» »

Achtung!! Auslöser für Dermatitis/Dishydrosis & Heilung!!

I?vy3x03 hat die Diskussion gestartet


Ich selbst leide seit geraumer Zeit an wiederkehrenden Ausschlägen in der Handinnenfläche! Mit Wasser gefüllte kleine Bläschen, schuppige, gerötete, aufgerissene & juckende Haut. Um ehrlich zu sein, wusste ich bis vor 5 min. nicht mal ob der lästige Ausschlag ein Pilz, Dishydrosis, Neurodermitis, Dermatitis oder was auch immer war.

Nein, ich bin auch nicht von Arzt zu Arzt gerannt, denn um es derb auszudrücken:

Verar***en kann ich mich auch selbst!

Mit ein bisschen "ungefährlichem" Cortison ist die Sache nicht geritzt & mit irgendwelchen Laserbehandlungen schon gleich gar nicht, im Gegenteil, meist werden unsere Beschwerden durch die von den "Ärzten" verschriebenen kleinen lustigen Pillen/ Tabletten/ Salben nur noch schlimmer! Zumindest durfte ich diese Erfahrungen mehr als nur einmal machen! Und ich hatte es SATT ständig Geld für neue unnütze, giftige Dinge zu verschwenden!

Soviel zu mir!

Heute sind meine Mutter & Ich auf einen Beitrag der Seite [[www.dailymail.co.uk]] aufmerksam geworden.

So und jetzt kommen wir zum Punkt!

Hier erstmal der Link für diejenigen, mit guten Englischkenntnissen:

[[http://www.dailymail.co.uk/health/article-2358051/The-unseen-epidemic-Beauty-lotions-blamed-skin-allergy-surge.html]]

Hier wird erklärt, warum, weshalb, wieso, was der Auslöser für sämtliche allergische Reaktionen, Hautausschläge, Hautkrankheiten ist und welche Produkte der Auslöser sind!

Gerne auch die Kommentare, der Dailymail-user ganz unten beachten!

So jetzt mal kurz auf Deutsch zusammengefasst:

In sämtlichen Beautyprodukten d.h. Mascara, Seife, Abschminktücher, Shampoos, Duschgels, Haarfärbemitteln, Puder, Deos, Concealer, Haarspray usw., aber auch in z.B. Spülmitteln befinden sich Konservierungsstoffe.

ACHTUNG: DER INHALTSSTOFF METHYLPROPIONAL ABER AUCH METHYLISOTHIAZOLINONE (MI) UND/ODER METHYLCHLOROISOTHIAZOLINONE/ METHYLISOTHIAZOLINONE (MCI/MI)

Ich habe auch hier noch einen 2. Bericht, in dem unter anderem auch viele, viele (bekannte) Marken aufgelistet sind, die METHYL enthalten:

[[http://www.dailymail.co.uk/femail/article-2359596/How-wrinkle-cream-destroy-skin-Chemicals-cosmetics-trigger-severe-allergies.html]]

Hier wird auch nochmals ausführlich erklärt, WARUM dieses METHYL... die Haut reizt & kränkt, was es für Alternativen gibt, Welche anderen Allergene auch gerne in Beauty- und Pflegeprodukten vorkommen und wie sich die Industrie selbst zu diesen Chemischen Substanzen in ihren "Ach so wundervollen & tollen" Produkten äußert.

Leider auch nur auf Englisch!

Daher nochmal ganz klar mein Tipp an alle Menschen & vorallem Frauen da draußen, die nach jahrelangen Arztbesuchen & sämtlichen Medikamenten immer noch nicht geheilt sind:

Einfach bei allen möglichen Produkten mal bei Inhaltstoffen schauen! Und auch mal zu Hause schauen, und dann lieber darauf verzichten und Alternativen suchen!

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen weiterhelfen und evtl. sogar ein bisschen Lebensqualität zurück bringen!

Ich werde es nun selbst testen und ggf. davon berichten

Ganz ganz liebe Grüße, Ivy @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH