» »

Hautkranke im Schwimmbad, was denken Hautgesunde darüber?

Asee_ssa


einem verwandten von mir ist es passiert, dass eine frau ihm ständig auf die flecken starrte u als er dann mit schwimmen fertig war u sich eincremen wollte ging sie einfach hin u fragte ob sie ihm bei den flecken auf dem rücken behilflich sein kann.

Vielleicht hat sie einfach nur gedankenverloren auf ihn geguckt weil er sie an jemand anderen erinnert hat - oder an sich in schlimmen Zeiten, bei einem heftigen Schub.

Echt schön, mal so was zu lesen :-)

vaivaldiixx


Mit deiner Aussage, das Du sehr dicke und sehr dünne Menschen nicht ansehen magst , (......) hast Du für mich bewiesen das Du eine Abneigung gegen sehr dicke und sehr dünne Menschen hast.

Mensch zwetschge1, du bist ja scharfsinnig! Wow! ;-D

sBugarlvove


Jaja Schuppenflechte... schade, dass da so viele von euch einen ekel vor haben. Mir wurde von klein auf gelernt, dass sowas halt zu jemanden dazugehören kann.

Mein Schwager hat sehr sehr starke Schuppenflechte am ganzen Körper und leider kommt es jetzt bei meinem Neffen (erst 6) auch schon :°(

Blöd halt, weil es juckt und nicht so schön ist aber sonst... Mein Schwager ist durchaus ein attraktiver Mann, trotz "Erdbeerhaut". Ich habe jetzt auch kein Problem damit ihn zu umarmen oder zu berühren ":/ die Haut regeneriert sich halt zu schnell, scheiß drauf, ist so, war so, wird so bleiben.

Diumaxl


marika stern

ich finde auch nicht unbedingt, dass rücksichslosigkeit von seiten erkrankter das richtige instrument ist, um die toleranz ihnen gegenüber zu fördern

Mal ganz davon ab, dass ich den Begriff Toleranz hier auch ein wenig überstrapaziert finde, kann man das ja auf alles anwenden.

Dzocup8itchkumDaterxinu


Genau deshalb ist diese falsch verstandene "Rücksichtnahme" der falsche Weg. Er führt nur dazu dass Hautkranke noch mehr "rausstechen" und auffallen - wenn es einfach normal wäre, würden wir uns auch mit der Zeit dran gewöhnen.

Wie will man eine Normalität schaffen die es nicht gibt? Es ist unrealistisch zu glauben man könnte hier eine Art der Normalität schaffen. Obwohl... wir könnten ja unsere jungen heranwachsenden jeden Tag in der Schule mit Bildern der schlimmsten Krankheiten konfrontieren, vielleicht hilft das eine Normalität zu schaffen *Ironie aus*

A5ehessa


Wie will man eine Normalität schaffen die es nicht gibt? Es ist unrealistisch zu glauben man könnte hier eine Art der Normalität schaffen.

Man kann insofern eine "Normalität" schaffen indem man nicht dafür sorgt, dass sich stark Übergewichtige, Hautkranke, Amputierte oder sonstwie körperlich auffällige Menschen nicht "verstecken" sondern einfach ganz normal dazu gehören.

Ich habe eine Nichte mit DownSyndrom die über die Schule Kontakt auch zu anderen Kindern hat die eben auch das DS haben. Und diese Kinder werden versteckt weil sie körperlich auffällig sind. (JA, das ist wirklich der Grund, das sagen die Eltern selbst ganz offen)

Insofern: Doch, es gibt eine Normalität. Zu der gehören nicht nur ästhetisch schöne und gesunde Menschen.

Das wäre die Normalität, wenn niemand glauben würde sich verstecken zu müssen.

mwidnifght,lady41


meine kinder waren in einem integrativen kindergarten u für sie waren von anfang an menschen mit behinderungen u auch hautkrankheiten normal.

DGocucpitc6hkumgatxerinu


Man kann insofern eine "Normalität" schaffen indem man nicht dafür sorgt, dass sich stark Übergewichtige, Hautkranke, Amputierte oder sonstwie körperlich auffällige Menschen nicht "verstecken" sondern einfach ganz normal dazu gehören.

Wenn das Deine Normalität ist, dann haben wir sie doch. Es muss sich niemand verstecken und es erwartet auch niemand. Es wird aber niemals so eine Art Normalität geben wenn es darum geht das man als normaler Mensch jemanden gegenüber steht der völlig anders aussieht als alle anderen und dennoch ganz normal reagiert. So jetzt steht da das Wort "normaler" Mensch... wenn jetzt jemand versucht das negativ umzudrehen werde ich echt sauer ;-)

S]hojxo


Wenn das Deine Normalität ist, dann haben wir sie doch. Es muss sich niemand verstecken und es erwartet auch niemand.

Äh. Ich habe diesen Faden hier gelesen. Und welchen Du so?

Dnoc6up`itchAkuimaterxinu


Äh. Ich habe diesen Faden hier gelesen. Und welchen Du so?

Äh. ich habe den gleichen Faden gelesen. Und wo ist Dein Problem?

S~ar{aa1x82


Mit deiner Aussage, das Du sehr dicke und sehr dünne Menschen nicht ansehen magst , (......) hast Du für mich bewiesen das Du eine Abneigung gegen sehr dicke und sehr dünne Menschen hast.

Mensch zwetschge1, du bist ja scharfsinnig! Wow! ;-D

:(v :|N

S"ho?jxo


Äh. ich habe den gleichen Faden gelesen. Und wo ist Dein Problem?

Ich lese hier ganz klar bei einigen die Erwartung heraus, dass man bestimmte Dinge niemandem zumutet und sie – und damit in gewisser Weise auch sich, da man sich ja nicht ätherisch leuchtend von seinem Körper lösen und schwimmen gehen kann – versteckt. Und hier haben viele Leute die Erfahrung gemacht, dass getuschelt, gezischt und gestarrt wird. Das ist von "normal dazugehören", wie es Aessa vorschwebt, doch noch ein gutes Stück entfernt.

S%w0eet F`an5ny 2Adajms


Flusentier, gehe hin und bade. Versuche selbst so unbefangen wie möglich an die Sache ranzugehen und schau erstmal wie es tatsächlich wird. Erwarte nur nicht zuviel weil med1 hat doch gesagt. Med1 und die Realität kennen sich nur vom Hörensagen.

Aber mach dir selber nicht aus jedem Blick einen Angriff auf deine Person, denn eine auffällige Hautkrankheit zur Kenntnis zu nehmen heißt nicht selbstverständlich, dass sich derjenige auch direkt vor Ekel windet. Und selbst wenn heißt das noch lange nicht, dass er die Person darunter eklig findet. Du bist verständlicherweise empfindlich in dieser Hinsicht und gerade dann muss man aufpassen sich die Signale der Mitmenschen nicht selber böse zu deuten und sich permanent von superplöden flusentierhassenden Bildzeitunglesern umzingelt zu fühlen ;-)

Und letztenendes gilt nunmal auch für dich, dass du die Leute nehmen musst wie sie kommen, auch die diejenigen die sich nicht umfassend über jede mögliche gesundheitliche Befindlichkeit ihrer Mitmenschen informiert haben. Wenn du Spaß hast und dich wohlfühlst geh weiter hin, wenn es dir zu anstrengend wird dann lass es.

Sthojxo


sich permanent von superplöden flusentierhassenden Bildzeitunglesern umzingelt zu fühlen

;-D ;-D ;-D

Schöner Beitrag!

DmocupiQtch2kuxmaterinu


vielleicht ist der Begriff Erwartung nur unglücklich denn wir leben in einer Gesellschaft und da ist es ganz natürlich das wir aneinander Erwartungen stellen. Ohne Erwartungen und ohne die Erfüllung dieser Erwartungen würde ein Zusammenleben gar nicht funktionieren. Dies ist etwas so grundsätzliches, dass wir darüber eigentlich nicht diskutieren müssen.

Wenn hier also gefragt wird wie wir hier zu Menschen mit nicht ansteckenden Hautkrankheiten im Schwimmbad stehen kann erwartet werden das diese Menschen ohne Vorurteile behandelt werden weil es genau das ist was unsere Gesellschaft vorschreibt. Es kann aber nicht erwartet werden das ablehnende Gefühle wie zb. Ekel nicht vorhanden sein dürfen. In anderen Bereichen kann ich auch erwarten das man auf meine Befindlichkeiten Rücksicht nimmt. Es ist zb. verboten nackt durch die Stadt zu laufen weil dies den öffentlichen Frieden stört. Ich kann also erwarten, obwohl Nacktheit das natürlichste von der Welt ist, das sich die Meschen bedecken. Abgesehen davon das dieser Fall auch gesetzlich geregelt ist kann ich keinen großen Unterschied zu anderen Beispielen feststellen. Niemand sieht sich gerne schlimme Hautkrankheiten an und wenn es möglich ist, kann ich wohl erwarten das eine betroffene Person diese Stellen verdeckt sofern dies zumutbar ist. Es sollte also klar sein, das niemand sein Gesicht verdecken muss oder im Taucheranzug ins Schwimmbad gehen muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH