» »

Wie läuft ein Hautkrebs-Screening ab?

Cpougarx71


Der TE (15) geht hoffentlich nicht regelmäßig in den Puff und packt sonst überall vor Fremden sein Genital aus ;-D

Danke mnef, dass dachte ich mir auch gerade :)^

Nein, Peterson, mach Dir da mal keine Gedanken. Erstens sind das Ärzte und zweitens muss Dir für den Fall, überhaupt nichts peinlich sein, da es besonders in Deinem Alter, nicht selten eine ganz normale Reaktion ist. Meistens jedoch macht man sich völlig umsonst Gedanken darüber, weil eine ärztliche Untersuchung geht auch mit einer inneren Aufregung einher, die Du erst bei diesem Termin haben wirst.

Höchstwahrscheinlich wird garnichts passieren. Ausserdem bestimmst Du selber über Deinen Körper und wenn Du da nicht untersucht werden möchtest, dann musst Du das auch nicht.

Alles halb so wild. ;-)

Lzenxz11


allerdings, wenn es dir bei einer frau peinlich wäre, warum suchst du dann nicht einen arzt? mag zwar auch eventuell peinlich sein, aber ich denke doch weniger, als bei einer hübschen frau.

so what, mach es wie ich schrieb. wenn nichts dran ist, brauchst auch nichts zeigen, ferig.

BCrucex21


Ich wurde gefragt,ob es in Ordnung ist,wenn der Intimbereich untersucht wird.Und ich habs erlaubt,weil ich im Intimbereich ein ziemlich großes Muttermal habe.

Aber wenn du es nicht willst,ist das sicherlich in Ordnung

na, an deinem heiligen teil, kannst du ja daheim selbst gucken, ob da leberflecken oder andere auffälligkeiten sind und dann zur not zeigen. wenn nichts ist, lass deinen freund einfach eingepackt, fertig.

Stimme ich zu :)z

EjmVax


Hallo PetersonAdf,

stell dich einmal darauf ein, dass auch dein Intimbereich in Augenschein genommen wird. Ich habe schon etliche Ganzkörper-Hautuntersuchungen hinter mir. Die letzten beiden erfolgten durch die Ärztin in der von mir besuchten Gemeinschafts-Hautarztpraxis.

Während des längsten Teils der Untesuchung habe ich dabei immer die Unterhose an und schiebe sie nur herunter, wenn (als letztes) der Intimbereich in Augenschein genommen wird. Meine Genitalien wurden dabei (bisher) nicht angefasst. Ich habe aber in anderen Fäden dieses Forums gelesen, dass manche Ärzte bzw. Ärztinnen die Vorhaut zurückschieben um die Eichel auf etwaige Hautkrankheiten zu untersuchen. Ja und wenn – wäre das schlimm? Es tut zumindest nicht weh.

Falls du eine Erektion bekommst, muss dir das nicht peinlich sein. Für deine Ärztin ist das sicher nicht das erste Mal, dass sie so etwas sieht.

Also Kopf hoch! Steh zu deinem Körper und zu dessen natürlichen Reaktionen. Du musst dich nicht dafür schämen, dass du ein potenter Mann bist und dein Körper entsprechend reagiert.

mrnef


Wieso sollte er sich darauf einstellen? Der Arzt untersucht, was der Patient will, zulässt und für sich selbst für nötig befindet.

Ich sehe keinen Sinn darin, dass sich jemand, der definitiv keinerlei Leberflecken oder sonstige Hautveränderungen an seinem besten Stück oder drumherum hat, sich groß überwinden sollte, das trotzdem zu zeigen. Ich zieh auch nicht die Socken aus ;-D Hab zwar keine schlimmen Füße, aber wo nix ist, muss nichts begutachtet werden.

LdeMmonjIuicKe


Ein Hautkebs-Screening hatte ich bisher noch nicht machen lassen. Meine Erfahrungen beim Hautarzt waren bisher eher mal das Zeigen von merkwürdigen Hautveränderungen (2x). Da mußte ich bisher nur die betroffende Stelle zeigen. Hier meine kurze Erfahrung dazu.

Ich bin mal hin um ein verdächtig, aussehende Hautveränderung am Oberschenkel zu zeigen. Daraufhin sagte er, er wolle gerne mal meine Haut sehen und ich sollte mich bis zur Unterhose entkleiden und mich in die Mitte des Zimmers stellen. Dann hat er eine Art Screening light gemacht und vom Kopf beginnend nach unten die Haut mit der Lupe abgesucht. Hinter den Ohren und in den Haaren mit Spatel hat er nicht geguckt.

Dann sollte ich die Unterhose bis zu den Knien runterziehen, er kniete sich vor mir und er hat sich dort die ganze Haut angeschaut ohne aber irgend was anzufassen. Zum Glück! Dann sollte ich mich zur Tür umdrehen und hoffte nur das jetzt grade keiner durch die Tür kommt. War schon komisch wie der Doc da so vor mir kniete. Dann die ganze Beschau von der Rückseite nach oben arbeitend.

Anschließend Buxe wieder hoch und ich sollte mich auf die Liege setzen, dann kamen die Beine, Füße und Zehen dran.

Im Allgemeinen alles nicht schlimm und ertragbar. Außer das ich immer Bammel hatte, dass jemand auf einmal durch die Tür fallen konnte und so kein Sichtschutz vorhanden war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH