» »

Weniger Haare waschen, aber wie?

a}nder#s-normxal


Bei dem Wetter halte ich es für :-X wenn man sich nicht täglich die Haare wäscht, eben wegen dem schwitzen.

Also man muss sich nicht mit Gewalt das Leben schwer machen.

Wenns wieder annehmbare Grade hat dann wasch sie nur jeden 2. Tag und gut ists, oft ist es auch einfach nur Veranlagung, manche kommen eine Woche ohne waschen aus (was ich persönlich einfach gruselig und abstossend finde) und manche waschen jeden Tag.

Finger weg von Trockenshampoos!!!

Der grösste Müll auf Gottes Erden!

J?orFi


Ich wasche mir auch, solange ich sie mir selbst wasche ;-) , jeden Tag (morgens) die Haare. Ich fühle mich einfach nicht wohl ohne frisch gewaschene Haare. Auch wenn es vielleicht jemand anderem kaum auffallen würde, ich fühle mich unwohl. Allerhöchstens verzichte ich am Wochenende oder im Urlaub mal einen Tag darauf, aber oft muss ich dann doch abends noch ran, weil ich mich so unwohl fühle, mir sogar einbilde, Kopfschmerzen zu haben und so nicht ins Bett gehen mag. Einmal konnte ich wegen einer OP mehrere Tage die Haare nicht waschen. Das war eine Katastrophe für mich.

Glücklicherweise haben meine Haare und die Kopfhaut keine Probleme damit, sind's halt gewohnt. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mein silikonfreies Shampoo immer um die Hälfte verdünne.

Und Trockenshampoo ist ganz gruselig: Es sieht nicht schön aus (grauer Schleier), riecht nicht wirklich gut, und macht höchstens was an der Optik (Haare sehen nicht fettig aus), gibt aber kein frisches Gefühl und kann zudem noch fürchterlich jucken.

Wenn Du aber wirklich von der täglichen Haarwäsche weg willst, heißt es "Zähne zusammenbeißen und aushalten". Wie lange es dauert, bis man sich daran gewöhnt hat? Keine Ahnung, solange habe ich nie durchgehalten.

Viel Glück dabei

AAprikoseUnkexrnöl


ich wasche meine nach Bedarf.

C[leaUrnexss


Würde eine Blondierung für selteneres Fetten bei Dir nutzen?

Ich habe meine Haare seit Jahren blond gesträhnt, und in stressigen und schlechten Zeiten kommt es allenernstes vor, dass ich mir die Haare erst nach acht Wochen wieder wasche UND: man sieht es kaum, dass sie so lange nicht gewaschen wurden.

Ich schiebe es mal auf die Blondierung. :)D

a9nd}ers^-n0orm?al


Ich habe meine Haare seit Jahren blond gesträhnt, und in stressigen und schlechten Zeiten kommt es allenernstes vor, dass ich mir die Haare erst nach acht Wochen wieder wasche

OmG, wie bist du denn drauf ??? :-X

CLoXuchxi


Acht Wochen ohne Haare waschen? :-o

Das würde ich niemals machen :-X

Ich wasche meine Haare alle 2 Tage. Ich musste eine Zeit lang auch jeden Tag waschen. Am Anfang habe ich dann versucht einfach das Waschen auf alle 1,5 Tage auszudehnen. Das hat ne Zeit gebraucht aber iwann ging es dann eben auch mal den zweiten Tag. Und mitlerweile könnte ich es an manchen Tagen sogar noch den dritten Tag ohne Waschen aushalten. Mache ich aber sehr selten. Man muss da echt Geduld haben.

C?learxness


Ich habe meine Haare seit Jahren blond gesträhnt, und in stressigen und schlechten Zeiten kommt es allenernstes vor, dass ich mir die Haare erst nach acht Wochen wieder wasche

OmG, wie bist du denn drauf

anders-normal

anders-normal halt... :)D

S]araxS


So weit ich weiß, ist es nicht schlimm für die Haare sie täglich zu waschen. Es ist schlicht und einfach ein Mythos. Haare soll man so oft waschen wie es nötig ist. :-)

LUotte&0[407


Die Haare 8 Wochen lang nicht waschen ist eklig. So viel Stress kann ich gar nicht haben. :-/

Cylear"nesxs


Die Haare 8 Wochen lang nicht waschen ist eklig. So viel Stress kann ich gar nicht haben.

Lotte0407

Meine fetten ja nicht. Wenn du so siffst, wäre es natürlich eklig, die Haare so lange nicht zu waschen. *örgs*

Ich gehöre Gott sei Dank generell nicht zu den "Stinkern", der sich zweimal täglich waschen müssen, weil sie sonst schon zu müffeln beginnen.

C+lear=ness


der sich = die sich

Amprikomsenkerxnöl


ich glaube, wenn ich meine Haare wochenlang nicht waschen würde, hätte ich keinen Job und keine Kontakte mehr.

LGotteP0407


Es gibt ja nichts zwischen 2 x täglich und einmal in 2 Monaten. ;-)

Ich bin nicht versifft. ]:D

karuem[elmxami


Meine Haare sind hüftlang und fetten am Ansatz sehr schnell. Bei der Länge ist es allein schon ein zeitliches Problem, die Haare oft zu waschen, denn wegen der schonenderen Behandlung benutze ich keinen Fön sondern lasse sie an der Luft trocknen.

Um mich frisch und fluffig zu fühlen, stecke ich die Haare ab dem Tag nach der Wäsche immer hoch und wasche nur den Pony. Das geht wunderbar unter dem Wasserhahn. Es genügt dadurch vollkommen, die Haare nur 2-3 mal pro Woche zu waschen und trotzdem immer gepflegt auszusehen, was mir extrem wichtig ist. Die Haare bei dieser Hitze offen zu tragen, wäre sowieso absolut unmöglich.

t e`ufelsFlöwixn


Ich wasche meine mittlerweile nur noch 2 mal die woche...habs früher täglich mindestens 2 mal gemacht und echt heftige kopfhautverletzungen gehabt+nachher so gut wie keine haare mehr.Erst da hats bei mir klick gemacht wie doll ich doch meiner haut geschadet habe mit dem haarewaschen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH