» »

Tiefer Pickel / Talgzyste - Was tun?

mYexxo hat die Diskussion gestartet


Hi,

aktuell habe ich mit diesem neuen Freund auf meiner Wange zu tun:

[[http://s1.directupload.net/file/d/3368/w6egsm3a_jpg.htm]]

Der Dermatologe sagte mir, es handelt sich um einen "tiefen Pickel" bzw. eine Talgzyste / verstopfte Talgdrüse. Angeblich verschwindet dieser auch nicht mehr, sondern passt sich lediglich noch farblich der Haut an. Man könne dagegen nichts tun, außer Herausschneiden.

Meine Internet-Recherche hat mir unter anderem folgende Lösungs-Ansätze geliefert:

- TriAcneal Creme: Eigentlich für normale Pickel gedacht. Wirkt austrocknend. Fraglich, ob es den tiefen Pickel dann überhaupt erreicht, wenn das Problem ja unterirdisch sitzt.

- Teebaumöl: Wirkt antibakteriell und austrocknend. Für normale Pickel gedacht.

- Zugsalbe (Ichtholan 20%): "diese Salbe weicht das verstopfte Talg und die entzündete Talgdrüse auf und befördert den Inhalt an die Hautoberfläche. So kann in manchen Fällen der Talg (auch Sebum genannt) entfernt werden.". An andere Stelle wird aber davor gewarnt und es scheint sehr schmutzig zu werden. Es kann die Haut beschädigt werden.

- Mit einer Nadel aufstechen: Problem: Eine Infektion kann sich auf die Blutbahn übertragen und mehr Infektionen verursachen.

Letztendlich weiß ich nicht genau, was ich tun soll. Ich kann die Risiken schlecht einschätzen und weiß nicht genau, ob diese Tipps auch für meine "Pickelart" gedacht sind. Da es im Gesicht ist, bin ich etwas vorsichtig, was ausprobieren angeht.

Wer hat Erfahrungen?

Was ratet ihr mir?

Antworten
m1exxo


Schade, die Resonanz war hier sicher schon mal größer.

Kennt jemand ein gutes Forum für mein Anliegen?

Google hab ich natürlich schon ein wenig benutzt, aber ohne großen Erfolg.

S"chnjeehgexe


– Zugsalbe (Ichtholan 20%): "diese Salbe weicht das verstopfte Talg und die entzündete Talgdrüse auf und befördert den Inhalt an die Hautoberfläche. So kann in manchen Fällen der Talg (auch Sebum genannt) entfernt werden.". An andere Stelle wird aber davor gewarnt und es scheint sehr schmutzig zu werden. Es kann die Haut beschädigt werden.

Ich würde es mit einer Zugsalbe probieren. Es gibt auch [[http://www.ilon-abszess-salbe.de/anwendungsgebiete/salbe-gegen-abszesse-furunkel-karbunkel/?pk_campaign=Paid-AdWordsSearch-Adwords&pk_kwd=abszess&gclid=COLdqLvBtLkCFbHKtAodCw8A3A was]], was bei weitem keine so große "Sauerei" macht wie Ichtholan.

Wenn der Pickel dann reif ist, dann würde ich ihn auch eröffnen, aber das musst du selbst wissen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH