» »

Dicke Lippe

OpcPhnö hat die Diskussion gestartet


Vorletzte Nacht wurde ich wach und merkte, dass meine Unterlippe total geschwollen ist. Ich merkte fast jeden einzelnen Lymphknoten am Hals. Also, ebenfalls geschwollen und tut weh beim Hals bewegen und Schlucken.

Die Vermutung liegt nahe, dass dies an meinem Unterlippenpiercing liegt. :=o

Etwa im April wurde dieser gestochen. Es ist wohl nie ganz verheilt und seit paar Wochen hatte ich auch wieder Schmerzen.

Dann wie gesagt. Von heute auf morgen schwoll die Lippe an. Ich ab zum Piercer, und der musste das Ding rausnehmen. Das war gestern.

Meine Lippe sieht immernoch aus wie frisch mit Botox aufgespritzt und meine Lymhknoten tun arg weh. Aber das ist nur ein Teil der Geschichte und um das Piercing geht es eigentlich nur hintergründig.

Ich habe nämlich die Angewohnheit, dass ich, wenn ich unter Stress stehe, was derzeit der Fall ist, mir die Lippe aufpiepel. Wenn die Haut trocken ist, und dann...naja. So aber diesmal ist es sehr schlimm geworden, die Wunden sind jetzt garstige Eiterbeulen geworden, rissig, und es tut scheiße weh.

Ich weiß, bin ich selbst dran schuld.

Habe Bepanthen antiseptische Wundsalbe bekommen. Kühlen tu ich die Lippe mit solch einem Kühlpad.

Aber es tut weh, die ganze Lippe.... und jetzt habe ich gesehen, dass ich die ein oder andere... Eiterbeule hab, so wie kleine Pickel. Nur zwei oder drei. Und die tun aber gar nicht mal weh.

Ich hatte noch nie Herpes. Mir wurde auch gesagt, dass es da eigentlich vorher wehtut, bevor die Blasen kommen.

Und wie gesagt, eigentlich tun nur die Stellen weh, wo ich mir selbst die "Haut abgezogen" hab.

Irgendwelche Tipps? :°( Und bitte keine Kommentare von wegen "selbst schuld, wer sich Percings stechen lässt muss mit sowas rechnen". Das hilft mir nämlich nicht... :-X

Antworten
S_chli0tzau]ge6x7


Wäre es nicht trotzdem ratsam, damit zum Arzt zu gehen?

O@chnxö


mhm, ich war ja gestern früh auch gleich beim Arzt. Die fragte auch gleich ob ich Herpes hab, hat sich das aber nicht genauer angeschaut als ich meinte dass ich das war.

Mir wurde Blut abgenommen und die Entzündungswerte waren nicht auffällig.

OSchnxö


...gestern bekam ich Fieber. Die Wunden an meiner Lippe sind vereitert >:( und zu guter Letzt habe ich jetzt eine zml große ... Aphte? bemerkt über meiner linken Mandel, weil ich Halsschmerzen bekam und mir Sorgen mache obs ne Mandelentzündung wird.

Heut hatte kein Arzt mehr offen als mir das auffiel und morgen ist Wochenende.

Kennt das niemand von euch, solche kleinen Blasen auf der Lippe, wie Pickel? Ich hab die nur auf der Innenseite, es werden auch immer mehr...an für sich nicht schmerzhaft nur wenn ich die berühre. Roter Rand und innen weiß/durchsichtig. Nur 1mm groß...

Ich fühle mich so eklig, hatte sowas noch nie und habe derzeit keine Zeit um krank zu sein.

Und meine Lymphknoten sind noch immer dick und tun weh...

:°(

C%h)risAtinxa85


Bei Fieber und Eiterblasen würde ich zum Arzt gehen...

Wie Herpes hört sich das nicht an, sondern eher wie eine massiv verschleppte Infektion durch das Piercing.

Lja/dymSuxe


Bitte geh zum Arzt, heute noch. :)z

Die Tochter einer Kollegin hatte sich ma l an der Unterlippe nur einen Pickel ausgedrückt und hat dann in der Nacht eine ganz geschwollene Gesichtshälfte bekommen.

Der Arzt meinte, an der Unterlippe muß man sehr vorsichtig sein, weil da wohl sehr viele Nervenbahnen durchgehen.

OUchx


Freitag Nachmittag hat doch kein Arzt mehr geöffnet, hab schon im Netz geschaut...

Ich mach mir ja schon Sorgen...

aber dann bleibt ja eigentlich nur noch Krankenhaus.

Opchnxö


bzw zu was für einem Arzt geht man denn da. Hautarzt? HNO? wie gesagt, meine Hausärztinnen haben beide schon längst zu.

D.ieK2rxuemi


Dann musst du wohl in den sauren Apfel beissen und entweder in eine Klinik fahren, oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst ( Tel 116 117, Bundesweit) kontaktieren. [[http://www.116117info.de/html/]] Sauer deswegen: sollte das Piercing ursächlich sein, kannst du die Kosten selber tragen. Alleine deshalb solltest du nicht abwarten, denn je schlimmer es wird, desto höher können am Ende die Kosten werden.....

OUchnxö


Ich fahre jetzt zu einem Arzt der gerade noch Bereitschaft hat. Mal sehn was bei rum kommt...

ORcJh~nxö


Übrigens: Ich war also bei einem Arzt... und dieser diagnostizierte die "Mund-Hand-Fuß" Krankheit.

Und das, obwohl ich weder an der Hand noch am Fuß solche Eiterbläschen habe....

naje er ist der Mediziner!

Hat die hier jemand schonmal gehabt? Habe gelesen dass die eigentlich meist Kinder bekommen...

OCchx


Aber ich wollte mich noch bedanken: Ohne eure Aufmunterung, zum Arzt zu gehen, wäre ich auch nicht gegangen....jetzt wird es hoffentlich bald besser!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH