» »

normale eiterpickel heilen nichtmehr von alleine ab-was tun

mWausfix003 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

eigl habe ich sehr selten pickel(bin mit 23 nun auch schon aus dem alter raus)

wenn ich dann allerdings mal einen habe,

einen stinknormalen eiterpickel,

heilt er nichtmehr von alleine ab.

er reift zwar ran und es bildet sich auch ein weißes häubchen,allerdings geht dies nichtmehr von alleine auf ,sondern vertrocknet meistens und wird gelb.

der restliche eiter(sorry es klingt wirklich sehr eklig)

bleibt dann leider drinne.

Ich muss dann jedes mal zur kosmetikerin rennen,damit diese den pickel dann fachgerecht entfernt.

das wird mir auf die dauer leider aber zu teuer,

selbst aufdrücken möchte ich den pickel allerdings auf keinen fall,

dazu ist mir das risiko narben zu bekommen echt zu hoch.

was kann ich denn anonsten tun?

früher,als meine haut generell fettiger war(jetzt habe ich eher trockene haut)ist der eiter von alleine abgeflossen und so hat sich das pickel problem innerhalb einiger tagen auch von alleine gelöst-

heute nichtmehr,obwohl es die" gleiche art" pickel ist.

kann mir jemand helfen?

wäre wirklich lieb.

Antworten
ENmaxx


Die Kosmetikerin ist möglicherweise nicht die beste Helferin für dich. Besser wäre wohl ein Chirurg oder zumindest ein Allgemeinmediziner (Hausarzt). Arztkosten könntest du auch über deine Krankenkasse abrechnen, so dass dir keine Kosten entstehen.

Ein Arzt könnte dir auch ein Medikament verschreiben, das zur Heilung hilfreich ist.

E_rdbeOer-E]ngel


und wenn du über nacht irgendne Heilsalbe drauf machst? Zum Aufweichen? Vielleicht ist die Haut an den Stellen ja einfach zu trocken, wenn du schreibst, dass das früher als die Haut noch fettiger war anders war.

d=i#e eiane C2006


Wegen nem Pickel zum Chirugen :-o

Leider selber an vielen Pickeln und habe vom Hautarzt ne Salbe verschrieben bekommen, die hilft meist recht gut. Heißt Epiduo.

bUright&xshiny


versuch es mit einer starken Zugsalbe aus der Apotheke

Bei eitrigen Hautprozessen beschleunigt es im fortgeschrittenen Stadium der Entzündung die Einschmelzung des Krankheitsherdes und den Durchbruch des Eiters nach aussen.

[[http://www.diagnosia.com/de/medikament/ichtholan-10-20-50-zugsalbe]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH