» »

Heilung nach Muttermal Entfernung mittels Laser

JNeff.ersoQn84 hat die Diskussion gestartet


Hallo allseits,

habe mir vor 6Wochen diverse Muttermale mit Laser entfernen lassen.

die stellen sind mittlerweile alle gut verheilt. Auf meinem Oberarm hatte ich 7 kleine, die ich mir entfernen lassen habe. 3 dieser stellen sehen gut aus, 4 aber nicht. da ist eine rot bräunliche stelle zurückgeblieben, die noch größer ist als das ursprüngliche Muttermal, was natürlich ungünstig ist.

ich hab immer fleißig Salbe draufgeschmiert. normalisiert sich die stelle wohl noch oder kann es da zu einer nachpigmentierung gekommen sein?! :-/

Antworten
v,erEalexin


Hallo Jefferson84,

ich weiss zwar nicht, was für ein Laser das war, aber es wäre sehr ungewöhnlich,

wenn diese rotbräunen Verfärbungen bleiben würden.

Also ich hatte auch eLaserbehandlungen im Gesicht um einen Café-au-Lait-Fleck entfernen zu lassen

und der ist auch problemlos weggangen und ich habe die Erfahrung gemacht,

dass die Stelle für max. eine Woche nachgedunkelt war, bis die Kruste abgefallen ist.

War das denn deine erste Sitzung?

Sonst kann es sein, dass evtl. noch einmal nachgelasert werden muss.

Wäre schon ungewöhnlich, wenn man die doch relativ dunklen Muttermale mit nur einer

Laserbehandlung komplett entfernen kann.

Sonst sprich doch einfach nochmal deinen Hausarzt an,

der die Behandlung durchgeführt hat.

Viele Grüße @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH