» »

"Pickel" geht nicht weg und ist in der Mitte schwarz

Pn;schVhuhxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hoffe, dass mir hier einer helfen kann, denn ich will ja nicht wie ein Hypochonder wegen nichts zum Arzt rennen. ":/ Der hat zudem eh diese Woche keine Zeit und ab nächster Woche bin ich zwei Wochen in Urlaub...

Vor etwa drei Wochen habe ich an der Unterseite meiner Brust einen "Pickel" entdeckt, der mir gleich auffiel, weil er innendrin – aber unter der Haut – schwarz war. So in etwa wie es aussieht, wenn man ein eingewachsenes Haar hat, nur dass es hier halt ein runder, schwarzer (bzw grauer, weil die Haut ja drüber ist) Fleck von etwa 2mm ist. Ich hab dann das gemacht, was man natürlich nicht machen soll ( o:) ) und gekratzt. Zu meiner Beunruhigung gabs keinen Eiter oder sonstwas und was auch immer dieses "schwarze" ist, ich habe es auch mit einer Pipette nicht rausbekommen. Genaueres erkennen konnte ich aber auch nicht, weil es drumrum natürlich geblutet hat.

Naja, dann hab ich halt einfach beschlossen, das Ding mal zu ignorieren, denn es tut ja nicht weh oder so. Und jetzt, drei Wochen später...ist es immer noch unverändert da. Es ist gut abgeheilt, aber um das schwarze Zentrum rum ist es halt gerötet, als wenn da eben ein Fremdkörper oder so drin ist. Wenn ich drüberfühle/taste ist die Stelle schon leicht erhöht und auch hart, so wie das etwa bei einem normalen Pickel ist, der noch nicht "rausgekommen" ist.

Ich bin echt verwirrt. Hat hier jemand einen Rat? Ich wäre sehr dankbar! @:)

Antworten
m0arioDn >aus wiexn


ein sehr tiefliegender mittesser?verstopfte taldrüse?

hab sowas am rücken-da komm ich mit verrenkungen auch hin+alle paar monate wirds nach der dusche ausgedrückt

PhlüschDhuhxn


Ausdrücken funktioniert nicht – da ist keinerlei Eiter drin. Das ist ja das Merkwürdige. Ansonsten hätte ich auch gesagt, es wäre ein Mitesser. Über Talgdrüsen weiß ich zu wenig, ehrlich gesagt. Danke für die Ideen! @:)

S.ell!erixe


es könnte trotzdem ein Mitesser sein, der halt nur sehr tief sitzt...

ich hatte auch mal so ein Ding unter der Brust und ich geb da ja keine Ruhe... das Dingen muss weg :=o

geh doch sonst zum Hausarzt. der kann es bestimmt entfernen :)z

mQarion+ aus xwien


Ausdrücken funktioniert nicht – da ist keinerlei Eiter drin

man kann ja auch nicht nur eiter ausdrücken,sondern auch "eingetrockneten"talg-der nach aussen hin schwarz ist-mitesser sind ja auch nix anderes.wenn er so tief liegt,einfach mal nach bad,langer dusche probieren

Bcam,Bamx66


Ich würde auch auf Mitesser tippen.

Bei mir selbst ritze ich dann die Haut die drüber ist an, manchmal ist das Zeug ja so fest, daß kann man dann mit der Nadel sogar raushebeln.

Durch das Anritzen braucht man nicht so heftig dran rumdrücken.

Aber wenn du unsicher bist, geh doch wirklich einfach zum Arzt und laß es dir gegebenenfalls weg machen

wfeißebxlüte


Könnte es eine Dornwarze sein? Die waren bei mir auch in der Mitte schwarz und konnte man nicht ausdrücken. Die waren auch nicht erhaben, sondern gingen nach innen. Unter der Brust wärs aber ein merkwürdiger Ort für Warzen ":/

P}lüs^chhuxhn


Ich werds dann nochmal nach dem duschen probieren. Bisher hat alles "knibbeln" und drücken nur dazu geführt, dass es halt drumrum geblutet hat, aber was auch immer da so schwarz ist sich nicht entfernen ließ. Ich probiere es weiter und sonst gehe ich halt nach meinem Urlaub zum Arzt. Stört mich ja nicht, das Ding. Danke für all die Antworten! Jetzt bin ich schon ein großes Stück beruhigter! @:)

lIilalaMunemnaus


Ouch wenn's hart is. Schwarzen Hautkrebs sollte der Hautarzt ausschließen!

E]mNira_


Ich weiß, es kommt spät. Ich hatte so ein Ding auchmal an der Wade. Nach ein paar Monaten konnte ich es mit einiger Mühe und viel Zeit ausdrücken. Das da drin war ebenfalls hart und seeehr viel, am Ende war da irgendetwas drin, das wie ein Stein aussah. Es war gruselig. Ich habe davon immernoch eine Narbe.

bjrumbDrumgxirl


Tut mir leid für die späte Antwort. Vor einigen Monaten hatte ich auch sowas an der Wade. Nach sehr vielen versuchen es auszudrücken habe ichces dann geschafft. Heraus kam ein grünlicher harter Gegenstand, wie ein Stein. Ich war ziemlich geschockt. Gerade eben habe ich wieder so etwas an meiner Nase entdeckt. Dort kam wieder etwas grünliches heraus, nur diesmal nicht so hart. Ich konnte es durchbrechen. Frage mich immer noch was das ist und woher das kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH