» »

Handnagelpilz und Nuerodermitis

bWapndcZhef hat die Diskussion gestartet


Hi Leute!

Ich bin zwar selbst von den beiden Sachen nicht betroffen aber ich frage mich seit ein paar Tagen ob das nicht zu großen Komplikationen führen kann:

Stellen wir uns vor, jemand ist mit Nagelpilz an den Händen befallen und hat zugleich Neurodermitis. Der Nagelpilz an den Händen ist ja an sich schon sehr ansteckend. Aber wenn nun dieser Patient starke Neurodermitis hat und sich mit den verpilzten Nägeln kratzt können doch Pilzsporen von den Nägeln in die eventuellen Wunden der Neurodermitis eindringen.

Kann das zu einem Problem werden? Wenn ja in welchem Ausmaß? Oder können diese Pilterreger mit Wunden nichts anfange sondern brauchen eben Nagelmaterial?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH