mega Fettschwarte am Kopf arbeiten gehen... %-|

SFmaroagdxauge


Ich wasche mir auch täglich die Haare, bei dem Wetter würde ich sogar gerne zweimal, aber das würde die Kopfhaut wohl auch zu sehr stressen. Für die tägliche Haarwäsche und für sensible Kopfhaut hab ich mir ein Shampoo beim vorletzten Friseurbesuch geben lassen. Das war zwar teuer, aber ist ergiebig und ich habe seitdem keine Schuppen mehr zu Gesicht bekommen.

bum}ed


Habe selber keine guten Erfahrungen mit S*-med ...

(und auch auf Anraten des Hautarztes auf diese Produkte verzichtet)

nehme im Moment Eu*os-sensitiv (aus der Apotheke in der grünen Tube)

zFwetsc;hge x1


Wenn man ein relativ hochwertigen pflegende Shampoo benützt, ist es nicht schädlich die Haare tgl. zu waschen. Ich wasche jeden Tag beim duschen meine Haare, und ich habe nie Probleme gehabt.

eYlamZaxr


keine ahnung, ob das auch hilft, wenn mans zwischendurch (im wechsel mit shampoo) hin und wieder macht, aber ich habe mir anfang des jahres mal ein paar monate mit natron und essigspülung die haare gewaschen. jetzt wasche ich wieder mit silikonfreiem alverde shampoo, aber nur noch zweimal die woche. das funktioniert prima, selbst in der hitze, und die haare sind allenfalls am dritten oder vierten tag mal nur noch zopftauglich (sind ziemlich lang, da würde ich mit jeden tag waschen zeitlich auch gar nicht klarkommen).

ich kann mir vorstellen, daß nur essigspülung nach der haarwäsche auch dabei helfen kann, die kopfhaut zu beruhigen...

LVotte50407


Anhang: Vor allem auch bei diesem Warmen Wetter wo man nachts schwitzt, ist es dann nicht so toll am nächsten morgen :-/

Das finde ich normal bei dem Wetter momentan. Weniger waschen würde ich eher versuchen, wenn es nicht so warm ist.

Gestern hätte ich ständig duschen können, Haare zweimal gewaschen (einmal ohne Shampoo). Ich hab mir einen Knoten gemacht und trotzdem waren die Haare durchgeschwitzt.

A9prik9osenkZerxnöl


Bübchen Babyshampoo: das hat keine SLS... könnte man täglich benutzen.

C=a.telyn


Wenn man ein relativ hochwertigen pflegende Shampoo benützt, ist es nicht schädlich die Haare tgl. zu waschen. Ich wasche jeden Tag beim duschen meine Haare, und ich habe nie Probleme gehabt.

DU hast vielleicht keine Probleme, andere schon. Zumal jede anders auf verschiedene Inhaltsstoffe reagiert.

@ Mnemy

Ich empfehle dir mal das Langhaarnetzwerk. Die haben super Tipps zum Haarewaschen und auch zum hinauszögern. Ich selbst müsste sie mir auch täglich waschen (Fett und Juckreiz) und habe es nun zumindest auf 1 1/2 Tage ausweiten können mit einer Haarseife.

[[http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewforum.php?f=5]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH